Tag 8 beim Davidoff Cool Water Windsurf Worldcup auf Sylt

  • Tobias Weidekemper
 • Publiziert vor 6 Jahren

Kurz vor Ende der Worldcup-Woche hat man sich schon fast daran gewöhnt, dass mit Wind nicht zu rechnen ist. Beim inzwischen dritten Tow In zeigte vor allem Amado Vrieswijk fette Moves.

Nachdem sich der morgendliche Nebel verzogen hatte, bot die Nordsee zumindest für das Ausweich-Entertainment perfekte Bedingungen. Die leichte Ost-Brise bügelte das Wasser spiegelglatt, und ein kleiner Swell sorgte für gute Absprungrampen.

Die zahlreichen Zuschauer, die bei Sonnenschein den Feiertag am Brandenburger Strand genossen, bekamen ordentlich was geboten. Nach den Trials setzten Julien Mas und Amado Vrieswijk gleich zu Beginn des Finallaufes Maßstäbe. Mit einem Pasko 360 holte der Franzose die Höchstpunktzahl, Vrieswijk setzte mit einem mehr als masthohen Pasko noch einen drauf.

Später schraubte sich dann auch der sechsfache Weltmeister Gollito Estredo über eine Nordsee-Rampe in den Abendhimmel und gesellte sich mit ebenfalls 30 Punkten zu Mas und Vrieswijk ins entscheidende Sail-Off. Gegen den Mann von Bonaire hatte aber auch Gollito dort keine Chance, Amado Vrieswijk holte sich souverän den Sieg.

Währenddessen begann für die meisten anderen Fahrer der Abbau. Es müsste schon ein meteorologisches Wunder geschehen, wenn es hier auf Sylt am letzten Tag noch Wettkampf-tauglichen Wind gäbe. Morgen um 16:00 Uhr beginnt die Siegerehrung, danach darf sich Dieter van der Eyken offiziell Freestyle-Weltmeister 2015 nennen. Die Slalom-Fahrer gehen mit hauchdünnen Abständen an der Spitze ins letzte Rennen auf Neukaledonien, während sich in den Wave-Wertungen bei den Damen und Herren nichts getan hat.

Gehört zur Artikelstrecke:

Davidoff Cool Water Sylt PWA World Cup 2015


  • Tag 1 beim Davidoff Cool Water Windsurf Worldcup Sylt

    26.09.2015Jede Menge los an Land, kaum was los auf dem Wasser: Am ersten Wettkampftag beim Davidoff Cool Water Windsurf Worldcup Sylt gab es nur eines nicht – Wettkämpfe.

  • Tag 2 beim Davidoff Cool Water Windsurf Worldcup Sylt

    27.09.2015Bei Wind am unteren Limit war der zweite Tag auf Sylt ein Nervenspiel für die Slalom-Piloten. Am Ende kam aber doch eine komplette Elimination zustande, die eine Vorentscheidung ...

  • Tag 3 beim Davidoff Cool Water Windsurf Worldcup Sylt

    28.09.2015Genug Zeit zum SUPen, Sonnen und Relaxen beim PWA-Worldcup auf Sylt: An Windsurfen war nicht zu denken, es herrschte den ganzen Tag nahezu Flaute. Aber es gibt Hoffnung auf ...

  • Tag 4 beim Davidoff Cool Water Windsurf Worldcup Sylt

    29.09.2015Wieder mal kein Wind, dafür aber Freestyle-Action hinter dem Motorboot: Am vierten Tag beim Sylter Worldcup zeigte Adam Sims bei der Tow In-Session den besten Move und durfte die ...

  • Tag 5 beim Davidoff Cool Water Windsurf Worldcup Sylt

    30.09.2015Halbzeit auf Sylt, doch offizielle Wettfahrten waren auch am Mittwoch nicht drin. Bei einem Fun-SUP-Rennen gab es immerhin für die Zuschauer etwas auf dem Wasser zu sehen.

