Surf-Bundesliga 2014: Deutsche Meisterschaft und German Masters

  • Jeanette Borchers
 • Publiziert vor 7 Jahren

Mit drei Vizetiteln kamen die Aktiven des Paderborner Yachtclubs von den Deutschen Meisterschaften und der German Masters auf dem Raceboard nach dem ersten Juli-Wochenende vom Bodensee zurück.

Die erfolgreichen Aktiven vom Paderborner Yachtclub (vlnr): Matthias Reimann,  Heiner Homrighausen, Philipp Oesterle, Tanja Spradley und Kilian Schweppe

Nach langer Wartephase auf dem Wasser waren die Aktiven froh überhaupt an dem ersten Tag einen Lauf in die Wertung zu bekommen. Gleich nach dem Start setzten sich bei schwachen, zum Ende hin sogar noch abnehmenden, Wind die Favoriten Moritz Martin (ADAC SCGN) und Philipp Oesterle (PBYC) gemeinsam vom Feld ab, gefolgt von den beiden PBYC-Mastern Heiner Homrighausen und Matthias Reimann. Diese Vier lieferten sich ein packendes Rennen mit vielen Führungswechseln, kamen am Ende in der oben genannten Reihenfolge Ziel des verkürzten Kurses.

Am zweiten Wettfahrttag sah es nach besseren Bedingungen aus. Der Wind hatte leicht zugenommen und ließ in der ersten Wettfahrt ordentliches Raceboardsurfen zu. Leider ließ der Wind nach der ersten Wettfahrt wieder nach und es wurden zwei weitere Läufe gestartet, bei denen die Kraftsportler und Leichtgewichte Vorteile hatten. Nach einer langen Pause konnte zum Spätnachmittag noch ein weiterer Lauf bei veränderter Windrichtung  dafür mit Welle gestartet werden. In allen Läufen konnte Moritz Martin gewinnen, Philipp Oesterle und Frank Spöttel kämpften jeweils um den zweiten Platz. Fred Hastmann aus Amsterdam fuhr konstant auf dem vierten Platz und Markus Bouhier (SC Waf) konnte sich als bester Jugendlicher dahinter behaupten. Im Verfolgerfeld wechselten die Platzierungen über mehrere Fahrer, darunter auch Heiner Homrighausen und Matthias Reimann. Am dritten Wettkampftag lies der Wind keine weiteren Wettfahrten mehr zu.

Deutscher Meister wurde Moritz Martin vor Philipp Oesterle und Frank Spöttel.  Dahinter folgten Fred Hastman, Markus Bouhier und Heiner Homrighausen. Die weiteren Paderborner Starter: 9. Matthias Reimann, 28. Kilian Schweppe und 30. Tanja Spradley.

Die Regatta war zugleich auch als German Masters ausgeschrieben, sodass sich Heiner Homrighausen über  zwei 2. Plätze (Overall und in der Klasse M55) freuen konnte, ebenso wie Matthias Reimann der 5. Overall und ebenfalls Zweiter in seiner Altersklasse M45 wurde.

In der Jugendklasse R20 kam es leider nur zu einer Bestenermittlung, da sich nur 5 Jugendliche aus NRW dem Wettkampf stellten. Überlegen siegte Markus Bouhier (SC Waf) mit Laufsiegen in allen Wettfahrten vor seinem Vereinskollegen Louis Eickhoff und Maximilian Schenzer (TVB). Kilian Schweppe (PBYC) konnte mit seinem vierten Platz und der gezeigten Leistung bei seiner ersten DM zufrieden sein und lies Maya Borgel (SGH) hinter sich. Bei den Damen siegte Suse Striepe-Langer (WCH) vor Ingard Borgel (SGH) und Tanja Spradley (PBYC, sowie Maya Borgel (SGH).

Surf-Bundesliga 2014: Alle Teilnehmer der Deutschen Meisterschaft und der German Masters am Bodensee Anfang Juli 2014

Themen: Deutsche MeisterschaftGerman MastersSurf-Bundesliga


Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Surf-Bundesliga: Raceboard DM 2016

    06.09.2016Die "Internationale Deutsche Meisterschaft" (IDM) 2016 im Raceboard, die "German Masters" und "R20"-Jugendklasse wurden gleichzeitig mit insgesamt 46 Teilnehmern aus Deutschland ...

  • Viel Action bei der innogy Deutschen Meisterschaft am Dümmer See

    19.09.2019106 Starter kamen am ersten Sptember-Wochenende zur innogy Deutschen Meisterschaft Team und Jugend Windsurfing. 66 Erwachsene und 40 Jugendliche kämpften im Team und in der ...

  • Volvo Surf Cup 2013 presented by Flens: Deutsche Meisterschaft 2013

    18.07.2013Vom 24. bis 28. Juli 2013 findet der legendäre Volvo Surf Cup 2013 presented by Flens in Westerland auf Sylt statt. Im Rahmen des nationalen Saisonhöhepunktes wird die Deutsche ...

  • Surf-Bundesliga 2014: Deutsche Meisterschaft und German Masters

    18.07.2014Mit drei Vizetiteln kamen die Aktiven des Paderborner Yachtclubs von den Deutschen Meisterschaften und der German Masters auf dem Raceboard nach dem ersten Juli-Wochenende vom ...

  • Deutsches Mega-Surf-Event am Dümmersee 2019

    20.08.2019Die besten deutschen Raceboard-Teams treffen sich zum großen innogy Bundesligafinale. Die jungen wilden Techno 293 Cracks batteln sich bei den innogy Deutschen Jugend- und ...

  • SURF Bundesliga 2014: Viel Action am Zülpich See

    22.08.2014Volles Programm: Deutsche Meisterschaft der Surf-Bundesliga (DMM) und Deutsche Bestenermittlung in der Nachwuchsbundesliga auf dem Wassersportsee Zülpich (12. bis 14.09.2014)

  • Spannendes Finale der Surf-Bundesliga

    17.09.2020Auch die Surf-Bundesliga wurde 2020 von Corona ordentlich durcheinander gewirbelt. Das Finale fand jetzt am Auesee in Wesel statt – mit 19 Teams und insgesamt knapp 70 Startern. ...

  • Choppy Water sichert sich Sylt-Events

    06.02.2014Der Insel Sylt Tourismus Service und die Choppy Water GmbH haben einen langfristigen Vertrag über die Ausrichtung des Rollei Summer Openings und des Volvo Surf Cups auf Sylt ...

  • Surf-Bundesliga: NRW-Finale 2014

    08.09.2014Matthias Reimann ist NRW-Landesmeister 2014. Zwar sah die Windvorhersage schon im Vorfeld schlecht aus, aber nichtsdestotrotz nahmen über 40 Surfer am diesjährigen NRW-Cup teil.