Tag 5 beim Davidoff Cool Water Windsurf Worldcup Sylt

  • Tobias Weidekemper
 • Publiziert vor 6 Jahren

Halbzeit auf Sylt, doch offizielle Wettfahrten waren auch am Mittwoch nicht drin. Bei einem Fun-SUP-Rennen gab es immerhin für die Zuschauer etwas auf dem Wasser zu sehen.

Halbzeit beim Davidoff Cool Water Windsurf Worldcup Sylt: Am Mittwoch sahen die Bedingungen vor Westerland weitgehend identisch aus wie am Vortag. Strahlend blauer Himmel, spiegelglattes Wasser und nahezu völlige Windstille.

Dementsprechend folgte der nächste Punkt im Flautenprogramm für das Sylter Publikum. Beim SUP-Rennen traten die Profis in Sechser-Teams gegeneinander an und mussten auf XXL-iSUPs einen Kurs direkt am Strand durchpaddeln.

Von Anfang an machte Sebastian "The Beast" Kornum klar, dass um ihn und sein Team kein Paddelschlag drumherum führte. Gemeinsam mit Amanda Beenen, Nicklas Borgen, Rasmus Oegelund, Steve Allen und Enrico Marotti holte der Däne mit einer eindrucksvollen Performance den Sieg und das Preisgeld und ließ die Konkurrenz weit hinter sich.

Am Abend findet in der Kurmuschel noch ein Gottesdienst statt, bei dem den in den letzten Jahren verstorbenen Windsurfern wie André Paskowski, Peter Volwater oder Alberto Menegatti gedacht werden soll.

Morgen ist es dann erstmal vorbei mit der Entspannung, die Windvorhersage verspricht zumindest einen leichten Wind. Abwarten, ob es für weitere Slalom-Rennen reicht, die Rennleitung wird jedenfalls alles versuchen, um die Fahrer aufs Wasser zu schicken. Auch am Freitag besteht eine realistische Chance für offizielle Wettfahrten, doch in Sachen Freestyle und Wave sieht es düster aus.

Gehört zur Artikelstrecke:

Davidoff Cool Water Sylt PWA World Cup 2015


  • Tag 1 beim Davidoff Cool Water Windsurf Worldcup Sylt

    26.09.2015Jede Menge los an Land, kaum was los auf dem Wasser: Am ersten Wettkampftag beim Davidoff Cool Water Windsurf Worldcup Sylt gab es nur eines nicht – Wettkämpfe.

  • Tag 2 beim Davidoff Cool Water Windsurf Worldcup Sylt

    27.09.2015Bei Wind am unteren Limit war der zweite Tag auf Sylt ein Nervenspiel für die Slalom-Piloten. Am Ende kam aber doch eine komplette Elimination zustande, die eine Vorentscheidung ...

  • Tag 3 beim Davidoff Cool Water Windsurf Worldcup Sylt

    28.09.2015Genug Zeit zum SUPen, Sonnen und Relaxen beim PWA-Worldcup auf Sylt: An Windsurfen war nicht zu denken, es herrschte den ganzen Tag nahezu Flaute. Aber es gibt Hoffnung auf ...

  • Tag 4 beim Davidoff Cool Water Windsurf Worldcup Sylt

    29.09.2015Wieder mal kein Wind, dafür aber Freestyle-Action hinter dem Motorboot: Am vierten Tag beim Sylter Worldcup zeigte Adam Sims bei der Tow In-Session den besten Move und durfte die ...

  • Tag 5 beim Davidoff Cool Water Windsurf Worldcup Sylt

    30.09.2015Halbzeit auf Sylt, doch offizielle Wettfahrten waren auch am Mittwoch nicht drin. Bei einem Fun-SUP-Rennen gab es immerhin für die Zuschauer etwas auf dem Wasser zu sehen.

  • Tag 7 beim Davidoff Cool Water Windsurf Worldcup Sylt

    02.10.2015Wind gab es auch am Donnerstag nicht beim Davidoff Cool Water Windsurf Worldcup auf Sylt. Die Wartezeit verkürzten sich Fahrer und Zuschauer heute mit einem weiteren ...

