Windsurfer LT und „Alte Türen“ starten in Holland

  • Alois Mühlegger
 • Publiziert vor 2 Jahren

Nicht nur der neue Windsurfer LT ist im Kommen, auch alte Flachbretter werden wieder gesurft – vor allem in Holland.

Kurz vor den Windsurfer World Championships Ende Juli am Gardasee, dort sind schon an die 20 Racer aus Niederlande angemeldet, gibt es noch die Gelegenheit für eine Generalprobe. Bei der „Nord Nederlandse Kampioenschappen“ am 20./21. Juli in Steendam am Schildmeer wird zusammen mit den Oldie-Fans der „Oude Deuren“ Kursrennen und Slalom gesurft. Die Orga von der Zeilvereniging Schildmeer würde sich über eine Beteiligung aus Deutschland riesig freuen und laden alle Fans des neuen Windsurfer LT sowie der „Alten Türen“ (Flachbretter bis Baujahr 1980) herzlichst ein.
Infos: www.windsurferclass.nl und www.oudedeurensurfcup.nl

Große Felder bei den Regatten der „Oude Deuren“, die zusammen mit dem neuen Windsurfer LT starten.

Themen: RaceRegatta


Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Gun Sails Race Trimm Set

    25.09.2012

  • Tabou Manta FR 79

    25.06.2012

  • Windsurfen mit Überschall: Race- und Slalomsegel

    20.10.2016

  • Südamerikanische Meisterschaften – Deutsche Windsurfer gewinnen Silber

    20.04.2020

  • Defi Wind 2019 – alle Bilder, Videos & Ergebnisse

    24.06.2019

  • Windsurfen bleibt olympisch – aber wie?

    02.07.2018

  • RRD Fire Race W-Tech V2

    12.06.2011

  • King of Wannsee: Erste Regatta mit Windsurfer LT und Techno 293

    10.06.2020

  • Windsurfer LT und „Alte Türen“ starten in Holland

    05.07.2019