Deutschland: Möhnesee (Leserspot)

 • Publiziert vor 17 Jahren

Windsurfen auf dem westfälischen Meer ­ der Möhnesee mit seiner 90 Jahre alten Talsperre hat für Surfer einiges zu bieten. Von Einsteigerrevieren mit Flachwasser über Speedpisten bis hin zum looptauglichen Wellenspot. Thorsten Luig ist Möhnesee-Insider, hat an allen Spots selbst gesurft und kennt den See wie seine West(fal)entasche. Für surf hat er einen Spot Guide mit den besten Plätzen und den wichtigsten Infos zusammengestellt.

Die Möhnetalsperre ist das größte Gewässer in Nordrhein-Westfalen. Mit seinen 40 Kilometern Seeufer direkt am Naturpark Arnsberger Wald ist die “Möhne” ein Paradies für Wassersportler. In ihrer Eigenschaft als reiner Badesee und Segelsportrevier besitzt sie die beste Wasserqualität aller Seen in NRW. Es herrschen überwiegend westliche und südwestliche Winde vor, im Frühjahr auch häufig Ostwind. Gefahren werden in der Regel Freerideboards mit über 120 Litern und Segel ab sieben Quadratmetern. Im Frühjahr und im Herbst ziehen regelmäßig ein paar Stürme über den Stausee hinweg. An solchen Tagen muss das 4,0er-Segel unbedingt mit eingepackt werden. Wegen der scharfkantigen Steine am Strand fahren 95 Prozent der Surfer mit Schuhen. Im Sommer sind Frühaufsteher bei der Parkplatzsuche im Vorteil.

Alle Infos findet ihr im gratis Download.

Themen: DeutschlandDownloadSurfspotsWavespot

  • 0,00 €
    Leserspot: Möhnesee

Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Gun Sails Steel 4,7

    20.03.2010Das Gun Sails Steel ist ein gutes Allround-Wavesegel mit gelungener Kombination aus Power und Handling. Besonders hat uns die große Trimmrange gefallen – das Segel lässt sich ...

  • Mistral Screamer 116 RD

    20.06.2009Der Screamer liegt vom Fahrgefühl zwischen den klassischen Shapes und breiten Fahrmaschinen und erscheint uns als einer der besten Kompromisse für Surfer, bei denen die Powerhalse ...

  • Griechenland: Palekastro auf Kreta

    26.06.2010„Ohne die Windsurfer wäre der Ort ausgestorben“ – glauben die Einheimischen von Palekastro, einem kleinen Dorf mit einem Meltemi-verwöhnten Surfspot im Osten Kretas. Seine Rettung ...

  • Mistral Quad Convert 74

    15.01.2012surf-Empfehlung: Ein gelungener Wurf, der vor allem bei Druck im Segel viel Spaß macht und in allen Revieren funktionieren dürfte. Kein Spezialist, sondern eher ein Board für ...

  • Slalomboards 2005

    06.09.2005Schneller geht‘s nicht, unter diesen Brettern brennt der See. Neun neue Slalomrenner heizenden Freeridern ein. So sehr, dass man sich sogar die Finger daran verbrennen kann.

  • Falkland

    29.07.2008Charles Darwin hatte 1833 für die windigen Falklandinseln nicht viel übrig. „Die elenden Inseln“ nannte er sie. Falkland – ein Stück Nichts so groß wie Korsika, berühmt durch den ...

  • North Sails Duke 5,4

    22.10.2010Das Duke ist bei North Sails die Allzweckwaffe für Manöversurfer. Es bewährte sich schon als Onshoresegel, in diesem Vergleich ebenfalls als gelungenes Freemovesegel, das zum ...

  • Andy Chambers

    18.11.2008Blond, rothäutig, blaue Augen, eine Punkfrisur und ein Mundwerk wie ein Hooligan – typisch britisch. Weit gefehlt – Bubble ist eher ein liebenswerter Zypriote. England war ihm ...

  • Naish Boxer 5,4

    15.10.2011surf-Empfehlung: Das Boxer schafft den Spagat zwischen guter Fahrleistung auf der Geraden und federleichtem Handling in allen Manövern. Das Segel wirkt überaus gut verarbeitet und ...