Deutschland: Cityspot Rostock

  • Jonas Viebeg
 • Publiziert vor 12 Jahren

Surf City – ein Prädikat, das sich Kiel gerne aufs Segel schreibt. Doch in letzter Zeit beansprucht auch die alte Hansestadt Rostock immer häufiger diesen Titel für sich. Aber von Konkurrenzkampf keine Spur – denn je mehr Surferstädte wir haben, umso besser. Ein Local lockt euch in den Osten.

Rostock – die heimliche Surfhauptstadt an der deutschen Ostseeküste – wartet mit weit mehr auf als nur hochkarätigen Spots, traumhaften Stränden und einzigartiger Natur. Wie Tarzan im Kletterwald von Baum zu Baum schwingen, im Happy Gilmore Style den Golfplatz erobern, sich abends einen Cuba Libre im Sonnenuntergang genehmigen, danach die Schuhsohlen im Club durchtanzen und am nächsten Tag beim Segeln in den Seilen hängen. Oder doch lieber Stand-up Paddeln. Vielleicht auch Kiten, Skimboarden oder Wellenreiten? Ja, richtig – Wellenreiten. Das geht auch an der Ostsee.

Den Revier-Report Rostock mit nachfolgenden Surfspots lesen Sie als PDF-Download.

1) Pepelow 2) Kägsdorf 3) Warnemünde 4) Wustrow 5) Dierhagen 6) Born 7) Saal

Nachtrag:

Bei der Auflistung der Unterkünfte im PDF haben wir ein Hostel vergessen, das noch dazu von einem Surfer betrieben wird. Patrick Mock, eingefleischter Windsurfer fast seit Beginn dieser Sportart, betreibt in Rostock das Bräckföst Hostel (Infos unter www.braeckfoest.de ), Beginenberg 25-26 / Am Steintor.

ABER ACHTUNG: In Kürze wird das Bräckföst umbenannt in Jellyfish Hostel (die Website lautet dann www.jellyfish-hostel.com ).

Patrick Mock hat bei Gun Sails in Saarbrücken  gearbeitet, dann einen Windsurflehrerlehrgang auf Norderney bei  SURF-Tester Gunter Baade gemacht und anschließend in der Happy-Station von damals bei Bart de Zwaart (ebenfalls SURF-Tester) auf Karpathos gearbeitet. Hier seid Ihr also in kompetenten Händen beim Rostock-Besuch.

Themen: DeutschlandDownloadSurfspotsWavespots

  • 0,00 €
    City Spot Guide: Rostock

Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Material für Leichtwind 2009

    29.08.2009LIFE BEGINS UNDER 7 KNOTS – Ein unfaires Duell ist der Vergleich eines Schwebebalkens wie dem Serenity mit der Gleitmaschine Starboard Formula – könnte man meinen. Denn am Ende ...

  • Tabou Da Curve TE 79

    20.01.2010Der Tabou Twinser zählt leider zu den schwächeren Gleitern und ist daher für Onshore-Reviere keine echte Empfehlung. Auf der Welle ist das Board noch einen Tick besser als der ...

  • Naish Freestyle 90

    25.04.2012surf-Empfehlung: Ein reinrassiges Freestyleboard für leichte Surfer oder für Starkwind, das am liebsten flach und schnell in die Drehung springt. Heizen und Halsen sind nicht ...

  • Freeridesegel 6,5 2006

    04.07.2006Mit fünf günstigen Freeridesegeln hatte das Testteam so viel Spaß wie mit deutlich teureren Tüchern. Unter der Lupe zeigen sich einige der Preisbrecher allerdings so nackt wie der ...

  • North Sails Duke 5,4

    22.10.2010Das Duke ist bei North Sails die Allzweckwaffe für Manöversurfer. Es bewährte sich schon als Onshoresegel, in diesem Vergleich ebenfalls als gelungenes Freemovesegel, das zum ...

  • Deutschland: Steinberger See

    13.06.2005Vor mehr als 20 Jahren war es noch ein Braunkohlerevier, heute ist es ein Eldorado und das nicht nur für Wassersportler – der größte See in Ostbayern. „Eine Region der tausend ...

  • F2 Vibe 84

    20.04.2010Der Vibe ist ein gutmütiges Starkwindboard, das ähnlich wie der Exocet vor allem Freerider mit klassischen Manöverambitionen anspricht. Perfekt auch als kleines Board für Surfer ...

  • Fanatic FreeWave 85 TE

    20.04.2010Der FreeWave zählt zu den agilsten, sportlichsten Boards und macht auch beim Abreiten gemäßigter Wellen richtig Spaß. Mit sportlicher Gleitlage und vielen Schlaufenoptionen sowohl ...

  • Freemoveboards 115 2003

    01.04.2005Die Auferstehung des legendären F2 Sunset, das Revival des gloreichen Mistral Screamer und die Perfektionierung der alten Doppel-Finnen-Philosophie (Twinser) – bringt diese Gruppe ...