Marokko: Spot Guide Dakhla Marokko: Spot Guide Dakhla Marokko: Spot Guide Dakhla

Marokko: Spot Guide Dakhla

  • Julian Schlosser
 • Publiziert vor einem Jahr

Comeback der Windsurfer: An der Küste der Westsahara hat sich viel an der geändert: Kitesurfer und Stationen bestimmen das Bild und in den zahlreichen Unterkünften flattern keine Zeltplanen im ständigen Wind.

Am Anfang dieser Reise stand ein Anruf von Franck von der Firma Ultramarina. Er plane eine Reise nach Dakhla, weil sich an der Küste der Westsahara das Thema Windsurfen wieder gut entwickeln würde. Dakhla, ich kenne Dakhla gut, weil ich schon zweimal dort war, darunter einmal im Jahr 2006 mit einer Gruppe von Pros, die einen PWA-Event vor Neid erblassen lassen würden: Kauli Seadi, Victor Fernandez, Boujmaa Guilloul, Marcilio Browne, Ricardo Campello, Fabrice Beau, Baptiste Gossein. Alle unsere Erwartungen wurden damals übertroffen. Andererseits hat mich mein letzter Aufenthalt 2014 nicht mehr wirklich beeindruckt. Ich kam sogar ein wenig enttäuscht zurück, denn die Kitesurfer hatten das Regiment übernommen. Aber Franck fand die richtigen Argumente, um mich zu überzeugen. Ich solle mit zwei Fahrern Ende Januar aufbrechen, um euch zu zeigen, wie das echte Dakhla aussieht, das des Windsurfens – back to the roots.

Julian Schlosser Der Spot West Point

Das Gebiet der Westsahara wird zum großen Teil von Marokko beansprucht und verwaltet. Die Stadt Dakhla liegt auf einer etwa 40 Kilometer langen und vier Kilometer breiten Landzunge. Diese bildet eine tief ins Land eingeschnittene, geschützte Bucht. Die Windsurfreviere liegen ganz im Norden der Bucht und auf der gegenüber der Stadt gelegenen Festlandsseite. Wer einen Blick auf Google Earth wirft, wird vergeblich den Farbregler suchen. Das Gebiet ist nahezu vegetationslos – die Sahara geht hier praktisch direkt ins Meer über. Der absolut vorherrschende Wind ist der Nordost-Passat, der an rund 300 Tagen im Jahr mit mehr als vier Beaufort weht. Die Monate mit den stärksten Winden sind von Mai bis Oktober. Durch die lokalen Verstärkungen kann es vor allem im Sommer mit bis zu sieben Beaufort blasen


Den gesamten Spot Guide Dakhla mit diesen Spot-Beschreibungen und Windinformationen findet ihr als PDF unten im Download-Bereich:

  • Die Lagune
  • Speed Spot
  • The White Dune
  • West Point - Oum Lbouer
  • Lassarga
  • El Argoub

Marokko: Spot Guide Dakhla

19 Bilder

Pierre Bouras Diesen Artikel bzw. die gesamte Ausgabe SURF 3/2020 können Sie in der SURF App ( iTunes  und  Google Play ) lesen – die Print-Ausgabe erhalten Sie hier .

Themen: DakhlaMarokkoSpot Guide

  • 1,99 €
    Marokko: Spot Guide Dakhla

Die gesamte Digital-Ausgabe 3/2020 können Sie in der SURF-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Print-Ausgabe im Shop nachbestellen – solange der Vorrat reicht:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • 1001 Welle: Marokko Reisereportage von Leon Jamaer

    19.10.2018Profi-Windsurfer Leon Jamaer entdeckt mit Local Boujmaa Guilloul dessen Heimat Marokko in Nordafrika.

  • Flo Jung unterwegs in Marokko

    21.02.2011FIAT FREESTYLE TEAM Mitglied Flo Jung berichtet exklusiv auf der Fiat Freestyle Team Facebook Seite von seinen Erlebnissen zwischen Wüste, meterhohen Wellen und Kamelreitern am ...

  • Marokko

    08.01.2002Surfreisen nach Marokko – das klingt nach Abenteuer, Entbehrungen und Hardcore-Bedingungen. All das kann man haben, wenn man will. Aber mittlerweile ist das Königreich nicht nur ...

  • Marokko: Dakhla

    14.06.2004Marokkos neues Gesicht kombiniert Ägypten und Hawaii. Rachid Roussafi entdeckt ein neues Paradies für Windsurfer. An seinem Camp in der Flachwasser-Lagune von Dakhla lockt einer ...

  • Nordafrika: Spot Guide Tunesien

    20.04.2020Tunesien – das ist Wüste, Pauschalurlaub und Leichtwind auf Djerba. Auch Worldcupper Jules Denel dachte genau das. Trotzdem brach er auf. Er kam zurück mit Geschichten von grünen ...

  • Frankreich: Windsurf Spot Guide Korsika Süd

    26.03.2018Lange kämpfen die Korsen für ihre Unabhängigkeit von Frankreich und gegen den Einfluss reicher Investoren. Viele Mittelmeerküstern wurden schon zubetoniert, hier auf der „Île de ...

  • Marokko: Spot Guide Dakhla

    08.08.2020Comeback der Windsurfer: An der Küste der Westsahara hat sich viel an der geändert: Kitesurfer und Stationen bestimmen das Bild und in den zahlreichen Unterkünften flattern keine ...

  • Venezuela: Spot Guide El Yaque - Update

    21.07.20172004: Zehn Surfcenter, 100 Windsurfer auf dem Wasser, windig jeden Tag. 2016: Ein Surfcenter, zehn Leute auf dem Wasser, windig jeden Tag. Zwischen diesen beiden Blog-Einträgen ...

  • Griechenland: Spot Guide Loutsa - Cityspot Athen

    28.07.2018Sandstrand für Kids, Flachwasser und Welle nebenan und Athen in Reichweite – es gibt wenige Spots in Griechenland, die ein ähnlich gutes Gesamtpaket für Familien bieten wie Loutsa.

  • FANATIC WAVE SPECIAL WINDSURFING CAMPS MOULAY

    24.02.2015Fanatic veranstaltet im April 2015 zwei Wave Camps in Marokko, damit Eure Wave-Performance verbessert wird. Außerdem könnt Ihr auch SUP-Schnupperfahrten unternehmen.

  • Deutschland: Spotguide Innere Schlei

    18.07.2014Man weiß nicht recht, wo man da eigentlich gerade ist – Fluss, See, Meer – die Schlei wirkt so, als sei sie von allem ein bisschen. Fest steht, dass die über 40 Kilometer lange ...

  • Karibik: Spot Guide Tobago

    15.03.2021Wer auf Tobago aus dem Flieger steigt, wechselt unweigerlich in den Entspannungsmodus. Dem karibischen Lifestyle kann man sich nicht entziehen und auch die Bedingungen am Spot ...

  • Italien: Windsurfspots in der Toskana

    14.04.2017Heimat des Chianti und sanft geschwungener Küstenstraßen. Die Toskana lockt Menschen, die wissen, wie es sich leben lässt. Und auch Windsurfer sollten das süße Leben dort ...

  • Spanien – Balearen : Spot Guide Mallorca

    28.02.2020Malle ist nur einmal im Jahr windig. Zumindest lautet so ein gängiges Vorurteil über das Balearen-Eiland. Eine Truppe deutscher Trickser machte sich auf, um sich vom Gegenteil zu ...