China: Lake Taihu (Leserspot)

 • Publiziert vor 16 Jahren

Hier findet ihr den außergewöhnlichsten Leserspot: Martin Flurschütz zählt zu den Windsurfern der ersten Stunde und ist bis heute aktiv geblieben. Der gebürtige Bayer vom Ammersee ist sogar so aktiv, dass ihn selbst eine Versetzung seines Arbeitgebers Siemens ins Windsurf-Niemandsland nach Ostchina nicht von seinem Lieblingssport abbringen konnte. Nach mehreren Anläufen fanden er und seine Frau, zirka drei Stunden von Shanghai entfernt, endlich einen surfbaren Spot – den Lake Taihu.

Mein derzeitiges Heimrevier ist bestimmt kein typischer Leserspot und liegt auch nicht direkt im Fokus einer großen Anzahl von surf-Lesern. Trotzdem denke ich, ist es auch für andere interessant zu wissen, dass man sich selbst in einem absoluten Surf-Niemandsland arrangieren kann.

Neulich fragte mich einer, dem ich über mein Hobby und meine Spot-Location erzählt habe, ob es dort auch so etwas wie eine Surfszene gäbe. Meine Antwort war ganz simpel: Ich bin dort die Surfszene. Vielleicht die von ganz China, zumindest von Ost-China (naja, ein bisschen auf den Busch klopfen lernt man hier schon).

Mehr erfahrt ihr im gratis Download.

Martin Flurschütz zog vor drei Jahren vom Ammersee ins Windsurf-Niemandsland nach Shanghai in Ostchina.

 

Themen: AsienDownloadSurfspotsWavespots

PDF-Download

Für Abonnenten kostenfrei. SURF-Abo gibt's hier


  • 0,00 €
    Lake Taihu/China

Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Freestyleboards

    29.01.2009

  • Fanatic Skate 100 TE

    20.10.2010

  • JP-Australia Single Thruster 75 PRO

    21.01.2011

  • Freestylesegel 2011

    15.10.2011

  • Tabou Twister 100 TE

    20.10.2009

  • North Sails Ram_F10 8,0

    20.06.2010

  • Slalomboards 2005

    06.09.2005

  • Roberto Ricci

    28.10.2008

  • Exocet U-Surf II 76 Pro

    16.01.2009