Video: Die Tow-in-Highlights auf der boot Düsseldorf

  • Manuel Vogel
 • Publiziert vor einem Jahr

Die Freestyle-Crew der German Freestyle Battles gaben sich am ersten Wochenende der boot Düsseldorf wieder die Ehre und lieferten eine sehenswerte Show im Wasserbecken.

Von Null auf 45 km/h in drei Sekunden – wer an der Seilwinde kräftig zupacken konnte, war im Vorteil. Mit dabei war wieder ein Großteil der deutschen Freestyle-Elite: Die Nebelung-Brüder, Valentin Böckler, Jannes Thomsen, Foivos Tsoupras und Shooting-Star Lennart Neubauer gaben sich ebenso die Klinke, bzw. Handlebar, in die Hand, wie Freestyle-Freigeist Balz Müller.

Den zahlreichen Zuschauern wurde so Einiges geboten, inklusive materialintensiver Crashs.

Den Video-Clip gibt's hier:

Themen: boot DüsseldorfGerman Freestyle Battles


Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Invalid date

  • BOOT Düsseldorf 2020: Rookies of the Year

    19.01.2020

  • Supremesurf German Freestyle Battles 3.0

    17.09.2010

  • boot Düsseldorf – neuer Termin im April 2021

    03.12.2020

  • boot 2019 - 19.-27. Januar

    24.01.2019

  • Philip Köster auch 2015 erneut "Surfer of the Year"

    02.02.2016

  • Rookie of the Year

    06.12.2018

  • Windsurftalent 2017 kommt aus München

    26.01.2017

  • Supremesurf German Freestyle Battles 3.0

    03.09.2010

  • Video: Die Tow-in-Highlights auf der boot Düsseldorf

    21.01.2020

  • Lina Erpenstein als boot Windsurf-Talent des Jahres ausgezeichnet

    20.01.2015