Deutschland: Mecklenburg-Vorpommern

 • Publiziert vor 17 Jahren

Mecklenburg-Vorpommern – das klingt für viele trotz unendlicher Küsten und ungezählter Boddengewässer nicht nach Surfurlaub. Aber wer dem Küstenabschnitt zwischen Rostock und Zingst trotzdem einen Besuch abstattet, wird seine Vorurteile schnell über Board werfen. Ein Porträt einer fast vergessenen Landschaft und unentdeckten Surfspots.

Mecklenburg-Vorpommern? Das klingt nach Ferien für Ornithologen, Greise und Familien, nach Alltag für Bauern, Kellner und Sozialpädagogen. Sollten Auswärtige ein Bild vom Land an der Ostsee zeichnen, es wäre idyllisch, aber langweilig. Doch Meck-Pom, das sind auch Röhrensysteme und Stahlskulpturen, Videokunst und Elektroart. Sein Herz, es schlägt im Bauch eines alten Stahlschiffs.

Die Bundesstraße von Lübeck nach Stralsund trennt Meck-Pom in zwei Hälften. Ein asphaltierter Wohlstandsgraben. Östlich davon, sagt Jens-Peter Weiß (33), „wird es immer trister“. Die Seenplatte kann noch mithalten, doch einzig dem Gebiet nördlich der Küstenroute „geht es richtig gut“. Der Bootsbauer wohnt darüber. Und wie! Mitten in der Pampa und doch am Geschehen, in einem Dorf nahe am Wasser. Von seiner umfunktionierten LPG-Werkstatt aus, wo früher Traktoren standen, ist bei guter Sicht der Saaler Bodden zu sehen. Wo es nach Dung und Motoröl stank, riecht man nun die offene See hinter dem Bodden. Von beiden umflutet pocht die zweite Herzkammer: Fischland. Auftakt zum Darß, der Halbinsel vor Rügen. Surfmekka, Segelrevier, Naturreservat, Touristensilo, Strandpartyzone.

Diese Spots findet ihr im Revier Guide:

Warnemünde, Graal-Müritz, Neuhaus, Dierhagen/Dorf, Wustrow, Ahrenshoop, Born, Prerow, Zingst

Themen: DeutschlandDownloadSurfspotsWavespots

  • 2,00 €
    Mecklenburg-Vorpommern

Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Kein Rekord bei "Round Norderney"

    30.08.2012Round Norderney powered by Mercedes ist das neue Projekt von Bernd Flessner, dem wohl bekanntesten Local und mehrmahligem Norderney-Umrunder. Leider spielte beim Rekordversuch ...

  • Österreich: Tauernmoossee

    05.07.2007Normal gehen Windsurfer auf Meereshöhe ihrer Leidenschaft nach: Maui, Gran Canaria, Cabarete, dort werden Rekorde gebrochen und neue Manöver erfunden. Der Slowene Tine Slabe, ...

  • Tabou Da Curve HD 79

    20.01.2010Der Da Curve ist nicht die Gleitgranate der Saison, dafür auf der Welle ein besonders einfach und gleichzeitig radikal zu fahrendes Brett. Mit weichem Grip und flinkem Wechsel von ...

  • JP-Australia X-Cite Ride 130 FWS

    20.05.2010Hier wird sportlich freies Fahrgefühl vermittelt und das Board ist dabei sehr einfach zu fahren. Auf jeden Fall eine Empfehlung in der Freerideklasse. Besonders für Surfer ...

  • Dietrich Hanke

    16.01.2012Wer genauer hinschaut, hat es sicher schon gesehen: In den Waveboards vieler Profis stecken seit einiger Zeit nicht mehr die klassisch gebogenen Wave-Säbel, sondern steile, fast ...

  • Frankreich: Normandie

    12.03.2002Die Nachbarschaft ist gewöhnungsbedürftig – über der Bucht von Siouville klotzt die Atommüll-Wiederaufbereitungsanlage La Hague. Doch ansonsten lässt die Halbinsel von Cotentin ...

  • Brasilien: Jericoacoara

    09.09.2009Kein anderer Spot hat in den letzten Jahren so viel Aufmerksamkeit bekommen wie Jericoacoara in der nordbrasilianischen Provinz Ceara. Zwischen Oktober und Dezember ist es ...

  • Naish Session 6,1

    15.05.2011surf-Empfehlung: In der Freemovegruppe ist das Session ein eher technisch anspruchsvolles Segel für Surfer mit gutem Segelgefühl. Dafür kann es als Wave- und Freestylesegel voll ...

  • North Sails Ram 8,5

    15.04.2011surf-Empfehlung: Das neue Ram ist ein sehr sportlich orientiertes Segel mit bester Leistung, es passt hervorragend zu schnellen Freerace- und Slalomboards. Ein Freeracesegel, dem ...