Die Boddenstyler aus Mecklenburg-Vorpommern

 • Publiziert vor 13 Jahren

Zusammen surfen macht Spaß – warum dann nicht gleich die ganze Clique gemeinsam vermarkten, dachten sich ein paar Boddensurfer und wurden das Team Boddenstyle. Der Erfolg der Truppe aus Mecklenburg-Vorpommern bei den Sponsoren gibt ihnen Recht. Und Spaß haben sie immer noch.

Als ich im Frühjahr 2006 mit meinem Kumpel Marius gen Rügen aufbrach, ging es uns in erster Linie darum, dem jämmerlichen Flautenfrühjahr in Kiel zu entkommen und ganz nebenbei unseren Spot-Horizont noch etwas nach Osten hin zu erweitern. Da lebt man seit Jahren im Norden, man kennt die Spots vor der Haustür und in Dänemark wie seine Westentasche, aber der Gedanke, mal nach Mecklenburg-Vorpommern zu fahren, schien uns bis dato eher suspekt. Schließlich sind wir in zwei Stunden an der dänischen Nordseeküste. Wozu also vier Stunden in den Osten gurken? Vielleicht wären wir bis heute nicht dort gewesen, wären da nicht die hartnäckigen Fotobeweise in den bekannten Internetforen aufgetaucht, die belegten, dass es im Osten nicht nur viel Wind gibt, sondern scheinbar auch einige Surfer, die damit etwas anzufangen wissen. Jeder Mausklick war somit ein Stich ins flautengeplagte Surferherz. Als ich Marius zu Hause abholte, war dieser noch hektisch damit beschäftigt, seine Baustelle zu pflegen: Den Bericht über die Boddenstyler aus Mecklenburg-Vorpommern findet ihr unten als PDF-Download.

Themen: Download

  • 0,00 €
    Die Boddenstyler

Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Sailloft Hamburg Cross Pro 8,0

    15.07.2011surf-Empfehlung: Fahrstabil, straff, leicht und gleitstark empfiehlt sich das Sailloft als vielseitiges Freeridesegel vor allem für größere Freerideboards.

  • RRD Wavecult Single 83 LTD vs. RRD Wavecult Quad Contest 83

    08.10.2012surf-Empfehlung: Hier findest du zwei extrem komfortable, butterweich zu surfende Waveboards mit ordentlichen Gleiteigenschaften und bester Kontrollierbarkeit. Der Quad gleitet ...

  • RRD Wave Cult Quad V4 75 LTD

    21.01.2011Der neue Quad hat das Zeug, den Twin abzulösen. Ebenso gut kontrollierbar und komfortabel, ist das Board mit einem Tick besseren Gleiteigenschaften ausgestattet und bietet beim ...

  • Freeridesegel 7,0 2012

    22.05.2012Freeridesegel ohne Camber sind die wilden Mustangs ohne Sattel und ohne Zaumzeug. Wer mit Freeride wirklich Freeride meint, braucht keine Camber und keinen Stress beim Aufbau. ...

  • JP-Australia X-Cite Ride-II 120 Pro Edition

    20.06.2009Der X-Cite Ride wirkt direkter als je zuvor und vermittelt ein sportliches Speedgefühl. Dabei ist das Board einfach zu fahren und bietet bequeme Schlaufenoptionen für alle ...

  • Wavesegel 2004

    04.04.2005Auf diese Tücher sollte man sich verlassen können – doch nicht alle halten, was sie versprechen. Der surf-Test trennt Wave-Warriors von Waschlappen und Gleiter von Graupen. Denn ...

  • Wavesegel 4,7 qm 2011

    20.03.201116 Segel zum Überleben oder einfach nur für jeden Tag. Ein gutes Wavesegel ist in großen Wellen wichtiger als jede Versicherung. Oft werden die Tücher aber auch nur in gemäßigten ...

  • Freerideboards 150 2002

    01.04.2005Leistung bei Leichtwind, gleiten ohne Schaumkrönchen, Höhe laufen wie die Profis – das wird das Thema der kommenden Saison. Überbreite Flundern wie der Starboard Carve 151 legen ...

  • X.O. Sails Fusion 5,0

    22.10.2010X.O. Sails, die Segelmarke von Exocet-Macher Patrice Belbeoc’h, tritt mit einem 3-Latten-Segel an, wegen der kleineren Größe separat getestet. Die spannende Frage: Reichen drei ...