Die Boddenstyler aus Mecklenburg-Vorpommern

 • Publiziert vor 12 Jahren

Zusammen surfen macht Spaß – warum dann nicht gleich die ganze Clique gemeinsam vermarkten, dachten sich ein paar Boddensurfer und wurden das Team Boddenstyle. Der Erfolg der Truppe aus Mecklenburg-Vorpommern bei den Sponsoren gibt ihnen Recht. Und Spaß haben sie immer noch.

Als ich im Frühjahr 2006 mit meinem Kumpel Marius gen Rügen aufbrach, ging es uns in erster Linie darum, dem jämmerlichen Flautenfrühjahr in Kiel zu entkommen und ganz nebenbei unseren Spot-Horizont noch etwas nach Osten hin zu erweitern. Da lebt man seit Jahren im Norden, man kennt die Spots vor der Haustür und in Dänemark wie seine Westentasche, aber der Gedanke, mal nach Mecklenburg-Vorpommern zu fahren, schien uns bis dato eher suspekt. Schließlich sind wir in zwei Stunden an der dänischen Nordseeküste. Wozu also vier Stunden in den Osten gurken? Vielleicht wären wir bis heute nicht dort gewesen, wären da nicht die hartnäckigen Fotobeweise in den bekannten Internetforen aufgetaucht, die belegten, dass es im Osten nicht nur viel Wind gibt, sondern scheinbar auch einige Surfer, die damit etwas anzufangen wissen. Jeder Mausklick war somit ein Stich ins flautengeplagte Surferherz. Als ich Marius zu Hause abholte, war dieser noch hektisch damit beschäftigt, seine Baustelle zu pflegen: Den Bericht über die Boddenstyler aus Mecklenburg-Vorpommern findet ihr unten als PDF-Download.

Themen: Download

  • 0,00 €
    Die Boddenstyler

Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Vandal Sails Riot 4,8

    20.03.2011Den Testern gefiel am Segel das jederzeit neutrale Verhalten, die agile Rotation und die flinke Reaktion beim Ablegen und Aufrichten vor der Welle. Dabei wirkt es immer straff, ...

  • JP-Australia Real World Wave 74 Pro

    16.01.2009Der JP Real World Wave ist in allen Wellenbedingungen zu Hause und hat vor allem in großen Wellen überdurchschnittlich viel Potenzial für schnelle Turns über den vorderen Fuß. Wer ...

  • Fanatic Hawk 100 Ltd.

    22.07.2010Dieser Hawk ist dem Falcon (Fanatic Race-Slalomboard) verdammt nahe. Ein sportlich schneller Untersatz, der obendrein schnelle und griffige Halsen und andere Carving-Manöver ...

  • Naish Sails Boxer 4,7

    21.03.2012Fazit: Das Naish Boxer überzeugt als agiles und kompaktes Wavesegel mit einer guten Mischung aus Power und Leichtigkeit mit der fast jeder Fahrertyp leben kann. Lediglich schweren ...

  • RRD X-Fire 112 LTD

    20.03.2010Der RRD bietet maximale Kontrolle und beste Manövereigenschaften. Ein Board, das allen Testern sehr gut gefallen hat und bei beinahe allen Bedingungen sehr konkurrenzfähig ...

  • USA: Hawaii

    24.12.2010Am 18. Januar 1778 entdeckte der britische Seefahrer James Cook das Paradies. Er wusste es nur nicht. Mehr als zweihundert Jahre später landet auf Maui ein ganz anderer Seefahrer. ...

  • Lorch Glider White Line 105

    30.04.2009Der Lorch verbindet Kontrollierbarkeit, Speed und gute Halseneigenschaften vorbildlich. Ein Juwel für Liebhaber klassischer Freemoveboards.

  • Starboard Evo 75 Wood Carbon

    16.01.2009Der Starboard Evo ist ein sehr guter Allrounder mit besonderen Stärken in großen Wellen und Turns über den vorderen Fuß. Leichte Fahrer (

  • USA: Columbia River Gorge

    20.11.2008Stellt euch vor, ihr fahrt immer Raumwind und halst und verliert nie an Höhe. Stellt euch vor, es brechen Wellen wie am Meer und das Wasser ist süß. Stellt euch vor, das größte ...