Worldcup Saisonbilanz 2010

  • Alois Mühlegger
 • Publiziert vor 11 Jahren

Drei Disziplinen ergeben sechs Weltmeister(innen), der Worldcup zieht nach Abschluss der Saison Resümee. Ganz oben stehen bei den Herren wieder bekannte Fahrer, aber dahinter sorgten einige neue Gesichter für Furore. Aus deutscher Sicht waren die Wave-Ergebnisse von Klaas Voget und Philip Köster sensationell. Im Freestyle trickste sich der Belgier Steven van Broeckhoven zum besten PWA-Rookie, der Engländer Ross Williams sprengte mit Platz fünf in der Slalom-Rangliste die „Big Five“ mit Albeau, Maynard, Dunkerbeck, Buzianis und Pritchard. Dagegen änderte sich im Damenfeld kaum was – Ghibaudo, Daida Moreno und Offringa liegen vorne. Und wie in der Formel 1 kämpfen auch die Marken um den Sieg – Starboard und NeilPryde verteidigten ihre Titel.

Worldcup Gran Canaria 2009

Worldcup Saisonbilanz 2010

6 Bilder

Den gesamten Artikel über den Worldcup 2009 findet ihr unten als PDF-Download.

Themen: Download

PDF-Download

Für Abonnenten kostenfrei. SURF-Abo gibt's hier


  • 0,00 €
    Worldcup Saisonbilanz 2010

Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Starboard iSonic 127/137

    15.06.2011

  • Starboard Flare 98 Wood Carbon

    20.10.2010

  • Freestyle-Boards und Freestyle-Segel 2007

    01.03.2007

  • Challenger Free G 5,3

    15.10.2011

  • Bic Techno 133

    20.05.2010

  • Simmer Icon 4,7

    20.03.2011

  • Der Engländer John Smith lebt auf den Falklandinseln

    29.07.2008

  • Trimmhilfen

    05.09.2007

  • Südafrika: Spotguide

    08.11.2006