Worldcup Sylt: Schwacher Wind zögert Slalom-Entscheidung hinaus

  • Tobias Weidekemper
 • Publiziert vor 4 Jahren

Die vierte Slalom-Elimination musste vor dem Halbfinale abgebrochen werden. Langer, Asmussen und Dauer-Sieger Iachino sind noch im Rennen - im Gegensatz zu Antoine Albeau.

Die vierte Slalom-Elimination wurde mit Spannung erwartet: Fährt Matteo Iachino erneut allen anderen davon? Schafft Vincent Langer wieder den Sprung in die Weltspitze? Kommt Antoine Albeau wieder in die Spur? Vor allem aber ermöglicht ein abgeschlossener vierter Lauf einen Streicher.

Es sollte nicht sein: Vor den Halbfinal-Läufen verabschiedete sich der ohnehin löchrige Wind, die Fahrer wurden nach längerer Standby-Phase schließlich zum Umziehen geschickt. Bis dahin lief es aber gut, Vincent Langer und Gunnar Asmussen fuhren sicher unter die letzten 16, ebenso wie Matteo Iachino. Nico Prien schrammte als Fünfter nur knapp am Halbfinale vorbei, nachdem er bei der Halse mit der Gabel an der Boje hängengeblieben war. Sebastian Kördel hingegen wird mit Platz Sieben in seinem Lauf nicht zufrieden gewesen sein.

Unzufrieden war auch Antoine Albeau. Seinen Zweitrunden-Heat konnte der amtierende Weltmeister noch gewinnen, es sah danach aus als ob er besser in Fahrt kommt. Doch in der dritten Runde war dann wieder Schluss. Nach der ersten Halse kam er nicht wieder ins Gleiten und machte seinem Unmut lautstark Luft. Nach dem Zieleinlauf sah man das gelbe Segel mit der Nummer FRA-192 noch lange in der Nähe des Judge-Bootes herumfahren – da hatte wohl jemand Gesprächsbedarf.

Nach einem langen Nachmittag des Wartens ist nun die Hoffnung, am Wochenende zumindest diese Elimination noch beenden zu können. Der Wind ist ähnlich vorhergesagt wie heute, eine kleine Chance besteht also.

Im Livestream könnt Ihr das Geschehen vor Sylt live mitverfolgen>> 

Gehört zur Artikelstrecke:

Worldcup Sylt 2016: Gollito in letzter Minute Weltmeister!


  • Worldcup Sylt: Endlich wieder Wave!

    01.10.2016

  • Foiling-Premiere beim Worldcup Sylt

    01.10.2016

  • Worldcup Sylt: Weltmeister in Wartestellung

    06.10.2016

  • Worldcup Sylt: Schwacher Wind zögert Slalom-Entscheidung hinaus

    07.10.2016

  • Worldcup Sylt: Try and error

    08.10.2016

  • Worldcup Sylt 2016: Gollito in letzter Minute Weltmeister!

    09.10.2016

  • Mercedes-Benz Windsurf Worldcup Sylt 2016: Vorschau

    29.09.2016

  • Tag 2 beim Mercedes-Benz World Cup Sylt: Warten auf Montag

    02.10.2016

  • Freestyle beim Worldcup Sylt: Vrieswijk mit einer Hand am WM-Pokal

    03.10.2016

  • Worldcup Sylt: Iachino holt ersten Slalom-Sieg, Langer hat Pech

    04.10.2016

  • Worldcup Sylt: Iachino nicht zu schlagen, aber Langer ist dran

    05.10.2016

Themen: Gunnar AsmussenSlalomVincent LangerWorld Cup Sylt


Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Freestyle beim Worldcup Sylt: Vrieswijk mit einer Hand am WM-Pokal

    03.10.2016

  • PWA Fuerteventura Slalom Word Cup 2016 - Highlight Clips

    29.07.2016

  • Vincent Langer

    20.03.2013

  • Vincent Langer Kids Camp – jetzt anmelden

    01.02.2019

  • DWC: Vincent Langer gewinnt Slalom-Gesamtwertung 2016

    09.09.2016

  • Worldcup Sylt: Schwacher Wind zögert Slalom-Entscheidung hinaus

    07.10.2016

  • Vincent Langer dominiert GWA-Ranglisten

    13.06.2014

  • Slalomboards 2007

    21.05.2007

  • Lorch Hunter Slalom

    25.06.2012