René Egli

 • Publiziert vor 12 Jahren

Kein Spot auf der Welt wird so eng mit einem Namen in Verbindung gebracht wie Sotavento im Süden Fuerteventuras. Sotavento ist René Egli. Ob als Betreiber einer der größten Surfstationen der Welt, Organisator und Finanzier eines der bekanntesten Worldcup-Events oder Besitzer einer ganzen Shopkette auf der Kanareninsel, der Schweizer ist allgegenwärtig – mittlerweile seit 25 Jahren. Zeit für eine Rückschau.

Vor rund 21 Jahren führte mich meine erste Dienstreise als surf-Magazin-Frischling in den Süden Fuertes. Nach Sotavento, an die Station von René Egli. Schon damals eilte dem Spot ein legendärer Ruf als Starkwind-Eldorado voraus, und auch der Name René Egli war bereits fest mit dem Spot verbunden. Die Mitarbeiter von René hatten größten Respekt vor dem Boss, selbst wenn er nicht da war. So hielt sich hartnäckig die Legende, dass der Schweizer schon einmal unangemeldet vorzeitig aus dem Heimaturlaub zurück auf die Insel kam und mit dem Feldstecher vom Hügel oberhalb der Surfstation den Einsatz seiner Crew beobachtete. Das Interview mit René Egli gibt's als PDF zum Download.

Themen: DownloadRené Egli

  • 0,00 €
    Interview: René Egli

Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Freerideboards 120 2007

    21.05.2007SURF verlegte den größten Freeride-Test von den Kapverden an den Gardasee. Spaghetti Vongole statt Sushimi, Ora statt Passat. Die vielseitigen Bedingungen des beliebten ...

  • Schweiz: Schweizer Seen

    14.08.2004Von wegen! Nur weil die Schweiz keine Küste hat, liegt sie nicht in der surferischen Diaspora. Finnenpapst Jacques Deboichet oder Kultshaper wie Peter Thommen und Jean Bouldoires ...

  • Ägypten: Dahab

    29.10.2005Dahab bedeutet auf arabisch Gold. Sein gelb schimmernder Strand brachte der Bucht an der Südostküste der ägyptischen Sinai Halbinsel den Namen des Edelmetalls ein. Aber wirklich ...

  • Estland und Lettland

    13.06.2005Im Zuge der europäischen Ost- und ihrer eigenen Bewusstseinserweiterung machen sich vier verrückte Franzosen mit ihrem unauffälligen Sponsormobil in Richtung Baltikum auf. Der ...

  • Gun Sails Rapid 7,2

    25.05.2012surf-Empfehlung: Ein kraftvolles, sehr schnelles Segel für den kräftigen, ambitionierten Heizer, das einen großen Windbereich abdeckt und sich bei mittlerem bis starkem Wind am ...

  • Twin Fin Boards 2008

    18.06.2008Kein Wellenreiter würde auf die Idee kommen, ein Brett mit nur einer Finne zu surfen. Jetzt schlitzen auch Windsurf-Worldcupper wieder doppelt und viele Marken bringen eine ...

  • Goya Custom Quad 78 PRO

    21.01.2011Der Goya ist ein recht groß wirkendes, weich und kontrolliert gleitendes und ebenso drehendes Brett für fast alle Wavebedingungen. Das Board ist in keiner Disziplin Top, leistet ...

  • Portugal: Cityspot Lissabon

    21.03.2009Lissabon ist nicht nur eine der farbenprächtigsten Großstädte Europas, geprägt von der historischen Schifffahrts-Großmacht Portugal und der Moderne des 21. Jahrhunderts. Lissa ...

  • Waveboards 75 2002

    01.04.2005Alles Pro im Wavebereich – behaupten die Hersteller jedenfalls. Der Trend bei Waveboards, so genannte Pro Models (Replicas von original Worldcupboards) auch fürs gemeine Volk zu ...