Redaktion

Reunion

  • Tristan Boxford
08.06.2001

Réunion wurde zuerst von den Franzosen besiedelt, bevor die Briten sie für kurze Zeit besetzten. Heute ist wieder alles beim Alten. Der Engländer Tristan Boxford hat nun gecheckt, was seinem Land da durch die Lappen ging und durfte sich Wind und Wellen mit einem neu gefundenem Freund teilen – einem Franzosen.

Das Studentenleben kann ja manchmal so angenehm sein. Stellt euch vor, in meinem dritten Jahr an der Uni „musste“ ich einen sechsmonatigen Auslandsaufenthalt in einem französischsprachigen Land absolvieren. Und wo, das durfte ich auch noch selbst entscheiden. Klar, welche Kriterien maßgeblich waren für meine Wahl: Eine gute Uni – na ja, darauf kann man auch mal ein halbes Jahr verzichten. Akzentfreies Französisch – absolut sekundär. In meinen engeren Kandidatenkreis rückten deshalb folgende Freizeit-Paradise:

1. Bordeaux: ganzjährig gutes Wellenreitrevier, im Winter aber leider kalt und vom Wind nicht gerade verwöhnt.

2. Irgendwo in den Alpen: Powderspaß, aber ein halbes Jahr ohne Wind und Wellen und dann noch diese Kälte?

3. La Réunion: tropisches Klima, Schatten spendende Palmen, weltberühmte Wellenreit- und Windsurfspots. Zudem war mir zu Ohren gedrungen, dass die weibliche Insel-Bevölkerung nicht gerade mit Hässlichkeit gestraft sei. Ich muss zugeben, dass mir die Entscheidung keine weiteren Kopfzerbrechen und auch kein schlechtes Gewissen bereitete. La Réunion, das hörte sich doch alles sehr exotisch und nett an, genau das richtige für einen gewissenhaften Studenten wie mich. Die Insel schien alle für mich lebenswichtigsten Zutaten zu enthalten.

Im gratis Download lest ihr, ob Tristan seinen Traumspot gefunden hat.

PDF-Downloads

  • 0,00 €
    La Reunion

    Mode: article_pdf_download
    Mode-Category: shop
    Preis: 0,00 €
Weitere Stories

  • Afrika: Windsurf-Trip in Mosambik

    26.05.2017

    Generation Facebook trifft auf wildes Afrika. Jules Denel, Profi und Facebook-Fan, Thomas Traversa, ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Surf-Abenteuer: Madagaskar

    31.01.2017

    Zurück nach Madagaskar dachte sich Fotograf Gilles Calvet. Fast 25 Jahre nach der Erstbesurfung des Spots Lavanono ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Ägypten: Spot El Gouna

    25.10.2016

    Unsereins träumt vom Reihenhaus, ägyptische Großindustrielle bauen sich gleich mal eine eigene Stadt. Gerade mal 30 ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Afrika: Namibia – Windsurfen im Sandmeer

    25.07.2016

    Von Kapstadt aus brach Adam Sims mit Freunden auf, um Neues zu entdecken. Als er zehn Tage später mit 5500 ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Ägypten: El Nabaa

    20.07.2016

    Lange war das Rote Meer ganz oben auf der Wunschliste vieler Windsurfer. Dann kam die ägyptische Revolution. Nun, ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Ägypten: Blue Lagoon/Dahab

    21.06.2016

    Ein Trip zur eine Stunde nördlich von Dahab gelegenen Blue Lagoon gleicht einer Zeitreise – zurück ins Ägypten der ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Ägypten: Soma Bay

    27.03.2016

    Es ist alternativlos – das Rote Meer. Wer im Winterhalbjahr ein komfortables Freeriderevier mit angenehmen Wasser- ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • 1001 Welle: Marokko Reisereportage von Leon Jamaer

    25.03.2016

    Profi-Windsurfer Leon Jamaer entdeckt mit Local Boujmaa Guilloul dessen Heimat Marokko in Nordafrika.

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Fotostory Kapverden

    30.01.2015

    Ist Windsurfen nur ein Sport? Dieser Frage ging Fotograf und Windsurf-Philosoph Gilles Calvet, zusammen mit den ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Südafrika: Alternativspots Kapstadt

    27.02.2014

    Statt auf Wind zu warten oder sich an Kapstadts Cityspots mit 100 anderen um ein paar Böen zu prügeln, zogen Adam ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Kapverden: Sao Vicente

    23.04.2013

    Die Kapverdischen Inseln verbindet man in der Regel mit moderatem Wind, Horden von Kitern und Wavespots, in die sich ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Südafrika: Spot Guide

    10.12.2012

    „This tree is africa, this street is africa, this people are africa, this sand is africa, this air is africa – all ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined