Philip Köster and Family

  • Heinrich Dornbusch
 • Publiziert vor 12 Jahren

Der Vorgarten der Kösters besteht aus schwarzem Geröll. Im Windschatten des einzigen Hauses in Vargas, dem wohl windigsten Spot von Gran Canaria, wuchsen die Kinder Kyra und Philip zu außergewöhnlichen Sportlern heran. Philip gelang im Juli als 14-Jährigen der Sprung unter die Top Ten beim Wave-Worldcup in Pozo. Reift hier etwa ein neuer Dunki mit deutschen Wurzeln heran?

Man kann es wohl nicht mehr leugnen, Gran Canaria zählt zu den wichtigsten Talentschmieden des Windsurfens. Bereits in den 80er-Jahren wuchs mit Britt und Björn Dunkerbeck das bisher einflussreichste Geschwisterpaar der Windsurfgeschichte in der Surfschule ihres Vaters Eugen auf Gran Canaria auf. Beide haben über eine lange Zeit den Worldcup dominiert und Björn wird nach wie vor respektvoll als "The Boss" bezeichnet. Und gerade in diesen frühen 80ern kreuzten sich auf Gran Canaria zum ersten Mal die Wege Dunkerbeck und Köster. Nachdem Rolf und Linda Köster vier Monate lang die afrikanische Wüste zu zweit durchquert hatten, wollten sie einfach nur noch eines: ein paar Tage an einem Hotelpool auf Gran Canaria die Füße hochlegen. Mit Windsurfen hatten sie damals nichts am Hut. Das Portrait von Philip Köster findet ihr unten als PDF-Download.

Themen: DownloadPhilip Köster

  • 0,00 €
    Die Kösters

Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • JP-Australia Super Sport 62 V 100 Pro

    30.04.2009Da steckt wirklich Super Sport drin. Fans schneller Boards werden viel Spaß haben mit dem leistungsstärksten Board der Gruppe – bei guter Kontrollierbarkeit.

  • Mistral Joker Wave 95

    15.01.2012surf-Empfehlung: Auf den Wave Joker gehört idealerweise ein Freestyle- oder Wavesegel. Das Brett will in kleinen Wellen spielen oder im Flachwasser tricksen. Darin brilliert es ...

  • Kono

    29.07.2011Manche Bewegungen sind unmöglich. Schon die Grundform des Konos, eine back stehend gesprungene Wende, ist in ein normales Windsurferhirn kaum rein zu bekommen. Mittlerweile ist ...

  • Deutschland: Mandichosee

    11.03.2005Die Lechstaustufe 23 bei Augsburg kennen viele Surfer in Bayern, der Mandichosee Merching ist dagegen noch weitgehend unbekannt. Die Lechstaustufe 23 bei Augsburg kennen viele ...

  • Naish Indy 8,2

    15.04.2011surf-Empfehlung: Das Naish Indy ist definitiv kein Freerace-Pro-Segel, aber ein überaus angenehm zu fahrendes, superleichtes Zwei-Camber-Freeridesegel, das vom verwendeten ...

  • RRD Freestyle Wave V284 LTD

    25.04.2012surf-Empfehlung: Ein super Brett für jeden, der auch bei Hack und Kabbelwasser ungetrübten Spaß haben will. Etwas weniger radikal, dafür besonders komfortabel und mit großem ...

  • Freeridesegel mit Camber 2009

    15.06.2009Die fünf Freeridesegel mit zwei Cambern im Test sind praktisch ausgereift – ein Fehlkauf ist beinahe ausgeschlossen. Spannend wird es, weil wir zusätzlich einen Vertreter der ...

  • Air Taka

    22.09.2008Wave ist auch Freestyle, das beweist uns Gardaseetrickser Mattia Pedrani. Immer öfter wagen sich die Flachwasser-Kurbler ins Brandungsrevier und sehen dabei verdammt cool aus. ...

  • Brasilien: Jericoacoara

    21.06.2009Kein anderer Spot hat in den letzten Jahren so viel Aufmerksamkeit bekommen wie Jericoacoara in der nordbrasilianischen Provinz Ceara. Zwischen Oktober und Dezember ist es ...