China: Lake Taihu (Leserspot)

 • Publiziert vor 17 Jahren

Hier findet ihr den außergewöhnlichsten Leserspot: Martin Flurschütz zählt zu den Windsurfern der ersten Stunde und ist bis heute aktiv geblieben. Der gebürtige Bayer vom Ammersee ist sogar so aktiv, dass ihn selbst eine Versetzung seines Arbeitgebers Siemens ins Windsurf-Niemandsland nach Ostchina nicht von seinem Lieblingssport abbringen konnte. Nach mehreren Anläufen fanden er und seine Frau, zirka drei Stunden von Shanghai entfernt, endlich einen surfbaren Spot – den Lake Taihu.

Mein derzeitiges Heimrevier ist bestimmt kein typischer Leserspot und liegt auch nicht direkt im Fokus einer großen Anzahl von surf-Lesern. Trotzdem denke ich, ist es auch für andere interessant zu wissen, dass man sich selbst in einem absoluten Surf-Niemandsland arrangieren kann.

Neulich fragte mich einer, dem ich über mein Hobby und meine Spot-Location erzählt habe, ob es dort auch so etwas wie eine Surfszene gäbe. Meine Antwort war ganz simpel: Ich bin dort die Surfszene. Vielleicht die von ganz China, zumindest von Ost-China (naja, ein bisschen auf den Busch klopfen lernt man hier schon).

Mehr erfahrt ihr im gratis Download.

Martin Flurschütz zog vor drei Jahren vom Ammersee ins Windsurf-Niemandsland nach Shanghai in Ostchina.

 

Themen: AsienDownloadSurfspotsWavespots

  • 0,00 €
    Lake Taihu/China

Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • F2 Chilli 99

    20.10.2008Der F2 Chilli ist ein ausgewogenes Freestyleboard, das seine Stärke eindeutig bei radikalen New School Moves jenseits des Spocks hat. Guten Freestylern wird das freie, ...

  • Township Kids

    17.11.2008Auch 14 Jahre nach den ersten freien Wahlen in Südafrika und der offiziellen Beendigung der Apartheid liegen noch immer Welten zwischen dem Leben der schwarzen und weißen ...

  • Severne Gator 5,7

    20.05.2010Das Gator besticht durch unglaublich leichtes Handling. Das 5,7er ist bereits manöverorientiert ausgelegt (die größeren Segel sind eher als Freerider konzipiert), macht aber auch ...

  • Gaastra GTX Race 8,5

    15.01.2009Das Gaastra GTX Race ist besonders einfach zu fahren und zu trimmen. Es überzeugt mit überdurchschnittlicher Leistung im gesamten Einsatzbereich.

  • Deutschland: Mecklenburg-Vorpommern

    14.07.2004Mecklenburg-Vorpommern – das klingt für viele trotz unendlicher Küsten und ungezählter Boddengewässer nicht nach Surfurlaub. Aber wer dem Küstenabschnitt zwischen Rostock und ...

  • England: Wales

    15.12.2011Llanfairpwllgwyngyllgogeryc... – das ist kein Schreibfehler, sondern ein Ortsname in Wales. Ehrlich! Ein Landstrich, dessen Bewohner ihren Orten solche Namen geben, macht ...

  • Tabou Rocket 135 Ltd

    20.05.2010Super gleitstarkes Easy-Going-Freeridebrett. Außer für den Race-Typus beinahe für jeden Surfer empfehlenswert. Besonders einfach zu surfendes Komfortbrett mit eingebauter ...

  • Großbritannien: Best of Great Britain

    13.09.2004Man muss die Briten nicht um viel beneiden. Aber die Windsurf-Bedingungen im Vereinigten Königreich sind wirklich königlich. Und im Gegensatz zu vielen Spothütern in der Welt, ...

  • RRD FireRace 120

    20.05.2010Eine fliegende Rennsemmel für sehr gute Surfer. Erfordert aktive Fahrweise und sehr gutes Brettgefühl. Dann kann man es auf Mega-Speed bringen. Wirkt am Fuß sehr leicht und agil. ...