Deutschland: Rechts der Weser

  • Thade Behrends
 • Publiziert vor 16 Jahren

„Es muss nicht immer Kaviar sein. Ein schnelles Gericht aus der Dose macht auch satt“, meint Thade Behrends. Wenn der Bremer bei guten Windvorhersagen so richtig Appetit auf die Nordsee bekommt, dann stehen nicht nur die Ostfriesischen Inseln oder der Jadebusen auf seinem Speiseplan. In surf verrät der DWC-Cupper, wo sich hungrige Surfer zwischen Weser und Elbe stärken können.

Mit seiner Schönheit kann das Wremer Tief keinen Hauptpreis gewinnen, bei Westwind gibt’s als Trostpreis einen geilen Surftag – auch nicht schlecht.

Oftmals wird mir die Frage gestellt, wo man als Bremer surfen geht oder auch „netter“ formuliert: „Da kann man surfen“? Dabei liegt Bremen doch unmittelbar vor der Nordsee. Warum also immer diese Frage? Mir fallen spontan sechs brauchbare Strände ein, die sich von Bremerhaven über 20 Kilometer bis nach Cuxhaven erstrecken. Klar handelt es sich hier nicht um die Kaviar-Spots der Nordsee, denn neben Wind darf das Hochwasser nicht fehlen, sonst steht man nämlich an vielen Stränden im Matsch und kann Wattwürmer bewundern. Aber ist man zwischen Elbe und Weser zur richtigen Zeit am richtigen Ort, kommen sowohl Einsteiger als auch Könner dort voll auf ihre Kosten. Und selbst wenn kein Lüftchen weht, bieten die umliegenden Ortschaften interessante Abwechslung. Ein Urlaub vom Feinsten ist also für die ganze Surfer-Familie garantiert.

Mehr über das Revier 'Rechts der Weser' im gratis PDF-Download.

Themen: DeutschlandDownloadSurfspotsWavespots

  • 0,00 €
    Weser

Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Freerideboards 115 2002

    01.04.2005Die 115er sind im großen Freeridetest die wildesten Gesellen. Jetzt noch kürzer, noch breiter und noch einfacher zu kontrollieren. Mit dabei: ein Allrounder, eine Speedmachine, ...

  • USA: Kauai

    08.03.2002Nur neue Spots zu entdecken, das ist Josh Stone und seinem Kumpel Brian Talma einfach zu wenig. Deshalb haben sie ihren Trip über eine der schönsten Inseln des Hawaii-Archipel, ...

  • Gun Sails Transwave 5,3

    31.03.2009Ausgewogenes Wavesegel, das genügend Leistung und gute Manövereigenschaften bietet. Abstriche müssen anspruchsvolle Surfer lediglich wegen des subjektiv höheren Gewichts machen. ...

  • Freerideboards 130 2003

    01.04.2005Früh angleiten, laufruhig auf Topspeed beschleunigen und geduldig durch die Kurve gleiten – das hatten Shaper den Frühgleitern bereits angezüchtet. Jetzt soll Speed wieder spürbar ...

  • Kono - auch als Movie

    22.05.2009Über den Namen darf man noch rätseln. Aber der Move ist entschlüsselt: Kiri Thode erfand eine so perfekte Air Tack, dass dem eigentlichen Erfinder der luftigen Wende, Robby Seeger ...

  • Spanien: Lanzarote

    18.05.2008Wer glaubt, auf den Kanaren wäre der letzte Geheimspot schon entdeckt, der irrt gewaltig. Schon Lanzarote, lange Zeit unter Wert gehandelt, verbirgt ungeahnte Reichtümer. Wahre ...

  • Freestyleboards- und -sails 2005

    22.04.2005Ein Bild mit Symbolkraft: Auf nahezu jedem Baggersee können mittlerweile Freestyle-Worldcupper heranreifen. Ihnen reicht eine Gleitböe, um sich in den nächsten Flaka oder Chachoo ...

  • Schottland

    14.01.2004Am Ende der Straße ist Schottland zu Ende. Bei Thurso ist einfach Schluss. Hier haben die Wellen und Stürme aus dem Nordatlantik ganzjährig „Tag der Offenen Tür“. Ungebremst ...

  • F2 Concept Wave 4,7

    20.03.2012Fazit: Das F2 Concept überzeugt als technisch anspruchsvolles, agiles, leichtes Segel für Welle und Manöver. Fahrer, die selten in der Welle surfen und ein gleitstarkes, ...