Antoine Albeau

 • Publiziert vor 13 Jahren

Als Kind nannten sie ihn Elefant. Damit lagen sie genau richtig. Denn Antoine Albeau ist heute das Alpha-Tier im Worldcup. Wer ihm den Rang streitig machen will, wird eingestampft. Manche behaupten, er sei der beste Windsurfer der Welt...

"Il est un très, très grand Monsieur“, er ist ein sehr, sehr großer Herr, beschreibt ihn ein kleiner Junge bei der Siegerehrung des Défi Wind auf die Frage des Moderators: Wer ist Antoine Albeau? Antoine (35, Stand 2008)), ein Monsieur von der Île de Ré, der schon vor fünf Jahren sagte: „Ich möchte der beste Windsurfer der Welt werden!“ Der Mann mit den großen Pranken und dem ruhigen Gemüt ist drauf und dran seinen Traum zu verwirklichen und in die Fußstapfen von Björn Dunkerbeck zu treten. Der zehnfache französische Meister hat sich seit 1994 elf Weltmeister-Titel erkämpft, darunter Freestyle in 2001, Salom, Formula Windsurfing, Speed und SuperX.

Dem Alleskönner fehlt einzig und allein der Titel in der Welle. Als erster Windsurfer in der Geschichte wird er in 2007 in gleich drei Race-Disziplinen (Slalom, Speed und Formula) Weltmeister und ist somit zurzeit der schnellste Windsurfer auf unserem blauen Planeten. Wer ihn aber vor Hookipa oder an seinem Homespot vor Île de Ré in der Welle sieht, weiß: Albeau ist auch der vielseitigste Surfer der Welt! Jetzt will er vor seiner Konkurrenz auch noch die 50-Knoten-Marke im Speed knacken. Mehr über Antoine Albeau lest ihr im Interview als gratis PDF-Download.

Interview: Steve Chismar, Fotos: Jerome Houyvet, Jean Souville

Themen: Antoine AlbeauDownload

  • 0,00 €
    Portrait: Antoine Albeau

Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Sailloft Hamburg Slam 5,9

    20.04.2009Ein direktes, leistungsstarkes Segel, eher mit Freerideambitionen. Sehr großer Einsatzbereich in einem Trimmzustand.

  • F2 XTC 105

    30.04.2009Der XTC ist ein komfortables Allroundbrett für Aufsteiger, Manöversurfer, angehende New School Freestyler und Freerider, die nicht als höchsten Anspruch erheben, im ...

  • Fanatic Hawk 135 LTD

    15.05.2011surf-Empfehlung: Ein Board für aktive Fahrer, für aktiven Fahrstil. Nicht nur zum Racen, sondern ein Board, das auch in dieser Volumensklasse noch zum Springen und zu rasanten ...

  • Deutschland: Steinberger See

    13.06.2005Vor mehr als 20 Jahren war es noch ein Braunkohlerevier, heute ist es ein Eldorado und das nicht nur für Wassersportler – der größte See in Ostbayern. „Eine Region der tausend ...

  • MauiSails Legend 4,7

    20.03.2010Das Legend bleibt ein klassisch weich und gedämpft wirkendes Wavesegel mit flachem Profil und sehr gutem „Off“. Ein Segel ohne Zicken, nicht auffällig leicht, aber mit geöltem ...

  • Spanien: El Hierro

    01.09.2006El Hierros Wahrzeichen, so steht’s im Reiseführer, ist der „Sabinar“, ein vom Wind zu Boden gedrückter Wacholderbaum. Das allein muss den kleinen Trupp hoffnungsvoll stimmen, als ...

  • Freeridesegel 6,5 2006

    04.07.2006Mit fünf günstigen Freeridesegeln hatte das Testteam so viel Spaß wie mit deutlich teureren Tüchern. Unter der Lupe zeigen sich einige der Preisbrecher allerdings so nackt wie der ...

  • Vandal Sails Enemy 4,7

    20.03.2010Das Enemy ist eine Kreuzung aus Gaastra Manic und Poison. So entpuppt es sich als eher direkt wirkendes, sehr neutrales Wavesegel mit sehr gutem „Off“ bei ordentlichen ...

  • Versand von Surfmaterial

    18.02.2009Brett verkaufen war nicht schwer, Brett versenden jedoch sehr? surf hat sich für euch umgeschaut und wir sind der Meinung: Auch sperriges Windsurf-Equipment lässt sich zu ...