Deutschland: Jadebusen

  • Rik Fiddicke
 • Publiziert vor 17 Jahren

Gespeist mit Muttermilch aus der Nordsee, schmiegt sich der Jadebusen links der Weser in die flache Weite Ostfrieslands. Wenn die Flut kommt und er prall gefüllt ist, saugen vom Neuharlingersiel über Wilhelmshaven bis zur Eckwarderhörne surfgeile Windsurfer an ihm. Der deutsche Worldcupper Rik Fiddicke aus Oldenburg gehört zu den Sprösslingen, die am Jadebusen groß und stark geworden sind. In surf verrät der Friese, wo man so richtig satt wird.

Ostfriesland – das klingt für den Nicht-Friesen nach Tee, Deichen, weitem, grünem, flachem Land, Schafen und Otto. Der Nordwesten Deutschlands liegt im surferischen Schatten der bekannten Ostfriesischen Inseln und Topspots in Schleswig-Holstein. Als guter Spot für Freeride oder Freestyle-Sessions wird er nur selten wahrgenommen – zu Unrecht. Zu einer der besten Regionen in Ostfriesland zählt der Jadebusen. Die blaue Rundung entstand durch eine kräftige Sturmflut und bildet eine seenartige Bucht mit einem engen Durchlauf zur Nordsee. Wegen der günstig verlaufenden Uferlinie des Jadebusens findet man für fast alle Windrichtungen schnell einen Spot, der funktioniert.

Diese Spots findet ihr im Revier Guide:

Wilhelmshaven Südstrand, Hooksiel, Neuharlingersiel, Eckwarderhörne, Dangast

Themen: DeutschlandDownloadSurfspotsWavespots

  • 2,00 €
    Spot Guide Jadebusen

Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Spot Guide Schweden West

    15.10.2020Schweden hat eine riesige Küstenlinie, doch vor allem der Südwestteil zwischen Göteborg und Malmö ist Schwedens Surfer’s Paradise. Hier reihen sich die Top-Spots aneinander.

  • Freestyle-Waveboards 85 2012

    25.04.2012Sie sind klein und gemein. Freestyle-Waveboards in der 85-Liter-Klasse rippen die Mikrowelle wie richtige Waveboards und sind bei Starkwind auf Flachwasser zum Springen und ...

  • Starboard iSonic 127/137

    15.06.2011surf-Empfehlung: Beide 85 breiten Starboards wirken weniger speziell als in der Vergangenheit und dürften beinahe jedem Racer gefallen. Besonders guter Kompromis aus maximaler ...

  • Gaastra Poison 5,4

    23.01.2012surf-Empfehlung: Mit dem Poison kann, aufgrund seiner ausgewogenen Mischung aus gutem Handling, Kontrolle und Fahrleistung, eigentlich jeder Windsurfer an jedem Spot – egal ob ...

  • North Sails Hero 5,3

    29.01.2012surf-Empfehlung: Ein gut gedämpfter Wave-Allrounder mit sehr gutem „Off“ und agilem Handling, kein reines Powersegel.

  • Freestyleboards 2011

    20.10.2010Sechs Spezialisten gegen ein Freemoveboard – so lautete der spannende Testauftrag. Darunter der neue JP-Shape gegen einige unveränderte Boards und – neu im Test – das Starboard ...

  • Point-7 AC-K 3Cam 8,5

    15.04.2011surf-Empfehlung: Ein sehr (fahr-)stabiles Segel mit beachtlicher Leistung und höchstem Racefeeling im gesamten Windbereich. Für kräftige Surfer auch als Ersatz zum Racesegel ...

  • Fanatic NewWave Twin TE 79

    20.01.2010Der Twin überzeugt mit guten Beschleunigungseigenschaften sowie hervorragender Drehfreudigkeit und Variabilität auf der Welle und eignet sich sowohl für kleine Ostseewellen als ...

  • Waveboards 75 2011

    21.01.2011Ein Board für jede Welle findet man leicht in dieser Testgruppe. Die Frage bleibt, welches Board deine ganz speziellen Ansprüche insgesamt am besten abdeckt. Allein die Zahl der ...