  • Tag 6 beim Davidoff Cool Water Windsurf Worldcup Sylt

    01.10.2015Die Hoffnung auf weitere Rennen wurde im Laufe des Tages immer geringer. Dafür zeigten die Freestyler wieder beim Tow In, was sie drauf haben.

  • Tag 8 beim Davidoff Cool Water Windsurf Worldcup auf Sylt

    03.10.2015Kurz vor Ende der Worldcup-Woche hat man sich schon fast daran gewöhnt, dass mit Wind nicht zu rechnen ist. Beim inzwischen dritten Tow In zeigte vor allem Amado Vrieswijk fette ...

  • Tag 9 beim Davidoff Cool Water Windsurf Worldcup auf Sylt

    04.10.2015Emotionaler Höhepunkt auf Sylt: Dieter van der Eyken wurde auf Sylt zum neuen Freestyle-Weltmeister gekürt, während Matteo Iachino den Event-Sieg im Slalom einsackte.

  • Davidoff Cool Water Sylt PWA World Cup 2015

    08.10.2015Dieter Van der Eyken wurde zum Freestyle-Weltmeister gekrönt, Matteo Iachino holte sich den Sylt-Sieg im Slalom. (PWA Report)

Themen: 2015SUPSyltWorldcup


Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Tag 2 beim GP Joule Windsurf Worldcup Sylt 2013

    29.09.2013Endlich konnten die ersten Wettfahrten vor Westerland gestartet werden, doch bei schwierigen Bedingungen gab es die eine oder andere Enttäuschung. Doch bis dahin hieß es bei ...

  • Interview mit Julian Salmonn: Auf dem Weg an die Worldcup-Spitze

    22.07.2019Julian Salmonn war 15 und Hobbysurfer, als er seine Zelte in Deutschland abbrach, um alleine auf die Kanaren zu gehen. Sein Ziel: Am Meer leben. Vier Jahre später ist aus dem ...

  • Tag 5 beim GP Joule Windsurf Worldcup Sylt

    02.10.2013Hochsee-Surfen vor Sylt: Extrem weit draußen fuhren die Slalom-Piloten zwei komplette Wertungen ein, die Bedingungen waren allerdings nicht jedermanns Sache.

  • Philip Köster: Ich will Weltmeister werden!

    26.09.2017Der dreimalige Weltmeister Philip Köster ist in dieser Saison nach einer schweren Verletzung wie Phönix aus der Asche in die Weltspitze zurückgekehrt. Im Interview sagt er: "Ich ...

  • Volvo Surf Cup 2013 presented by Flens: Deutsche Meisterschaft 2013

    18.07.2013Vom 24. bis 28. Juli 2013 findet der legendäre Volvo Surf Cup 2013 presented by Flens in Westerland auf Sylt statt. Im Rahmen des nationalen Saisonhöhepunktes wird die Deutsche ...

  • Ausprobiert: Gun Sails Cruz’Air 10’6’’

    24.08.2016Der Direktanbieter stattet sein neues aufblasbares WindSUP nun mit größerer Centerfinne aus. Wie das die Windsurf-Eignung verändert, haben wir ausprobiert.

  • SUP Magazin 1/2014

    09.05.2014SUP das neue Magazin: Ab jetzt zwei Ausgaben pro Jahr, prall gefüllt mit Träumen, Tests, Trips und Typen. Als fettes 132-Seiten-Magazin im Großformat für nur 5,90 Euro und ...

  • Flo Jung gewinnt Waveriding beim Multivan Summer Opening Sylt

    31.05.2017Multivan Summer Opening Sylt (29.05.-05.06.2017) – In einem spannenden Wave-Finale gewann Florian Jung vor Leon Jamaer und Max Droege.

  • Surf Worldcup 2014 Podersdorf

    11.04.2014Top-Stars kommen nach Podersdorf: Spektakuläre Moves, geniale Tricks und atemberaubende Action am Wasser – mit dieser Mischung beeindruckt die Windsurf- und Kite-Elite beim ...