  • Tag 7 beim Davidoff Cool Water Windsurf Worldcup Sylt

    02.10.2015Wind gab es auch am Donnerstag nicht beim Davidoff Cool Water Windsurf Worldcup auf Sylt. Die Wartezeit verkürzten sich Fahrer und Zuschauer heute mit einem weiteren ...

  • Tag 6 beim Davidoff Cool Water Windsurf Worldcup Sylt

    01.10.2015Die Hoffnung auf weitere Rennen wurde im Laufe des Tages immer geringer. Dafür zeigten die Freestyler wieder beim Tow In, was sie drauf haben.

  • Tag 8 beim Davidoff Cool Water Windsurf Worldcup auf Sylt

    03.10.2015Kurz vor Ende der Worldcup-Woche hat man sich schon fast daran gewöhnt, dass mit Wind nicht zu rechnen ist. Beim inzwischen dritten Tow In zeigte vor allem Amado Vrieswijk fette ...

  • Tag 9 beim Davidoff Cool Water Windsurf Worldcup auf Sylt

    04.10.2015Emotionaler Höhepunkt auf Sylt: Dieter van der Eyken wurde auf Sylt zum neuen Freestyle-Weltmeister gekürt, während Matteo Iachino den Event-Sieg im Slalom einsackte.

  • Davidoff Cool Water Sylt PWA World Cup 2015

    08.10.2015Dieter Van der Eyken wurde zum Freestyle-Weltmeister gekrönt, Matteo Iachino holte sich den Sylt-Sieg im Slalom. (PWA Report)

Themen: 2015Amado VrieswijkSyltTow-InWorldcup


Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Video: surf-Test, Teil 2

    22.05.2015Die surf-Testcrew war auch in diesem Jahr schon wieder viel unterwegs, um für euch die neuesten Produkte auf Herz und Nieren zu testen. Was euch 2015 erwartet, seht ihr im ...

  • Freestyle beim Worldcup Sylt: Vrieswijk mit einer Hand am WM-Pokal

    03.10.2016Spannender geht es kaum: Im Finale kämpfen Gollito und Vrieswijk mit Big Moves um die WM-Krone.

  • Choppy Water sichert sich Sylt-Events

    06.02.2014Der Insel Sylt Tourismus Service und die Choppy Water GmbH haben einen langfristigen Vertrag über die Ausrichtung des Rollei Summer Openings und des Volvo Surf Cups auf Sylt ...

  • Worldcup Sylt: Iachino siegt dreifach

    29.09.2018Bei strahlendem Sonnenschein wurden zwei Foil- und zwei Slalom-Eliminations ausgefahren. Es war der Tag des Matteo Iachino.

  • PWA Worldcup – neue Regeln und Absagen wegen Corona-Virus

    11.03.2020Auch der PWA-Worldcup bleibt nicht vom Corona-Virus unbeeinflusst: Die Cups in Südkorea und Japan wurden bereits abgesagt, das Event in Marignane wurde verschoben.

  • Tag 6 beim Davidoff Cool Water Windsurf Worldcup Sylt

    01.10.2015Die Hoffnung auf weitere Rennen wurde im Laufe des Tages immer geringer. Dafür zeigten die Freestyler wieder beim Tow In, was sie drauf haben.

  • Interview: Worldcup-Sieger Marco Lang

    15.01.2018Vom Surfen bei „Pimperlwind“ in Oberösterreich zum Worldcup-Sieger – Marco Lang aus Feldkirchen hat das schier Unmögliche geschafft. Im Interview verrät der 31-Jährige, warum er ...

  • TV 14 Night Session beim Worldcup Sylt

    06.10.20128 Windstärken, zwei Meter Welle und tausende Zuschauer am Strand - es war angerichtet für die Night Session. Doch leider lief nicht alles wie geplant.

  • Tag 9 beim GP Joule Windsurf Worldcup Sylt

    06.10.2013Entspannter Ausklang des 30. Sylter Worldcups: Bei strahlendem Sonnenschein konnten sich Fahrer und Zuschauer von den Partys am Samstagabend erholen. Wind und damit auch Rennen ...