Deutschland: Cityspot Rostock

  • Jonas Viebeg
 • Publiziert vor 12 Jahren

Surf City – ein Prädikat, das sich Kiel gerne aufs Segel schreibt. Doch in letzter Zeit beansprucht auch die alte Hansestadt Rostock immer häufiger diesen Titel für sich. Aber von Konkurrenzkampf keine Spur – denn je mehr Surferstädte wir haben, umso besser. Ein Local lockt euch in den Osten.

Rostock – die heimliche Surfhauptstadt an der deutschen Ostseeküste – wartet mit weit mehr auf als nur hochkarätigen Spots, traumhaften Stränden und einzigartiger Natur. Wie Tarzan im Kletterwald von Baum zu Baum schwingen, im Happy Gilmore Style den Golfplatz erobern, sich abends einen Cuba Libre im Sonnenuntergang genehmigen, danach die Schuhsohlen im Club durchtanzen und am nächsten Tag beim Segeln in den Seilen hängen. Oder doch lieber Stand-up Paddeln. Vielleicht auch Kiten, Skimboarden oder Wellenreiten? Ja, richtig – Wellenreiten. Das geht auch an der Ostsee.

Den Revier-Report Rostock mit nachfolgenden Surfspots lesen Sie als PDF-Download.

1) Pepelow 2) Kägsdorf 3) Warnemünde 4) Wustrow 5) Dierhagen 6) Born 7) Saal

Nachtrag:

Bei der Auflistung der Unterkünfte im PDF haben wir ein Hostel vergessen, das noch dazu von einem Surfer betrieben wird. Patrick Mock, eingefleischter Windsurfer fast seit Beginn dieser Sportart, betreibt in Rostock das Bräckföst Hostel (Infos unter www.braeckfoest.de ), Beginenberg 25-26 / Am Steintor.

ABER ACHTUNG: In Kürze wird das Bräckföst umbenannt in Jellyfish Hostel (die Website lautet dann www.jellyfish-hostel.com ).

Patrick Mock hat bei Gun Sails in Saarbrücken  gearbeitet, dann einen Windsurflehrerlehrgang auf Norderney bei  SURF-Tester Gunter Baade gemacht und anschließend in der Happy-Station von damals bei Bart de Zwaart (ebenfalls SURF-Tester) auf Karpathos gearbeitet. Hier seid Ihr also in kompetenten Händen beim Rostock-Besuch.

Themen: DeutschlandDownloadSurfspotsWavespots

  • 0,00 €
    City Spot Guide: Rostock

Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Kaino - auch als Movie

    25.05.2010Kai Lenny zeigt im Windsurf Movie II seinen Kaino live - klickt mal rein.... Wonderboy Kai Lenny (17) lebt auf Hawaii und gilt als einer der größten Hoffnungsträger der nächsten ...

  • Sailloft Hamburg Curve 5,3

    29.01.2012surf-Empfehlung: Sehr druckpunktstabil und mit guter Leistung nicht nur als Power-Wavesegel geeignet, sondern auch zum Heizen im Flachwasser.

  • Sailloft Hamburg Curve 5,3

    15.04.2011surf-Empfehlung für Sailloft: Insgesamt sind Curve und Bionic vom Grundkonzept vergleichsweise ähnlich: Beide decken einen großen Einsatzbereich ab und glänzen zudem mit sehr ...

  • North Sails Duke 5,4

    15.10.2011surf-Empfehlung: Das Duke ist im Vergleich zum ID etwas mehr auf Bump & Jump-Bedingungen ausgelegt und dürfte, dank der sehr guten Fahrleistungen und Top-Kontrolle, vor allem ...

  • Gaastra Poison 5,4

    15.04.2011surf-Empfehlung: Das Poison ist eine passende Ergänzung zum Gaastra Manic und dürfte vor allem schwereren Surfern gefallen, die viel Wert auf Gleitleistung und ausgewogene ...

  • JP-Australia X-Cite Ride 100 FWS

    30.04.2009Der neue X-Cite Ride ist sportlicher und direkter als zuvor. Sehr gut für Aufsteiger geeignet, mit guten Halseneigenschaften.

  • Tabou Da Curve HD 79

    20.01.2010Der Da Curve ist nicht die Gleitgranate der Saison, dafür auf der Welle ein besonders einfach und gleichzeitig radikal zu fahrendes Brett. Mit weichem Grip und flinkem Wechsel von ...

  • Fanatic Ray 130 LTD

    15.05.2011surf-Empfehlung: Der Fanatic Ray ist ein perfekt geeignetes Board für Long-Distance-Races, Hobby-Racer und Reviere mit tendenziell häufiger mal stärkerem Wind und Kabbelwasser. ...

  • Versand von Surfmaterial

    18.02.2009Brett verkaufen war nicht schwer, Brett versenden jedoch sehr? surf hat sich für euch umgeschaut und wir sind der Meinung: Auch sperriges Windsurf-Equipment lässt sich zu ...