Worldcup Sylt: Try and error

  • Tobias Weidekemper
 • Publiziert vor 5 Jahren

Ein ganzer Tag für vier Slalom-Heats: Der Wind stellte Fahrer und Publikum auf die Probe, doch am Ende gab es einen Sieger.

Es war ein langer Tag beim Mercedes-Benz Windsurf Worldcup vor Sylt, und doch steht am Ende nur ein Ergebnis zu Buche. Die gestern begonnene Slalom-Elimination sollte beendet werden, doch der Wind verabschiedete sich immer wieder vom Brandenburger Strand.

Um kurz vor eins sollte der Startschuss für das erste Halbfinale erfolgen. Mit Vincent Langer und Gunnar Asmussen waren noch zwei Deutsche unter den besten 16. Vor allem Langer war nach dem zweiten Platz im vorherigen Lauf im Fokus. Kann der Kieler nochmal in die Spitze fahren?

Doch erst um halb sechs am Abend waren die vier noch zu fahrenden Heats im Kasten. Den ganzen Nachmittag über versuchte die Wettfahrtleitung, die Läufe ins Ziel zu fahren, doch immer wieder ließ der Wind plötzlich nach oder drehte sich. Dazu kamen zwei General Recalls nach Frühstarts, insgesamt sechs Mal musste das Feld zurückgerufen werden.

Erst als die Tidenströmung nachließ und der Wind gnädigerweise mal eine halbe Stunde konstant blieb, konnte der Sieger ausgefahren werden. Leider waren weder Vincent Langer noch Gunnar Asmussen heute vorne dabei, sie landeten auf den Plätzen 14 und 16.

Im Finale lautete dann die spannende Frage: Kann Matteo Iachino auch die vierte Elimination in Folge gewinnen? Der Italiener lieferte sich ein packendes Duell mit seinem Team-Kollegen Gonzalo Costa Hoevel. Erst in der letzten Halse konnte der Argentinier vorbeirutschen und fuhr als erste ins Ziel. Iachino wird es nicht sonderlich wurmen, denn mit dem Abschluss des vierten Laufes gibt es einen Streicher.

Auch morgen, am letzten Worldcup-Tag, könnte es vor der Siegerehrung noch Rennen auf dem Wasser geben. Der Wind soll wieder etwas zunehmen und auf Nord drehen, so dass eventuell sogar die Double Elimination im Freestyle beendet werden könnte. Das Skippers Meeting ist jedenfalls optimistisch früh angesetzt.

Im Livestream könnt Ihr das Geschehen vor Sylt live mitverfolgen>> 

Gehört zur Artikelstrecke:

Worldcup Sylt 2016: Gollito in letzter Minute Weltmeister!


  • Worldcup Sylt: Endlich wieder Wave!

    01.10.2016Es hat sich gelohnt: Der offizielle Start des Mercedes-Benz Windsurf Worldcup 2016 wurde spontan um einen Tag vorverlegt wurde, um die gute Windvorhersage zu nutzen. Und zum ...

  • Foiling-Premiere beim Worldcup Sylt

    01.10.2016Während einige Waver bei Leichtwind in den Wellen spielten, gingen die Racer für das erste Foil-Rennen der PWA-Geschichte an den Start.

  • Worldcup Sylt: Weltmeister in Wartestellung

    06.10.2016Double Elimination im Freestyle bei arktischen Temperaturen, die WM-Entscheidung musste aber vertagt werden.

  • Worldcup Sylt: Schwacher Wind zögert Slalom-Entscheidung hinaus

    07.10.2016Die vierte Slalom-Elimination musste vor dem Halbfinale abgebrochen werden. Langer, Asmussen und Dauer-Sieger Iachino sind noch im Rennen - im Gegensatz zu Antoine Albeau.

  • Worldcup Sylt: Try and error

    08.10.2016Ein ganzer Tag für vier Slalom-Heats: Der Wind stellte Fahrer und Publikum auf die Probe, doch am Ende gab es einen Sieger.

  • Worldcup Sylt 2016: Gollito in letzter Minute Weltmeister!

    09.10.2016Was für ein Finale! Gollito Estredo und Amado Vrieswijk fahren im direkten Duell den Weltmeister 2016 aus - und feiern am Ende gemeinsam.

