Namibia

  • Alois Mühlegger
 • Publiziert vor 15 Jahren

Wenn Björn Dunkerbeck auf die Jagd geht, gibt es meist fette Beute. In Namibia war der Hero gleich zweimal erfolgreich – auf einer Fotosafari im Etosha-Nationalpark fing Dunki mit der Kamera reichlich Großwild ein, anschließend auf dem Speedstrip in Walvis Bay erledigte Björn die zahlreichen Gegner und erkämpfte sich den WM-Titel.

Björn Dunkerbeck in Namibia – auf der Jagd nach großen Tieren und Speedrekorden. SURF-Redakteur Alois Mühlegger begleitete den Champ in die Wildnis, bevor es am Ende der Reise dann ernst wurde: bei der Speedweek in das Walvis Bay.

Mehr über den Ausflug mit Björn lest Ihr im gratis PDF-Download.

Themen: AfrikaDownloadSurfspotsWavespots

  • 0,00 €
    Namibia - Foto- und Speedsafari

Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • USA: Columbia River Gorge

    20.11.2008Stellt euch vor, ihr fahrt immer Raumwind und halst und verliert nie an Höhe. Stellt euch vor, es brechen Wellen wie am Meer und das Wasser ist süß. Stellt euch vor, das größte ...

  • Surfmaterial kaufen & verkaufen auf Surfsport.de

    11.09.2020Über das neue Gebrauchtkauf-Portal Surfsport.de könnt ihr jetzt auch private Anzeigen rund um Surfreviere online und im surf Magazin platzieren – kostenlos versteht sich!

  • Deutschland: Insel Mön (Møn)

    23.01.2009Es gibt türkises Wasser, es gibt braunes Wasser, es gibt blaues Wasser – und dann gibt es Wasser, das sieht aus wie eine Badelotion der ägyptischen Herrscherin der Antike. Dieses ...

  • Wavesegel 2006

    11.04.2006In der Welle müssen sich die leichtesten, filigransten Riggs unter härtesten Bedingungen bewähren. Wir haben 18 aktuelle Modelle mal richtig rangenommen. Im ersten Teil findet ihr ...

  • EFPT Neusiedler See 2009

    05.05.2009Die European Freestyle Pro Tour während des DWARF8 Surfworldcup Podersdorf hat einen Sieger: Nicolas Akgaczyan (EFPT Pressereport, englisch, 02.05.2009)

  • North Sails Ice 4,7

    21.03.2012Fazit: Das straffste Segel des Tests, sehr agil und kontrollierbar, aber auch etwas anspruchsvoller dabei.

  • Starboard Flare 101 WoodCarbon

    15.10.2011Fazit: Der Flare ist aufgrund toller Gleitleistung sowie grandioser Absprung- und Sliding-Eigenschaften eine Freestyle-Maschine. Laut Starboard wird eine andere, längere Finne ...

  • RRD X-Ride 135 W-tech

    20.05.2009Der RRD ist für uns eines der besten Freerideboards für alle, die nicht ständig, mit schweren Cambersegeln bestückt, das harte Speedduell suchen. Ähnlich wie der Tabou ein ...

  • USA: Oahu

    12.08.2002Surfen auf Maui? Nein danke! Das sagen die, die einmal auf Oahu waren. Oahu, das ist so ziemlich das Gegenteil von Maui. Statt Hektik: Ruhe im Wasser. Statt Langeweile: buntes ...