Windsurfer World Trophy: Großer Auftritt am Gardasee

  • Alois Mühlegger
 • Publiziert vor 2 Jahren

In Italien ist er schon wieder Kult, der „neue Windsurfer“, der im Mai beim Mercedes-Benz Surf-Festival sein Comeback in Deutschland feierte und im surf Magazin 7/2018 vorgestellt wurde.

Zur  Windsurfer World Trophy am Lago di Garda werden 100 Teilnehmer und mehr erwartet.

Vom 19. bis 22. Juli 2018 organisiert nun der Circolo Surf Torbole die "World Trophy", die inoffizielle Weltmeisterschaft für das neue Brett der Windsurfer Class.

Aktuell stehen auf der vorläufigen Meldeliste schon 95 Teilnehmer aus der ganzen Welt, darunter auch so bekannte Namen wie Cesare Cantagalli (Boss von NoveNove), der österreichische Goldmedaillen-Gewinner Christoph Sieber (Sydney 2000), ehemalige Regattasurfer wie Riccardo Giordano, Luis Marchegger, Karl Anderlan oder die komplette Renna-Family aus Torbole. Thilo Schnekenburger, 1977 Europameister in dieser Klasse, vertritt zusammen mit Alois Mühlegger, Ex-Regattaredakteur beim surf Magazin, die deutschen Farben. Eine starke Truppe mit knapp zehn Surfern hat sich aus den Niederlanden angekündigt. Klassensekretär Edoardo Therems zeigt sich optimistisch:" Wir werden die Schallmauer von 100 Teilnehmern noch knacken."

Nur einer fehlt, leider. Legende Robby Naish: "Berufliche Verpflichtungen, ich muss im Juli auf Maui sein." 1976 gewann Robby als 13-Jähriger seinen ersten Weltmeistertitel bei der Windsurfer-WM auf den Bahamas, es folgten noch viele.

  surf-Mitarbeiter Alois Mühlegger stellt nach ersten Testfahrten am Gardasee Robby Naish den neuen Windsurfer vor.

Während des Foil-Camps Mitte Juni am Gardasee schaute sich Robby das neue Windsurfer-Board, das acht Zentimeter breiter, aber mit 15 Kilo deutlich leichter als der Ur-Windsurfer ist, genau an. "Naish wird das Board mit seinem Logo auch produzieren lassen, Ende August sollen die ersten Bretter mit unserem Logo geliefert werden."

Neben Naish wollen auch Starboard und weitere Marken auf die Idee von Produzent Cobra, der das Board herstellt, aufspringen. Klappschwert, ein 5,7er-Rigg mit leichtem Carbon-Mast und Alugabel sind die weiteren Modifizierungen.

In Italien erfreut sich der neue Windsurfer schon beachtlicher Beliebtheit, eine Regattaserie mit Meisterschaft gehört dazu. Jetzt soll Torbole den ganzen großen Auftritt erleben. Das surf Magazin ist vor Ort dabei und wird darüber berichten.

Infos/Ausschreibung: www.windsurferclass.com

Themen: Windsurfer World Trophy: Großer Auftritt am GardaseeWirdsurfer World Trophy


Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag