Tag 4 beim GP Joule Windsurf Worldcup Sylt

  • Tobias Weidekemper
 • Publiziert vor 8 Jahren

Halbtags-Arbeit für die Surf-Profis: Während am Morgen auf dem Wasser überhaupt nichts ging, gab es nachmittags kurz die Hoffnung auf weitere Slalom-Rennen.

Am vierten Wettkampf-Tag zeigte sich Sylt zunächst noch ein Stückchen windloser als an den Vortagen. So hieß es am Vormittag für die Profis Interviews geben, Autogramme schreiben oder einfach in der herrlichen Herbst-Sonne entspannen.

Gegen drei Uhr aber drehte der Ostwind dann doch ein bisschen auf, so dass die Wettfahrtleitung die Hoffnung hegte, die dritte Slalom-Elimination starten zu können. Besonders Vincent Langer wollte nach der unverschuldeten Nullnummer im letzten Lauf endlich angreifen, und auch Bernd Flessner und Björn Dunkerbeck machten sich Hoffnung auf bessere Ergebnisse als bislang hier auf Sylt.

Der Kurs war schon gesetzt und die Startsequenz für den ersten Heat in vollem Gange, als der Wind dann wieder unter sieben Knoten fiel. Entsprechend der Regeln musste abgebrochen werden, die Fahrer wurden zurück an den Strand geschickt und mussten auf Stand-By bleiben. Doch der Wind kam nicht zurück, so dass es um 17:00 Uhr hieß "Ende für heute!".

Angesichts der Vorhersage für die nächsten Tage können es aber sicherlich alle Beteiligten verschmerzen, dass es heute keine Ergebnisse gab. Der Wind soll wieder zunehmen, doch vorerst bleibt es bei östlichen Richtungen. Die Slalom-Piloten dürften dementsprechend noch genug zu tun bekommen, während die Aussichten für Freestyler und Waverider zur Zeit eher mau sind.

Worldcup Sylt - Tag 4

5 Bilder

Viel Sonne, wenig Wind am vierten Wettkampftag des GP Joule Windsurf Worldcup 2013

Themen: FlauteSlalomSyltWorldcup


Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Tag 7 beim Davidoff Cool Water Windsurf Worldcup Sylt

    02.10.2015Wind gab es auch am Donnerstag nicht beim Davidoff Cool Water Windsurf Worldcup auf Sylt. Die Wartezeit verkürzten sich Fahrer und Zuschauer heute mit einem weiteren ...

  • Bewegende Premiere von "Below the Surface"

    29.09.2013André Paskowskis letzter Film "Below the Surface" feierte gestern im Kino Westerland Premiere. Neben Victor Fernandez und den anderen Stars waren auch Freunde und Familie von ...

  • Vorzeitiger Start beim Worldcup Sylt: Köster fliegt raus

    29.09.2018Vor der offiziellen Eröffnung wurden schon die ersten Wave-Heats gefahren - mit einigen dicken Überraschungen und Vorentscheidungen um die WM

  • Reno Windsurf Worldcup Sylt Tag 3

    30.09.2012Alles wartete auf Philip Köster: Am dritten Tag des Sylter Worldcups gab es endlich mal wieder ein knackiges Waveriding. Doch die Akzente setzten zunächst die Gegner des ...

  • Tag 1 beim Davidoff Cool Water Windsurf Worldcup Sylt

    26.09.2015Jede Menge los an Land, kaum was los auf dem Wasser: Am ersten Wettkampftag beim Davidoff Cool Water Windsurf Worldcup Sylt gab es nur eines nicht – Wettkämpfe.

  • PWA TENERIFE WORLD CUP

    07.08.2013Bei außergewöhnlich guten Bedingungen und mächtigen Wellen gab es ein aufregendes Finale, bei dem Philip Köster und Daida Ruano Moreno die Titel abräumen. (PWA Report, englisch, ...

  • Tag 9 beim GP Joule Windsurf Worldcup Sylt

    06.10.2013Entspannter Ausklang des 30. Sylter Worldcups: Bei strahlendem Sonnenschein konnten sich Fahrer und Zuschauer von den Partys am Samstagabend erholen. Wind und damit auch Rennen ...

  • DAVIDOFF Cool Water Windsurf World Cup Sylt 2014

    02.09.2014Klaas Voget ist zurzeit Vierter der PWA Weltrangliste. Beim DAVIDOFF Cool Water Windsurf World Cup Sylt will der 35-jährige Waverider an alte Erfolge anknüpfen.

  • PWA Fuerteventura Slalom Word Cup 2016 - Highlight Clips

    29.07.2016Der Highlight Clips Tag 1 bis 5 vom Fuerteventura Slalom World Cup sind online. Hier findet Ihr die täglichen Videos von der Action auf den Kanaren...