Namibia

  • Alois Mühlegger
 • Publiziert vor 15 Jahren

Wenn Björn Dunkerbeck auf die Jagd geht, gibt es meist fette Beute. In Namibia war der Hero gleich zweimal erfolgreich – auf einer Fotosafari im Etosha-Nationalpark fing Dunki mit der Kamera reichlich Großwild ein, anschließend auf dem Speedstrip in Walvis Bay erledigte Björn die zahlreichen Gegner und erkämpfte sich den WM-Titel.

Björn Dunkerbeck in Namibia – auf der Jagd nach großen Tieren und Speedrekorden. SURF-Redakteur Alois Mühlegger begleitete den Champ in die Wildnis, bevor es am Ende der Reise dann ernst wurde: bei der Speedweek in das Walvis Bay.

Mehr über den Ausflug mit Björn lest Ihr im gratis PDF-Download.

Themen: AfrikaDownloadSurfspotsWavespots

PDF-Download

Für Abonnenten kostenfrei. SURF-Abo gibt's hier


  • 0,00 €
    Namibia - Foto- und Speedsafari

Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Interview Robby Naish und Björn Dunkerbeck

    23.09.2008

  • Deutschland: Bad Zwischenahner Meer

    23.05.2005

  • Deutschland: City-Spot Kiel

    16.08.2007

  • Ägypten: Abu Soma

    13.08.2004

  • Großbritannien: Best of Great Britain

    13.09.2004

  • Paskowskis Film Four Dimensions ein voller Erfolg(TODO: VIDEO)

    07.10.2009

  • Exocet I-Style II 101 Pro

    20.10.2008

  • Vandal Sails Stitch 8,0

    20.06.2010

  • Brasilien: Jericoacoara

    13.01.2004