2009, als Marco in den Slalom- Worldcup einstieg, war er noch eher ein Spargel. 

zum Artikel