Josh Angulo

  • John Carter
 • Publiziert vor 12 Jahren

Alles oder Nichts – Beim Worldcup auf Sylt wurde er 2009 zum zweiten Mal Weltmeister in der Welle und erklärte noch am Strand seinen Rücktritt. Josh Angulo ist kein Zauderer, seine Entscheidungen sind konsequent. In seinem Leben hat er nicht immer die richtigen getroffen, und so stand er nicht nur einmal vor dem Nichts.

Josh Angulo beim abendlichen Fotoshooting auf Sylt mit John Carter.

Alles oder nichts... das ist Josh Angulo. Im Leben und beim Windsurfen. Nachdem er wegen bekannter Probleme wertvolle Jahre seiner Karriere verpasst hatte, lebt der ehemalige Bad Boy des Windsurfens heute zurückgezogen in seiner neuen, kargen Heimat, auf der Kapverden-Insel Sal. Dort lernte er seine Frau Claudia kennen und fand genau die Bedingungen vor, die er brauchte, um sein Leben von Grund auf neu zu gestalten. Der Sieg über Kauli Seadi und der Wave- Titel 2009 scheinen das zu beweisen.

Ponta Preta

“Ich hatte hunderte von Sessions in Ponta Preta und verbrachte viel Zeit auf den Felsen. Jetzt traue ich mir eigentlich immer zu, die Lippe zu erwischen und einen extremen Aerial zu springen. Ich kenne das Riff genau und kann mich in die richtige Position bringen, tief im kritischen Teil der Welle.”

Neue Perspektiven 2009

Josh Angulo ist angekommen. “Windsurfen ist das, was ich tue und das, was ich liebe. Vielleicht ergibt sich eine bessere Perspektive für meine Familie, für meine Interessen und Leidenschaften. Vielleicht werde ich etwas Anderes machen. Aber im Augenblick bin ich sehr engagiert und arbeite an der Marke Angulo!”

Das Interview mit Josh Angulo findet ihr unten als PDF-Download.

Eingebürgerter Nationalheld: Josh gilt auf den Kapverden als Held und Botschafter seiner Wahlheimat. Seine Siege werden wie ein Volksfest gefeiert.

 

Josh surft in Ponta Preta

Themen: DownloadJosh Angulo

  • 0,00 €
    Josh Angulo

Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Exocet Cross IV 94 Pro

    15.01.2012surf-Empfehlung: Für entspanntes Glühen und geschmeidige Gleitmanöver auch unter schwierigen Bedingungen.

  • Sailloft Hamburg Bionic 5,3

    07.01.2012surf-Empfehlung: Ein kraftvolles Segel, das auch schwerere Surfer gut anschleppt, ein echtes Kraftpaket. Mit dem neuen Quad bietet Sailloft zusätzlich eine Alternative mit ...

  • Waveboards 85 2002

    01.04.2005Mit rund 85 Litern Volumen unter der Haube sind diese Boards perfekte Wave-Allrounder für viele Surfer. Sie bieten auch 90-Kilo-Hünen noch ein Mindestmaß an Tragfähigkeit bei ...

  • Naish Session 4,7

    20.03.2011Das Naish Session zählte schon immmer zu den Top-Allround-Wavesegeln, in der neuen Materialausstattung kann es mit leichtem Gewicht noch eins drauflegen.

  • Gaastra GTX Race 8,0

    20.06.2010Ein extrem sportliches, rennorientiertes Segel mit super Top-Speed und Kontrolle bei viel Wind. Die Handlingseigenschaften sind akzeptabel, für sehr engagierte Heizer ist das GTX ...

  • Marokko: Dakhla

    14.06.2004Marokkos neues Gesicht kombiniert Ägypten und Hawaii. Rachid Roussafi entdeckt ein neues Paradies für Windsurfer. An seinem Camp in der Flachwasser-Lagune von Dakhla lockt einer ...

  • F2 Rebel 75

    20.01.2010Die Stärke des F2 Rebel ist, dass er einfach keine Schwächen hat. Auch im dritten Jahr in Folge bleibt das Board aufgrund hervorragender Kontrolle und Gleitleistung sowie ...

  • Deutschland: Schönberger Strand

    21.06.2010Für den internationalen Jetset ist es völlig normal, zwischen den Kontinenten hin und her zu pendeln. Für die Surfer in Schönberg auch. Wenn sie wollen, können sie täglich von ...

  • Venezuela: El Yaque

    25.09.2010Mythos El Yaque – Zu zweit neu entdeckt: Surfer denken nur an das Eine – ja richtig, ans Surfen. Da werden handzahme Frauenversteher bei der Urlaubsplanung schnell zu egoistischen ...