Michi Schweiger

 • Publiziert vor 12 Jahren

Michi Schweiger erlebt, wovon ganze Windsurf-Generationen nur träumen konnten. In einem Land ohne Meer geboren, zum Windsurflehrer am Gardasee aufgestiegen, um dann den großen Sprung über den Teich zu schaffen. Heute ist Schweiger Wahlhawaiianer, wohnt zehn Minuten von Hookipa entfernt und ist meist mit seinem besten Buddy und Chef Robby Naish unterwegs auf der Suche nach Wind und Welle.

Michi, wann hast du dir zum letzten Mal vor Glück in die Faust gebissen?

MICHI SCHWEIGER: Heute morgen (lacht). Wenn ich aufs Meer schaue, Wellen sehe, die Palmen rauschen – weiß ich, dass ich mein Glück gefunden habe. Maui wird auch Schattenseiten haben.MICHI SCHWEIGER: Klar, hier zu leben ist was anderes als zwei Wochen Urlaub auf Maui zu verbringen. Doch auf Hawaii gibt’s schon verdammt viele Sonnenseiten. Deine Karriere ist erstaunlich. Vom Windsurflehrer am Gardasee zum Profi-Surfer und schließlich zum Windsurf-Chef bei Naish auf Maui. Wie schafft man so was?

MICHI SCHWEIGER: Nenn es Glück, nenn es Zufall. Wahrscheinlich beides. Ursprünglich komme ich jedenfalls vom Neufeldersee südlich von Wien. Das Interview mit Michi Schweiger lesen Sie als PDF-Download.

Stylish....

Themen: DownloadMichi Schweiger

  • 0,00 €
    Inside: Michi Schweiger

Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Point-7 Swell Neutral Wave 5,3

    31.03.2009Sehr leistungsstarkes (schnelles) Wavesegel mit viel „Loose“. Daher auch sehr gut kontrollierbar bei viel Wind. Auf der Welle weniger agil.surf-Tipp: Für Gelegenheitswaver, die ...

  • Spanien: Galicien

    13.10.2006Vor fast vier Jahren brachte die schwarze Flut ausgerechnet der Costa da Morte in Nordwest- Spanien den Tod. Heute lebt sie. Der Preis war hoch. Vidar Jensen lässt sich von einer ...

  • Starboard Kode 86 WoodCarbon

    20.04.2010Leicht, steif, direkt und sportlich präsentiert sich der Kode in WoodCarbon. Das sehr schnelle Board vermittelt viel Speedspaß und lässt sich auch schlaufenmäßig gut für den ...

  • Freeracesegel 2002

    01.04.2005Bei Freeracesegeln treten nicht nur die Marken gegeneinander an, in dieser Gruppe treffen auch zwei Ideologien aufeinander: Mit oder ohne Camber, das ist hier die Frage. ...

  • Starboard Go Sport 144

    25.07.2009Das Board vermittelt ein modernes Gleitgefühl, wie man es von breiten Frühgleitern kennt.

  • Österreich: Achensee

    13.06.2004Keine Alpträume, sondern der traumhaft schöne Achensee zwischen München und Innsbruck ist Grund für Michael Roßmeiers Schlaflosigkeit, wenn sich Föhn aus dem Süden und thermische ...

  • Trimmhilfen

    05.09.2007Handwerk oder Technik? Wer beim Trimmen noch mit den Händen zerrt, ist entweder Masochist, hat robuste Hände von mehr als hundert Tagen auf dem Wasser, oder kennt einfach diese ...

  • Kai Lenny

    25.10.2010Auf die Bonus-Meilen, die der knapp 18-jährige Hawaiianer Kai Lenny allein in den ersten neun Monaten dieses Jahres zusammengeflogen hat, wären viele Top-Manager neidisch. Vor ...

  • Mistral Energy 140

    25.07.2009In der schweren Bauweise kann der Mistral den Leistungsfreak nicht begeistern, für Aufsteiger gibt es alternativ in der Gruppe einfacher zu fahrende, komfortablere Boards.