Ägypten: Abu Soma

  • Katharina Uhr
 • Publiziert vor 16 Jahren

Dreimal an der Öllampe gerieben und schon ist es da: Ein Surferparadies aus warmem und stehtiefem Flachwasser, weißen Sandbänken, türkisen Wasserfarben und konstantem Wind. Die Abu Soma Landzunge in der Soma Bay bei Hurghada hätte ein Flaschengeist nicht besser zaubern können.

Aufmerksam gleitet mein Blick über die Speedlagune am hinteren Ende der Soma Bay, an der sich einige Kiter tummeln, weiter bis zum gegenüberliegenden Club Robinson, der nur schemenhaft zu erkennen ist, und hinaus zu Tobia Island. Die kleine Landzunge vor der Station liegt mittlerweile völlig frei und in Lee bildet sich jetzt eine helltürkise, spiegelglatte Speedpiste. Genau vor der Station breitet sich von der Einstiegsrampe ein großer Stehbereich bis zur kleinen Landzunge vor der Speedpiste aus.

Alle Infos über den Ägypten-Spot Abu Soma findet ihr im gratis Download.

Themen: AfrikaDownloadSurfspotsWavespots

PDF-Download

Für Abonnenten kostenfrei. SURF-Abo gibt's hier


  • 0,00 €
    Abu Soma

Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Marokko

    08.01.2002

  • Portugal: Sagres

    13.05.2003

  • Severne S-1 4,7

    22.03.2012

  • Tabou Manta 69

    31.03.2009

  • Sailloft Cross Pro 8,0

    20.06.2010

  • Marius Gugg

    20.12.2009

  • Tabou Twister 100 Team

    15.10.2011

  • Starboard Kode 103 Wood Carbon

    20.10.2010

  • Frankreich: Korsika

    14.08.2004