World Cup auf Maui: Robby Naish Comeback

  • Jeanette Borchers
 • Publiziert vor 7 Jahren

Sensation beim letzten World Cup in Westerland auf Sylt: Bei der Siegerehrung des GP Joule Windsurf World Cup Sylt kündigte Robby Naish sein Comeback im World Cup an.

Robby Naish kann's nicht lassen: Windsurfen ist immer noch seine Leidenschaft.

Der 50-Jährige will beim nächsten World Cup der PWA in seiner Heimat Maui, Hawaii (24.10. bis 06.11. 2013) an den Start gehen. Eine Wildcard möchte er nicht, denn "die würde ich einem jungen Fahrer überlassen. Ich will über die Qualifikationsrunde in das Hauptfeld kommen."

Die Windsurf-Legende ist heiß auf seinen ersten World Cup seit zwölf Jahren. "Ich lebe auf Maui und kenne das Revier wie meine Westentasche. In letzter Zeit habe ich viel trainiert und möchte sehen, ob ich mit den jungen Leuten noch mithalten kann. Allerdings wird das dann mein endgültig letzter Windsurf World Cup sein", erklärte Robby Naish. Je nach Setzliste könnte es durchaus zum Duell mit dem zweimaligen Titelträger Philip Köster kommen. Dann würde mit Robby Naish der jüngste Windsurf-Weltmeister aller Zeiten auf den zweitjüngsten, Philip Köster, treffen.  

Schlagwörter: Comeback Maui PWA World Tour Robby Naish World Cup


Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Auf den Spuren der Legenden – Robby Naish im Interview

    Invalid date

  • Surf Worldcup 2015: Windsurf Weltstars wieder am Neusiedler See

    Invalid date

  • Robby Naish und Jason Polakow verkaufen Segel für den guten Zweck

    Invalid date

  • Freeracesegel 2003

    Invalid date

  • PWA World Cup Termine 2015

    Invalid date

  • Mission Wave-Weltmeister: Ricardo Campello

    Invalid date

  • Robby Naish – Still crazy after all these years

    Invalid date

  • Waveboards 85 2003

    Invalid date

  • Inside PWA World Cup – Teil II

    Invalid date