Deutschland: Dümmer See

 • Publiziert vor 15 Jahren

Die Bezeichnung Flachsee trifft für den Dümmer See in doppelter Bedeutung zu. Erstens, er ist nicht tief, im Durchschnitt nur eineinhalb Meter. Und dann liegt er ziemlich flach da, in einer Tiefebene, wo der Wind durch nichts gebremst wird. Ein kluger Kopf fährt deshalb zum Dümmer.

Deutschland: Dümmer See

6 Bilder

Deutschland: Dümmer See

Ich sitze im Bus auf der A1 kurz vor Bremen. In Brinkum führt mich mein Weg von der Autobahn und von nun an in Richtung Süden, erst in Richtung Diepholz, weiter Richtung Osnabrück bis nach Hüde am Dümmer See. Die Bäume am Straßenrand bewegen sich recht ordentlich, zumindest bei jeder größeren aufziehenden Wolke, und unweigerlich werden in meinem Kopf Bilder vergangener Big Days am Dümmer hervorgerufen. 4,2er mit fliegendem Wasser oder diese unglaublichen Tage im Sonnenuntergang mit dem 6,3er und ein paar guten Freunden von damals... So etwas wäre mal wieder ein Kracher...  

Surfshops:

www.funsport-duemmersee.de

Surfclub:

[email protected]

www.wscd-duemmer.de

Wind und Klima:

www.wetteronline.de

www.duemmer.de

Alternative Aktivitäten:

Unterkünfte:

Sonstige Infos:

[email protected]

www.duemmer.de

Themen: DeutschlandDownloadSurfspotsWavespots

  • 0,00 €
    Dümmer See

Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Freerace- und Slalomsegel 8,5 2009

    15.01.2009Racesegel sind schwer und vor allem sauteuer. Wir haben die klassischen Freeracesegel mit den neuen Slalomsegeln gemeinsam getestet und finden, dass die aufgemotzten Freeracer ...

  • Goya Quad Wave 78

    15.01.2012surf-Empfehlung: Der Goya Quad wirkt im Vergleich mit den meisten anderen Boards gleichen Volumens etwas einfacher zu fahren und empfiehlt sich aufgrund seiner guten Kontrolle ...

  • Deutschland: Ostsee

    07.12.2001Sommer an der Ostsee – man verbringt einen geruhsamen Urlaub im Strandkorb, die Kiddies planschen im seichten Wasser. Aber dann überraschen die Touristen immer wieder diese Tage, ...

  • Freerideboards 120 2007

    21.05.2007SURF verlegte den größten Freeride-Test von den Kapverden an den Gardasee. Spaghetti Vongole statt Sushimi, Ora statt Passat. Die vielseitigen Bedingungen des beliebten ...

  • Skopu

    27.03.2011Ein guter Mix ist Gold wert – egal ob in der Bar oder in der Musik. Auch beim Freestyle wird der richtige Mix immer wichtiger. Reichte früher noch eine einzige Zutat, um vorne ...

  • Point-7 AC-K 3Cam 8,5

    15.04.2011surf-Empfehlung: Ein sehr (fahr-)stabiles Segel mit beachtlicher Leistung und höchstem Racefeeling im gesamten Windbereich. Für kräftige Surfer auch als Ersatz zum Racesegel ...

  • Backloop Tail Grab

    22.04.2008Sie nannten ihn alle: Petit Tom, der kleine Tom. Thomas Traversa war der radikalste junge Nachwuchsfahrer aus Marseille. Heute ist er in Frankreich aber auch in der Wellen- und ...

  • André Paskowski

    25.06.2008Er ist ein moderner Seefahrer – vom Hamburger (Flug)Hafen unterwegs auf die sieben Weltmeere. André Paskowski ist Deutschlands Botschafter in Sachen Freestyle. Als zweifacher ...

  • Exocet Sting 124 Wood – Nachtest

    20.05.2010Zum Test gab es leider noch nicht die Serienversion, wir konnten aber noch kurzfristig ein Board nachtesten – ohne Vergleichsfahrten.