Großbritannien: Best of Great Britain

 • Publiziert vor 16 Jahren

Man muss die Briten nicht um viel beneiden. Aber die Windsurf-Bedingungen im Vereinigten Königreich sind wirklich königlich. Und im Gegensatz zu vielen Spothütern in der Welt, gehen die Locals von der Insel sehr großzügig mit ihren Kronjuwelen um. Eine Truppe von Pros hat sich sogar zum Ziel gesetzt, den Festland-Europäern ein „Best of“ der britischen Surfspots zu liefern. Wir stellen euch das Album exklusiv vor.

Nun ja, Großbritannien ist bei euch wohl eher berühmtberüchtigt für Dinge wie ManU, Cricket, die Queen und ihre Hündchen oder im besten Fall für Monty Python. Die wenigsten von euch werden England auf dem Radarschirm haben, wenn’s um außergewöhnliche Surfbedingungen geht. Doch atlantische Tiefausläufer produzieren im Herbst, Winter und Frühjahr immer wieder gewaltige Stürme – leider sind die meist unberechenbar. Wenn man also im Königreich die besten Surftage erwischen will, ist es sicher kein Fehler hier zu leben und alles stehen und liegen lassen zu können, wenn Swell und Wind anrauschen.

Mehr über John Carter's Trip mit der Motley Crew (Englands Südküste, Cornwall, Devon, Wales sowie Irland und Schottland) lest ihr im gratis Download.

Themen: DownloadGroßbritannienSchottlandSurfspotsWavespots

PDF-Download

Für Abonnenten kostenfrei. SURF-Abo gibt's hier


  • 0,00 €
    Best of Great Britain

Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • JP-Australia X-Cite Ride-II 130 FWS

    20.05.2009

  • F2 Concept 5,3

    15.04.2011

  • Naish Sails Force 5,3

    23.01.2012

  • Kinderspecial 2003

    04.04.2005

  • NeilPryde Excess 5,9

    20.04.2009

  • Der Engländer John Smith lebt auf den Falklandinseln

    29.07.2008

  • Exocet Warp SL 71 Pro

    20.03.2010

  • Freemoveboards 95

    15.01.2012

  • Wavesegel 4,7 qm 2011

    20.03.2011