Tag 4 beim GP Joule Windsurf Worldcup Sylt

  • Tobias Weidekemper
 • Publiziert vor 8 Jahren

Halbtags-Arbeit für die Surf-Profis: Während am Morgen auf dem Wasser überhaupt nichts ging, gab es nachmittags kurz die Hoffnung auf weitere Slalom-Rennen.

Am vierten Wettkampf-Tag zeigte sich Sylt zunächst noch ein Stückchen windloser als an den Vortagen. So hieß es am Vormittag für die Profis Interviews geben, Autogramme schreiben oder einfach in der herrlichen Herbst-Sonne entspannen.

Gegen drei Uhr aber drehte der Ostwind dann doch ein bisschen auf, so dass die Wettfahrtleitung die Hoffnung hegte, die dritte Slalom-Elimination starten zu können. Besonders Vincent Langer wollte nach der unverschuldeten Nullnummer im letzten Lauf endlich angreifen, und auch Bernd Flessner und Björn Dunkerbeck machten sich Hoffnung auf bessere Ergebnisse als bislang hier auf Sylt.

Der Kurs war schon gesetzt und die Startsequenz für den ersten Heat in vollem Gange, als der Wind dann wieder unter sieben Knoten fiel. Entsprechend der Regeln musste abgebrochen werden, die Fahrer wurden zurück an den Strand geschickt und mussten auf Stand-By bleiben. Doch der Wind kam nicht zurück, so dass es um 17:00 Uhr hieß "Ende für heute!".

Angesichts der Vorhersage für die nächsten Tage können es aber sicherlich alle Beteiligten verschmerzen, dass es heute keine Ergebnisse gab. Der Wind soll wieder zunehmen, doch vorerst bleibt es bei östlichen Richtungen. Die Slalom-Piloten dürften dementsprechend noch genug zu tun bekommen, während die Aussichten für Freestyler und Waverider zur Zeit eher mau sind.

Worldcup Sylt - Tag 4

5 Bilder

Viel Sonne, wenig Wind am vierten Wettkampftag des GP Joule Windsurf Worldcup 2013

Themen: FlauteSlalomSyltWorldcup


Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Interview mit Julian Salmonn: Auf dem Weg an die Worldcup-Spitze

    22.07.2019Julian Salmonn war 15 und Hobbysurfer, als er seine Zelte in Deutschland abbrach, um alleine auf die Kanaren zu gehen. Sein Ziel: Am Meer leben. Vier Jahre später ist aus dem ...

  • Reno Windsurf Worldcup Sylt

    28.09.2012Heute geht's los auf Sylt beim Saisonfinale der PWA Worldtour. Und wir dürfen Großes erwarten. Die Windvorhersage für die kommenden Woche ist großartig, so dass beim einzigen ...

  • Volvo Surf Cup 2013 presented by Flens: Deutsche Meisterschaft 2013

    18.07.2013Vom 24. bis 28. Juli 2013 findet der legendäre Volvo Surf Cup 2013 presented by Flens in Westerland auf Sylt statt. Im Rahmen des nationalen Saisonhöhepunktes wird die Deutsche ...

  • 2014 Bonaire PWA World Cup

    30.06.2014Nach einer zweijährigen World Cup Pause zeigte sich Bonaire von seiner besten Seite. Kiri Thode und Sarah-Quita Offringa fuhren souverän zum Freestyle-Sieg. (PWA Report, englisch)

  • Tag 5 beim Davidoff Cool Water Windsurf Worldcup Sylt

    30.09.2015Halbzeit auf Sylt, doch offizielle Wettfahrten waren auch am Mittwoch nicht drin. Bei einem Fun-SUP-Rennen gab es immerhin für die Zuschauer etwas auf dem Wasser zu sehen.

  • Worldcup Sylt: Iachino siegt dreifach

    29.09.2018Bei strahlendem Sonnenschein wurden zwei Foil- und zwei Slalom-Eliminations ausgefahren. Es war der Tag des Matteo Iachino.

  • Choppy Water sichert sich Sylt-Events

    06.02.2014Der Insel Sylt Tourismus Service und die Choppy Water GmbH haben einen langfristigen Vertrag über die Ausrichtung des Rollei Summer Openings und des Volvo Surf Cups auf Sylt ...

  • Tag 1 beim GP Joule Windsurf Worldcup Sylt

    28.09.2013Zu Beginn des Jubiläums-Worldcups zeigte sich die Nordsee vor Sylt ungewohnt zahm. Doch die Anspannung bei den Fahrern ist groß, denn vor Westerland könnten wichtige ...

  • Lorch Hunter Slalom

    25.06.2012Lorch Hunter Slalom Damit DWC-Cupper Basti Kördel im Slalom auch so erfolgreich wird wie mit dem Formula-Racer, bietet ihm Lorch mit dem Hunter 105, 125 und 140 drei schnelle ...