Frankreich: Windsurf Spot Guide Korsika Süd

  • Manuel Vogel
 • Publiziert vor 3 Jahren

Lange kämpfen die Korsen für ihre Unabhängigkeit von Frankreich und gegen den Einfluss reicher Investoren. Viele Mittelmeerküstern wurden schon zubetoniert, hier auf der „Île de Beauté” ist man stolz auf ein Naturerbe, das nicht nur für Windsurfer eine Reise wert ist.

Frankreich: Windsurf Spot Guide Korsika Süd (im Foto: Piantarella)

"Insel der Schönheit" – der in Frankreich für Korsika verwendete Name "L‘Île de Beauté" kommt nicht von ungefähr: Von der Spitze der höchsten Berge bis hinunter zum stahlblauen und manchmal sogar smaragdgrünen Meer ist scheinbar alles ein einziges Meisterwerk der Natur. 

Fährt man aus dem hochalpinen Bereichen über die kurvigen Passstraßen hinunter an die Küste, vermischt sich der Duft der Macchie, jenem immergrünen Buschwald, mit dem von wildem Lavendel, Myrte und Erdbeerbäumen.

Der berühmteste Sohn der Insel, Napoléon Bonaparte, soll einmal gesagt haben, er würde Korsika mit verbundenen Augen am bloßen Geruch erkennen – fährt man mit offenem Fenster durch das wilde, spärlich besiedelte und von 50 Bergen über 2000 Meter gesäumte Hochland, glaubt man dies sofort. Das milde Klima lässt im Frühling die Orangen- und Zitronenbäume erblühen und der Duft von über Kastanienholz gebratenem Wildschwein weht durch die kleinen Gassen der Bergdörfer. Sämtliche Ortsnamen sind auf französisch und korsisch ausgezeichnet, wobei der französische Ortsname wahlweise mit Graffiti übersprüht, abgeklebt oder von Gewehrkugeln durchsiebt ist.

Um alle Geheimnisse der knapp 200 Kilometer langen Insel zu entdecken, bräuchte man angesichts von knapp 1000 Kilometern Mittelmeerküste, beeindruckenden Bergketten, dichten Wäldern und tiefen Tälern wohl Jahre. Zeit, den Anfang zu machen!

Den gesamten Spot Guide Korsika Süd mit diesen Spots findet Ihr unten im Download-Bereich:

Frankreich: Windsurf Spot Guide Korsika Süd

25 Bilder

Seit langer Zeit kämpfen die Korsen für ihre Unabhängigkeit von Frankreich und gegen die Einflussnahme reicher Investoren. Während andere Küstenregionen am Mittelmeer schamlos zubetoniert wurden, ist man hier auf der "Île de Beauté” stolz auf die eigene Identität und ein Naturerbe, welches nicht nur für Windsurfer eine Reise wert ist.

Diesen Artikel bzw. die gesamte Ausgabe SURF 6/2017 können Sie in der SURF App (iTunes und Google Play) lesen – die Print-Ausgabe erhalten Sie hier.

Themen: FrankreichKorsikaSpot Guide

  • 1,99 €
    Frankreich: Korsika Süd

Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Frankreich: Ile de Ré

    12.08.2003„Keiner weiß von unserer Thermik, nur Antoine Albeau, deshalb ist er Weltmeister geworden!” Die Erkenntnis eines Insiders über den Surfgott von der Île de Ré und die verborgenen ...

  • Windsurf Spot Guide Istrien

    03.08.2020Im Hochsommer zahm und flach, im Winter wild und wellig. Und sonst? Auf der Halbinsel Istrien gibt’s auf kleinem Raum alles von Freeridepiste bis zum krachenden Brandungsspot.

  • Südfrankreich Teil 2: 20 Windsurfspots von St. Maries de la Mer bis Les Sablettes

    01.06.2016Die Gegend um Marseille gilt als einer der Hot Spots der europäischen Windsurfszene. Zwischen dem flachen Rhone-Delta im Norden und der vom Mistral geprügelten Cote d’Azur im ...

  • 1200 Starter! Die Highlights vom Defi Wind 2019

    24.06.2019Aktuell läuft am südfranzösischen Starkwindspot Gruissan die 19. Auflage des DEFI WIND. Bei der größten Windsurfregatta der Welt gehen 1200 Starter gleichzeitig auf den Kurs. Den ...

  • Griechenland: Spot Guide Lefkada

    09.12.2020„Weiße Perle“ – so wird Lefkada wegen der weißen Klippen genannt. Windsurfer sehen die Schönheit Lefkadas eher in den weißen Schaumkronen, die sich im Sommer fast täglich auf dem ...

  • Venezuela: Spot Guide El Yaque - Update

    21.07.20172004: Zehn Surfcenter, 100 Windsurfer auf dem Wasser, windig jeden Tag. 2016: Ein Surfcenter, zehn Leute auf dem Wasser, windig jeden Tag. Zwischen diesen beiden Blog-Einträgen ...

  • Defi Wind 2019 – alle Bilder, Videos & Ergebnisse

    24.06.2019Ende Mai startete am südfranzösischen Starkwindspot Gruissan wieder das legendäre DEFI, das längste und härteste Windsurfrennen der Welt. Die besten Bilder, Videos und alle ...

  • Deutschland: Windsurf Spot Guide Spiekeroog

    05.06.201818 Quadratkilometer Stille – auf Spiekeroog gibt es keine Autos, keinen Flugplatz und keine Hotelburgen, nur Dünen, Meer und Stille. Es sei denn, der Wind heult durch die kleinen ...

  • Italien: Spot Guide Sant Antioco - Sardinien

    30.04.2018Jeder kennt Porto Pollo im Norden Sardiniens. Dass es aber im Südwesten der Insel, rund um Sant Antioco, Flachwasserspots gibt, die vergleichbare Bedingungen und ein verlässliches ...