Redaktion

Worldcup Sylt: Iachino siegt dreifach

29.09.2018

Bei strahlendem Sonnenschein wurden zwei Foil- und zwei Slalom-Eliminations ausgefahren. Es war der Tag des Matteo Iachino.

Iachino vorne, Albeau dahinter

Strahlender Sonnenschein über Sylt, aber deutlich weniger Wind als am Vortag. Der erste "richtige" Wettkampftag beim Mercedes-Benz Windsurf Worldcup Sylt fing ruhig an, für  Mittag wurden die ersten Heats im Foil angesetzt. Zwei Halfinals mit jeweils einer Runde und ein Finale mit zwei Runden um einen M-Kurs mussten absolviert werden.

Foiling

Den besten Rhythmus dabei fand Matteo Iachino, der WM-Führende im Slalom. Er  gewann beide Eliminations, obwohl er noch nie zuvor in einem Foil-Rennen siegen konnte. Dabei waren die Bedingungen alles andere als einfach: "Es war schwierig mit dem Foil rauszukommen, draußen war es dann sehr choppy", berichtete Iachino im Anschluss. Antoine Albeau landete mit Platz 2 und 3 hinter dem Italiener. Er sagte, er habe noch nie Foil in solchen Bedingungen gefahren.

Balz Müller zeigt, was auf dem Foil alles möglich ist

Am Nachmittag drehte der Wind dann deutlich auf, die Wettkampfleitung wechselte zum Slalom. Hier richteten sich alle Augen wieder einmal auf Iachino und Albeau, die den WM-Titel wohl unter sich ausmachen werden. Nachdem Albeau im Viertelfinale nur knapp auf Rang vier in die nächste Runde schlüpfen konnte, patzte Matteo Iachino im Halbfinale. "Ich hab nicht den richtige Trimm gefunden und hatte zu wenig Druck im Segel", erklärte der Italiener sein Abschneiden. Platz fünf bedeutete, dass er das große Finale verpasst hatte, mehr als Rang 11 war danach nicht mehr drin. Gewinner der ersten Elimination war Pierre Mortefon, der rechnerisch ebenfalls noch WM-Chancen hat. 

Pierre Mortefon

Für die Deutschen lief es eher bescheiden: Nur Malte Reuscher konnte unter die Top 16 fahren, für Gunnar Asmussen und Nico Prien war im Viertelfinale Schluss. Sebastian Kördel schied sogar schon in Runde zwei aus.

Direkt im Anschluss ging es in die zweite Elimination, auch hier war im Viertelfinale für Nico Prien, Sebastian Kördel und Malte Reuscher Schluss. Matteo Iachino und Antoine Albeau fuhren in jedem ihrer Heats direkt gegeneinander. Im Viertelfinale hatte Albeau noch die Nase vorn, danach konnte sich der Franzose seinen Rivalen nur noch von hinten anschauen. Das zog sich bis ins Finale so hin, Iachino gewann souverän die zweite Elimination und holte damit den dritten Sieg an diesem Tag. 

Morgen könnte es schon früh losgehen, der beste Wind ist für den Vormittag angesagt. Wir sind für euch live dabei! 

Rutkowski vs. Shorebreak

Weitere Stories

  • Zwei Meisterschaften für Windsurfer LT in Österreich und Holland

    vor 10 Tagen

    Wer auf dem neuen Windsurfer LT mal Landesmeister werden will, bekommt am Wallersee in Österreich und zeitgleich am ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Surf 8/2020

    22.07.2020

    Top-Themen dieser Ausgabe: Test: Frühgleiter – Gleiten bei 10 Knoten, das geht auch ohne Foil. Fahrtechnik: Die ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Surfmaterial kaufen & verkaufen auf Surfsport.de

    17.07.2020

    Das surf Magazin und das neue Gebrauchtkauf-Portal Surfsport.de starten eine Kooperation. Privat geschaltete Online- ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Speedsurfen – Deutsche Meisterschaften abgesagt!

    09.07.2020

    Die Covid-19 Pandemie nimmt nun auch den Speedsurfern den Wind aus den Segeln – die Deutsche Meisterschaft in der ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • The Surfdeck: erste künstliche Welle des Nordens

    09.07.2020

    The Surfdeck wird ab Frühjahr 2023 ein Erlebnis für Surfer und alle, die es werden möchten. 60.000 qm Surfpark ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Rettung für den Surfspot Kreptitz

    08.07.2020

    Der Surfspot Kreptitz auf Rügen ist momentan aufgrund einer maroden Treppe an der Steilküste nicht zugänglich. Jetzt ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Online Filmtour 2020

    08.07.2020

    Das gesamte Programm der Int. OCEAN FILM TOUR Vol. 8, BANFF Tour 2020 und GREEN SCREEN 2020 ist per Online-Streaming ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • "Boards, die aus der Masse herausstechen"

    06.07.2020

    Der Segelhersteller GunSails verkündet seine Partnerschaft mit dem australischen Label Sunova – Premium-Hersteller ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Mercedes-Benz Surf-Festival pausiert 2020

    01.07.2020

    Trotz aller Anstrengungen, das Surf-Festival im September stattfinden zu lassen, mussten wir als Veranstalter nun ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Chaos an Stränden – Surfverbote drohen!

    30.06.2020

    Da Fernreisen Corona-bedingt großteils ausfallen, erleben die Spots an den deutschen Küsten gerade einen Ansturm. ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • European Outdoor Film Tour 2020 verschoben

    27.06.2020

    Die aktuellen Rahmenbedingungen lassen es nicht zu, eine Veranstaltungsserie von der Art und Größe der E.O.F.T. in ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Album No.3: Surf-Rock Band Ocean Alley

    26.06.2020

    Australiens aufregendster Musikexport OCEAN ALLEY hat sein drittes Studioalbum "Lonely Diamond" veröffentlicht. Im ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined