Einiges an Respekt hat sich JC auch in der allwöchentlichen „Asshole“-Runde (ein  artenspiel; Anm.d.Red.) erspielt, die er mit seinem langjährigen Freund Richie Foster vor bald zwanzig Jahren gegründet hatte und zu der im Lauf der Zeit auch Scott McKercher und Annemarie Reichmann stießen. Gespielt wird auf Gran Canaria oder Maui – „wo man sich halt gerade über den Weg läuft.“ Ohne preiszugeben, wie oft Herr Carter am Ende des Spiels den Thron bestieg oder den Idiotenhut zu tragen hatte, bestätigen vertrauenswürdige Quellen, dass die trockensten Sprüche und die durstigste Kehle immer noch bei JC zu finden waren. Sein beachtlicher Durst führte – zwar seltener als angenommen aber doch – zu eindrucksvollen Begebenheiten: Die erste und letzte Begegnung mit Jack Daniels und ein anschließender Filmriss auf dem JFK Flughafen in New York, der bis London anhielt, oder die nette Überraschung, als er von einem dienstbeflissenen Kellner spätabends in der Hotelbar mit einer 800 Dollar-Rechnung überrumpelt wurde, nachdem er Hongkong-Preise fatalerweise mit philippinischen gleichgesetzt hatte.

Einiges an Respekt hat sich JC auch in der allwöchentlichen „Asshole“-Runde (ein  artenspiel; Anm.d.Red.) erspielt, die er mit seinem langjährigen Freund Richie Foster vor bald zwanzig Jahren gegründet hatte und zu der im Lauf der Zeit auch Scott McKercher und Annemarie Reichmann stießen. Gespielt wird auf Gran Canaria oder Maui – „wo man sich halt gerade über den Weg läuft.“ Ohne preiszugeben, wie oft Herr Carter am Ende des Spiels den Thron bestieg oder den Idiotenhut zu tragen hatte, bestätigen vertrauenswürdige Quellen, dass die trockensten Sprüche und die durstigste Kehle immer noch bei JC zu finden waren. Sein beachtlicher Durst führte – zwar seltener als angenommen aber doch – zu eindrucksvollen Begebenheiten: Die erste und letzte Begegnung mit Jack Daniels und ein anschließender Filmriss auf dem JFK Flughafen in New York, der bis London anhielt, oder die nette Überraschung, als er von einem dienstbeflissenen Kellner spätabends in der Hotelbar mit einer 800 Dollar-Rechnung überrumpelt wurde, nachdem er Hongkong-Preise fatalerweise mit philippinischen gleichgesetzt hatte.