Deutschland: Großes Meer (Leserspot)

 • Publiziert vor 17 Jahren

Guiseppe Ippolito liebt das Große Meer. Aber nicht etwa das Mittel-, Rote- oder Schwarze Meer. Nein, Guiseppes Herz schlägt für einen Binnensee mitten in Ostfriesland. Kein weiterer Witz, der die Intelligenz von Friesen in Frage stellen soll, sondern der Name eines äußerst beliebten Spots im Norden der Republik steckt dahinter. Das Große Meer liegt zwischen Emden und Aurich und hat gegenüber der nahen Küste einen unschätzbaren Vorteil ­ es gibt keine Gezeiten.

Das Große Meer war in früheren Zeiten ein wichtiger Fischlieferant und sorgte für das Auskommen mehrerer Fischerfamilien, die sich an seinen Ufern angesiedelt hatten. Heute setzt man auf die Entwicklung des Fremdenverkehrs und das zu Recht. Surfen, segeln, baden, rudern, paddeln, wandern, Rad fahren, um nur einiges von dem aufzuzählen, was man in dieser wunderschönen Landschaft mitten in Ostfriesland alles unternehmen kann.

Dabei ist Windsurfen für mich am Großen Meer der wichtigste Sport. Ob Einheimische oder Urlauber, jeder, der einmal auf dem 450 Hektar großen und maximal anderthalb Meter tiefen Binnensee einen Surftag erlebt hat, wird den ganz besonderen Reiz dieses Revieres erkennen. Durch die geringe Wassertiefe ist das Große Meer für Surfanfänger ideal, aber auch ambitionierten Heizern, die Flachwassermanöver üben möchten, bietet der Binnensee eine tolle Spielwiese. Meistens bläst der Wind aus Süd, Südwest oder West. Bei etwas stärkeren Winden aus diesen Richtungen bauen sich kleine Windwellen auf, und was man mit denen alles so anstellen kann, überlasse ich eurer Phantasie.

Alle Infos findet ihr im gratis Download.

Themen: DeutschlandDownloadSurfspotsWavespots

PDF-Download

Für Abonnenten kostenfrei. SURF-Abo gibt's hier


  • 0,00 €
    Leserspot: Großes Meer

Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Elan Sunstar

    27.07.2008

  • NeilPryde Combat 4,7

    20.03.2010

  • Freemoveboards 95 2011

    15.04.2011

  • Südafrika: Jeffries Bay

    11.02.2009

  • Naish Sails Moto 6,0

    27.04.2012

  • JP-Australia Slalom V 68 Pro

    31.03.2009

  • ISWC Speed Windsurfing World Champions 2009

    07.08.2009

  • Leichtwindmaterial 2010

    06.10.2010

  • Multifin-Waveboards 75

    15.01.2012