Kids-Team von JP-Australia

  • Andreas Erbe
 • Publiziert vor 13 Jahren

Hier schlummert der Ursprung des Jugendwahns – JP-Australia in Person von Brandmanager Martin Brandner war es, der schon Ende des letzten Jahrhunderts mit den ersten Young Gun Camps am Gardasee eine Bühne für den Freestyle-Nachwuchs schuf. Seither hat man bei JP immer ein wachsames Auge auf talentierte Youngster.

Dass der Umgang mit Teamfahrern, besonders sehr jungen, selbstbewussten, nicht immer ganz einfach ist, weiß JP-Boss Martin Brandner sehr wohl. Trotzdem setzte er fast von Beginn der Marke auf den Nachwuchs. Die JP Young Gun Camps am Gardasee gelten heute als legendär und erlebten in Zusammenarbeit mit dem surf- Magazin ein Revival auf Rhodos. 2004 brachte JP auch schon sein erstes Funboard für Kinder raus. Hat ein Fahrer bei JP Profistatus erlangt, dann fordert Brander von ihm den vollen Einsatz. Egal ob beim Worldcup, bei Fotoshootings oder Messen, wer bei JP-Australia Geld verdient, muss etwas dafür leisten. Alles über das JP Kids-Team erfahrt ihr unten im PDF-Download.

Themen: DownloadFreestyleJP-AUSTRALIA

  • 0,00 €
    JP Kids-Team

Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Bic Core 148

    25.07.2009Der Bic Core hat das Zeug, auch fortgeschrittene Freerider zu überzeugen.

  • Deutschland: St. Peter-Ording

    27.07.2006Für ein paar Wellenritte lassen echte Waverider auch mal ihr Auto in der anrauschenden Flut absaufen. Doch Für ein paar Wellenritte lassen echte Waverider auch mal ihr Auto in der ...

  • Philippinen: Boracay

    10.11.2005Bereits die frühe philippinsche Mythologie wurde vom Windgott Lihangin und Lidagat, dem Gott der See, bestimmt. Auf Boracay, inmitten der philippinischen Inselwelt, haben sich die ...

  • Wavesegel 4,7 2002

    01.04.2005Der Wavesegeltest ist jedes Jahr die Doktorarbeit des Testteams. Nirgends sind individuelle Vorlieben so wichtig, spielt die Charakteristik eine so große Rolle wie bei den ...

  • Wavesegel 4,7 2010

    20.03.2010Mit den Lieblingsspielzeugen macht Surfen bei Starkregen natürlich mehr Spaß. Und den hatten wir dieses Jahr – bei einer eher seltenen Nordwest-Wetterlage während der ersten ...

  • Vandal Sails Enemy 4,7

    20.03.2011Auch das 2011er Enemy kann seine Gaastra-Gene nicht ganz leugnen, ähnelt es dem radikalen Manic doch in einigen Belangen. Wenn es ruppig zur Sache geht, stellt es sich auf Abruf ...

  • Henrik und Leon Jamaer

    27.06.2011Sie sind ruhige Zeitgenossen und spucken keine großen Töne. Wer im Duden unter Understatement nachschlägt, findet dort höchstwahrscheinlich ein Bild von ihnen. Sie sind einfach ...

  • Test 2018 – Foils/Foilboards: JP-Australia Hydrofoil 135 Pro

    01.07.2018Hier findet ihr alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des JP-Australia Hydrofoil 135 Pro.

  • Test 2016: Waveboards 82 - 88 Liter

    30.12.2015Meilensteine im Waveboard-Design – das waren Konzepte wie der kompakte Starboard Evo oder die ersten Multifins. Jetzt herrscht Aufbruchstimmung: Der Grund dafür ist knapp 2,15 ...