Griechenland: Kreta

  • Steve Chismar
 • Publiziert vor 19 Jahren

Kaum jemand weiß, dass Zeus auf der Insel Kreta in einer Höhle auf dem Idagebirge geboren wurde. Kaum jemand weiß, dass die größten Wellen Griechenlands auf die Küsten Kretas brechen. Und kaum jemand weiß, dass zu jeder Jahreszeit wilde Winde durch Täler und über Landzungen brüllen. Für Surf-Abenteurer ist der Zorn der Götter ein wahrer Segen. Sie finden hier mehr Wind als den meisten Sonnenanbetern lieb ist!

„Wir haben auf Kreta so viel Wind wie auf Karpathos und die höchsten Wellen Griechenlands“, schwärmten während des Young-Gun-Events 2002 am Gardasee Manos Ververakis (36) und Giorgio Maridakis (17). „Palekastro“, tuschelten sie, „ist unser griechisches Pozzo!“ Im Funkeln der Augen las ich Wahrheit. Und weil mich als Korsikaliebhaber Kreta schon immer gereizt hat, erlag ich der vergötternden Schwärmerei und fuhr im Sommer prompt auf die größte griechische Insel, das, neben den Kanaren und Zypern, der südlichste Punkt Europas ist.

Den gesamten Artikel über Kreta gibt's unten als gratis PDF-Download.

Themen: GriechenlandSurfspotsWavespots

PDF-Download

Für Abonnenten kostenfrei. SURF-Abo gibt's hier


  • 2,00 €
    Spot Guide Kreta

Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Spanien: Galizien

    07.04.2001

  • Spanien – Balearen : Spot Guide Mallorca

    28.02.2020

  • Griechenland: Naxos

    28.04.2005

  • Deutschland: Berlin

    06.04.2001

  • Familienreviere

    06.04.2001

  • Deutschland: Schönberger Strand

    21.06.2010

  • Kroatien: Kvarner Bucht

    20.03.2010

  • Spanien: Gran Canaria

    05.10.2011

  • Hurghada - jenseits von All-Inclusive

    29.08.2009