  • Mercedes-Benz Windsurf Worldcup Sylt 2016: Vorschau

    29.09.2016Endlich wieder Wind auf Sylt! Deshalb startet der Mercedes-Benz Windsurf Worldcup auch bereits am Freitag mit der Disziplin Wave. Kurz vor dem Start des Mercedes-Benz Windsurf ...

  • Tag 2 beim Mercedes-Benz World Cup Sylt: Warten auf Montag

    02.10.2016Nach dem fulminanten Auftakt schwächelte der Wind heute erneut. Morgen geht es rund, bis dahin wurden fleißig Autogramme geschrieben.

  • Freestyle beim Worldcup Sylt: Vrieswijk mit einer Hand am WM-Pokal

    03.10.2016Spannender geht es kaum: Im Finale kämpfen Gollito und Vrieswijk mit Big Moves um die WM-Krone.

  • Worldcup Sylt: Iachino holt ersten Slalom-Sieg, Langer hat Pech

    04.10.2016An Tag 4 des Mercedes-Benz Windsurf World Cup Sylt kamen die Slalom-Piloten zum Zug. Dabei hatten die Deutschen viel Pech, vorne untermauerte Matteo Iachino seine WM-Ambitionen.

  • Worldcup Sylt: Iachino nicht zu schlagen, aber Langer ist dran

    05.10.2016Wieder Slalom vor Sylt, wieder ist Matteo Iachino ganz vorne. Aber Vincent Langer ist in Schlagdistanz!

Themen: Gonzalo Costa HoevelSlalomVincent LangerWorld Cup Sylt


Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Windsurfen mit Überschall: Race- und Slalomsegel

    20.10.2016Race- und Slalomsegel versprechen maximalen Speed. Was sich genau hinter Windsurf-Segeln der Kategorien "Race und Slalom" verbirgt, welche Besonderheiten diese aufweisen und wer ...

  • Jose „Gollito“ Estredo zum 8. Mal Freestyle Weltmeister

    09.10.2017Nach dem Sieg in der Hinrunde gewann Jose „Gollito“ Estredo am Freitag beim Mercedes-Benz Windsurf World Cup Sylt auch die Rückrunde in der Disziplin Freestyle und sicherte sich ...

  • Rollei Windsurf Cup: Vorläufige Jahresgesamtrangliste 2013

    27.08.2013Der vergangene Tourstopp im Ostseebad Boltenhagen wirbelte die Jahresranglisten noch einmal gründlich durcheinander: Helge Wilkens übernimmt die Führung von Vincent Langer.

  • Vincent Langer ist Windsurfing Weltmeister 2015

    27.07.2015Nach fünf Tagen ging der Volvo Surf Cup auf Sylt am 26.07.2015 zu Ende. Der Kieler Vincent Langer (GER-1) schaffte das Meisterstück und sicherte sich den Weltmeistertitel bei der ...

  • Perfect-Move gesucht

    18.08.2016Es ist fast so vielfältig wie ein Überraschungsei, was euch Mercedes-Benz im Vorlauf zum Windsurf World Cup auf Sylt als neuer Titelsponsor anzubieten hat. Ihr könnt nicht nur ...

  • Worldcup Sylt: Endlich wieder Wave!

    01.10.2016Es hat sich gelohnt: Der offizielle Start des Mercedes-Benz Windsurf Worldcup 2016 wurde spontan um einen Tag vorverlegt wurde, um die gute Windvorhersage zu nutzen. Und zum ...

  • Deutscher Windsurf Cup Grömitz 2016

    31.05.2016Traumauftakt im Ostseebad Grömitz: Der Kieler Vincent Langer sichert sich Gesamtsieg.

  • Worldcup Sylt 2016: Gollito in letzter Minute Weltmeister!

    09.10.2016Was für ein Finale! Gollito Estredo und Amado Vrieswijk fahren im direkten Duell den Weltmeister 2016 aus - und feiern am Ende gemeinsam.

  • DWC: Vincent Langer gewinnt Slalom-Gesamtwertung 2016

    09.09.2016Insgesamt sieben Veranstaltungen standen 2016 auf dem Tourplan und bei allen Tourstopps konnte die Disziplin Slalom ausgetragen werden. Der amtierende Deutsche Meister Vincent ...