Deutschland: Singliser See (Leserspot)

 • Publiziert vor 17 Jahren

Auszug aus der Website der ansässigen Tourist-Info: „Aufgrund der optimalen Windverhältnisse hat sich der Singliser See einen Namen als Surfparadies weit über die Grenzen der Region hinaus gemacht. Die hervorragende Lage des 77 Hektar großen Sees sorgt dafür, dass von Frühjahr bis in den späten Herbst hinein ständig Segel auf dem See zu finden sind.

Jeder Betrachter, der zum ersten Mal an den Singliser See kommt, wird sich fragen, wo nimmt dieser See seine gigantische Wasserfarbe her? Das türkise Wunder ist mit einer einfachen Erklärung enträtselt. Der See entstand durch den Tageabbau von Braunkohle und wurde in den Jahren 1972 bis 1982 durch die Nachbargrube bei Gombeth mit Wasser gefüllt, dieses ist schwefelhaltig und dadurch bildet sich kein Seegras oder sonstige Unterwasserpflanzen im näheren Uferbereich. Bei Sonnenschein entsteht durch den sandigen Untergrund ein Eindruck, der fast “karibikhaftes” Ambiente entstehen lässt.

Neben der ansprechenden Optik glänzt der Singliser See, der Name entstand durch den benachbarten Ort, aber auch mit exzellenten Windverhältnissen. Da im Grunde keine hohe Uferböschung und auch kein allzu hoher Baumwuchs rund um den See besteht, pfeift der Wind perfekt über das 77 Hektar große Gewässer.

Alle Infos findet ihr im gratis Download.

Themen: DeutschlandDownloadSurfspotsWavespots

  • 0,00 €
    Leserspot: Singliser See

Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • North Sails Ram F9 8,4

    15.01.2009Das Ram F9 ist ein sehr race-orientiertes Segel mit Bestleistung bei viel Wind.

  • Naish Nitrix 135 Wood

    15.05.2011surf-Empfehlung: Wer damit leben kann, im Gleitduell nicht Erster zu sein, bekommt mit dem Nitrix ein sehr spaßiges, quirliges 130-Liter-Board mit allerfeinsten ...

  • Frankreich: Korsika

    14.08.2004Der französische Fotograf Jérome Houyvet erlebt bei einem Segeltörn vor dem Südzipfel Korsikas sein blaues Wunder. Der Törn im Herzen Europas wird für ihn zu einer Reise der ...

  • Acht Wave-Champions im Interview

    19.09.2009Weltmeister in der Welle - mit diesem Titel macht man sich als Windsurfer unsterblich. Nur neun Fahrer haben in der Geschichte des Profisurfens in der Königsdisziplin die Krone ...

  • Madagaskar

    10.11.2005Papa sagt ... die Weißen seien doch nicht alle gleich. Sie haben nicht das künstliche Licht aufgebaut. Sie schliefen in ihren kleinen Stoffhütten und standen jeden Morgen auf, um ...

  • NeilPryde Firefly 5,3

    15.10.2011surf-Empfehlung: Das NeilPryde Firefly gehört aufgrund des leichten und neutralen Handlings sicher zu den absoluten Favoriten anspruchsvoller Freestyler. Wer mit Freestylemanövern ...

  • Starboard Quad IQ 74 WoodCarbon

    21.01.2011Der Starboard ist schon vom Gesamttrimm auf Turns in gemäßigten Wellen ausgelegt und da macht dem Board kein anderes was vor. Es dreht super leicht und eng mit sattem Finnenhalt. ...

  • Starboard Kode 94 Wood Carbon

    15.04.2011surf-Empfehlung: Der Kode gleitet ordentlich, beschleunigt gut und vermittelt – in der steifen Bauweise – ein besonders direktes Fahrgefühl. Unser Tipp für Freerider mit hohem ...

  • Surf- und Biketour durch Europa

    21.11.200412000 Kilometer, zehn Monate, zehn Länder – ein zünftiger Surftrip. Aber nicht im Womo mit 100 PS unter der Haube, sondern auf dem Rad mit einer MS an der Kurbel. Thomas Koch aus ...