Karriere im Wassersport – Schapers bildet aus

  • Manuel Vogel
 • Publiziert vor 5 Monaten

Das Schapers Wassersport-Center in Wyk auf Föhr begleitet eure Karriere im Wassersport von Beginn an – vom Grundschein bis zum ausgebildeten Windsurf-, Segel, oder Winglehrer. Wir haben Stationsbetreiber Michael Schapers nach den Hintergründen gefragt.

Michael, du leitest das Schapers WassersportCenter auf Föhr und hast gemeinsam mit dem Verband Deutscher Sportbootschulen (VDS) ein neues Ausbildungskonzept entwickelt. Wie sieht das aus?

Das Konzept ist zeitgemäß und qualitativ hochwertig, da es Wassersportlehrer-Anwärter über einen relativ langen Zeitraum ausbildend begleitet. In diesem Konzept werden qualifizierte Schulen eng in die Ausbildung mit eingebunden, so dass sich die Ausbildung letztendlich über drei bis vier Jahre erstreckt.

Wie sieht ein möglicher „Karriereweg“ bei euch aus?

Nach Erwerb des Grundscheines in einer Sportart, kann der/die Schüler/-in sich für eine 14-tägige und kostenlose Ausbildung zum „Wassersport-Assistenten“ bewerben (Mindestalter 14 Jahre). Nach erfolgreicher Teilnahme besteht dann die Möglichkeit als Wassersport-Assistent/-in an der Station zu arbeiten, die praktischen Fähigkeiten zu verbessern und natürlich auch, in anderen Wassersportarten den Grundschein zu erwerben. Als Wassersport-Assistent kann man ab 16 Jahren am Lehrgang zum Catsegel- und/oder Windsurflehrer teilnehmen.

Bei Schapers auf Föhr kannst du dich als Trainer*in in mehreren Sportarten ausbilden lassen – auch im Segeln.

Hast du den Lehrgang erfolgreich absolviert und bist noch nicht volljährig, bieten wir dir eine Anstellung als „Lehrer-Assistent“ an. Alles Gelernte kann jetzt angewendet werden, wobei du noch immer einen Ausbilder an deiner Seite hast! Wir sind im letzten Jahr mit der VDS-Catsegel-Lehrer-Ausbildung gestartet, werden in diesem Jahr die VDS-Windsurf-Lehrer-Ausbildung hinzunehmen und mittelfristig sicher auch die Ausbildung zum SUP-Lehrer, Kite-Lehrer und wahrscheinlich dem neuen Wingfoil-Lehrer anstreben. Das Ausbildungskonzept des Schapers WassersportCenter wird abgerundet durch ein Mitarbeiter-Haus mit insgesamt 30 Betten, in dem neben der Stationsleitung auch die Wassersport-Assistenten, Lehrer-Assistenten und Lehrer zusammen wohnen und sich austauschen.

Das Schapers Wassersportcenter bietet in diesem Jahr noch Lehrgänge zum VDS-Katamaran- oder Windsurflehrer an.

Die Termine: 26.06.-7.07. und 9.10.-16.10.2021.

Teilnahme ab 16 Jahren, die Lehrgangs- und Prüfungsgebühren belaufen sich für den 8-tägigen Lehrgang auf 740 Euro. Anfragen per Mail an wassersport@schapers.info

Themen: Karriere


Die gesamte Digital-Ausgabe 7/2021 können Sie in der SURF-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Print-Ausgabe im Shop nachbestellen – solange der Vorrat reicht:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Geht nicht, gibt's nicht! Windsurfen und Beruf unter einen Hut bringen

    09.05.2019ABI, und dann? AB In die Ferne oder doch gleich studieren? Eigentlich willst du nur windsurfen, du brauchst aber ein schlagkräftiges Argument für all die Tanten und Onkels, Eltern ...

  • DaKine-Shop sucht neue Mitarbeiter

    30.04.2019Du träumst von einem Job in der Surfbranche? Bei Dakine Shop kannst du dein Hobby jetzt zum Beruf machen: Denn das 20-köpfige Team in Ottobrunn bei München will weiter wachsen ...

  • Karriere im Wassersport – Schapers bildet aus

    08.06.2021Das Schapers Wassersport-Center in Wyk auf Föhr begleitet eure Karriere im Wassersport von Beginn an – vom Grundschein bis zum ausgebildeten Windsurf-, Segel, oder Winglehrer. Wir ...

  • Studiengang "Wassersport-Management"

    10.05.2019Am Strand sitzen und die Frage „Na, was machst du so?“ mit „Ich studiere. Wassersport!“ beantworten – davon träumt so ziemlich jeder.

  • Surf-Sport Rheinhausen sucht Auszubildende

    12.03.2019Surf-Sport Rheinhausen bildet aus! Wer schon immer Lieblingshobby und Beruf verbinden wollte, könnte hier genau richtig sein.

  • Geht nicht, gibt's nicht! Profi-Windsurf-Karriere und Beruf unter einen Hut bringen

    09.05.2019"Geht nicht, gibt's nicht!" - Ein Studium neben dem Spitzensport macht die Uni Oldenburg möglich. Mit ihrem Studiengang "BWL für Leistungssportler" geht sie individuell auf die ...

  • Jobangebot: New Sports sucht Verstärkung

    03.03.2020Die New Sports GmbH, Importeur bekannter Windsurf-Marken wie GA-Sails und Tabou, sucht Verstärkung für das Vertriebsteam. Alle Infos zum Jobangebot gibt's hier:

  • Die 10 besten Unis am Wasser

    28.10.2020Bei Windsurfen und Studieren denken die meisten an Kiel, doch es gibt noch weitere Unis in Deutschland mit Wasserzugang. Wir stellen die besten zehn vor.