Deutschland: Ostsee per Dreimaster

  • Jonas Viebeg
 • Publiziert vor 13 Jahren

Wer segeln kann, surft klar im Vorteil. Wie Piraten vagabundierten 34 Windsurfer, Surfer und Kiter sieben Tage und Nächte mit einem 48-Meter-Gaffelschoner durch die windreichsten Gegenden der Ostsee auf der Suche nach den ultimativen Spot-Schätzen. Ein einmaliger Trip, über dem alles andere als ein Fluch lag.

Die Idee zu diesem Trip wurde bereits vor etwa zehn Jahren geboren. Daniel Weiß, damals gerade mal 14 Jahre alt, überredete seine Lehrerin zu einer Klassenfahrt auf einem Segelschiff namens Loth Loriën. Aber seine Intention war es nicht, seine Klassenkameradinnen in den Kajüten flachzulegen. Nein, er hatte sein Windsurfzeug dabei und wollte vom Schiff aus die Ostsee rocken gehen. Seine Mitschüler hielten ihn für verrückt. Als er aber bei voller Fahrt mit seinem Material von Bord sprang und kurz darauf mit Top-Speed am Schiff vorbeiflog, waren nicht nur die Mädels stark beeindruckt.

Wie sich die Reise nach zehn Jahren gestaltete, könnt ihr in nachfolgendem Gratis-PDF nachlesen.

Themen: DeutschlandDownloadOstseeSurfspotsWavespots

  • 0,00 €
    Mit dem Dreimaster durch die Ostsee

Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Severne S-1 5,9

    20.10.2008Unverändert ist das S-1 Freestyle- und Wavesegel auch 2009 das Maß, an dem sich die Konkurrenz ausrichten darf: Auffällig harmonisch und weich in der Rotation, leicht in der Hand, ...

  • Severne Blade 5,3

    01.03.2012surf-Empfehlung: Top-Segel für technisch versiertere Wavesurfer; mit bestem Handling und guter Kontrolle. Agil mit guter Mischung aus Agilität und ausreichend Power. Kein reines ...

  • Fanatic Eagle 100 Ltd

    30.04.2009Der Eagle ist ein sportlichdirektes Freemoveboard mit Stärken in Fahrleistungen und Powerhalsen.

  • Freestyleboards 2004

    04.04.2005Verspielt, verrückt, imageträchtig – die coolen Freestyleboards sind die Spielwiese für neue Shapetrends. Die Hersteller interpretieren die Gruppe in unterschiedlichster Weise – ...

  • Gun Sails Transwave 5,3

    15.04.2011surf-Empfehlung: Solide, kraftvoll, kontrollierbar und ein gutes Preis-Leistungsverhältnis – das sind gute Argumente für das Gun Transwave. Wer leicht ist, regelmäßig in ...

  • Deutschland: Cospudener See

    23.10.2013Erbsen, Karotten, Spargel und Pilze – das ist das klassische Leipziger Allerlei. Freestyle, Race und Freeride sind dagegen die schmackhaften Zutaten, die die Leipziger Surfszene ...

  • Spanien: Costa Brava

    08.01.2002Costa Brava – bei Ravern beliebt wegen der wilden Party-Nächte in L’loret de Mar, bei Surfern wegen der milden Thermik-Brise und der heftigen Tramuntana-Stürme im Golf von Rosas. ...

  • Power-Wavesegel 5,3 2007

    14.08.2007Eine Energiekrise kennen diese Segel nicht. Power-Wavesegel in der Größe 5,3 sind die CO²-freien Kraftpakete für Wave-Reviere mit Tidenstrom und auflandigem Wind. Einige Segel ...

  • Vergleich: Freestyle- vs. Wavesegel 2010

    18.12.2009Der Kontrahent kommt diesmal aus dem eigenen Haus. Wir wollten wissen, wie Wavesegel gegen die Freestylesegel der gleichen Marke abschneiden. Wird ein Modell am Ende angezählt ...