Holland: Die Maas-Seen

  • Tim Verhoeven
 • Publiziert vor 15 Jahren

Auf der anderen Seite des Zauns ist das Gras immer grüner – das alte Sprichwort trifft für die deutsch-holländische Grenze bei Roermond aus Sicht eines Surfers vollends zu. Auf der einen Seite die Großstädte Mönchengladbach und Düsseldorf, auf der anderen Seite eine Seenlandschaft, die ihresgleichen sucht.

Konzentriert, doch ohne jede Hektik steuert Jasper sein Schiff flussabwärts. Sicher hält der alte Mann das Ruder seines Frachtkahns in der Hand und manövriert so das 26 Meter lange Schiff durch die Maas. Die Maas, so sagt er, ist seine Heimat, ein guter Freund, ein treuer Begleiter, schließlich ist er seit knapp 40 Jahren mit dem Kahn auf ihr unterwegs. Jasper, dessen Herzen dem Fluss gehört, erzählt mir gerne was er über die Maas weiß.

Diese Spots findet Ihr im gratis PDF-Download:

Themen: DownloadHollandNiederlandeSurfspotsWavespots

  • 0,00 €
    Die Maas-Seen

Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Aufsteiger-Spot des Monats - Makkum am Ijsselmeer

    30.06.2017Du kannst mit uns auf Reisen gehen und jeden Monat einen neuen Windsurfspot entdecken. Wir suchen dir weltweit aufsteigerfreundliche Spots heraus wo du Wind, Stehrevier und die ...

  • Tagestrips zum Windsurfen - der Brühler Surfclub macht's möglich

    08.06.2018Alle in der Ecke zwischen Köln und Bonn aufgepasst: Der Brühler Surfclub organisiert im Sommer regelmäßig Tagestrips zum Windsurfen und gemeinsam Grillen nach Ool in Holland. Ihr ...

  • Spanien: Teneriffa Spotguide

    15.07.2010Dany Bruchs Teneriffa Spot Check zeigt, dass die Insel mit dem höchsten Berg Spaniens (3718 Meter) viel mehr zu bieten hat als den Evergreen El Medano. Der Ort im Südosten der ...

  • Naish Rally 7,1

    26.05.2012surf-Empfehlung: Der Manövertipp in dieser Segelgröße: Flach, mit leichtestem Handling und kaum spürbarer Lattenrotation. Weniger Racefeeling, dafür besonders leicht – auf der ...

  • Gaastra Manic 4,7

    20.03.2010Das Manic ist eines der direktesten Segel, mit flachem Profil, das praktisch niemals Zug auf der hinteren Hand entwickelt. Sehr agil und handlich auf der Welle. Ein extremes Segel ...

  • Südafrika: Spotguide

    08.11.2006Kapstadt hat sich im neuen Jahrtausend zum Winter-Windsurf-Mekka der Europäer gemausert. Die beängstigend schnell wachsende Großstadt, sie kombiniert knackige Surfbedingungen und ...

  • Schottland: Hebriden

    25.11.2006Eigentlich klar, dass auf einer Inselgruppe im äußersten Nordwesten vor der Küste Schottlands keine ganz normalen Leute leben. Geprägt von wilden Stürmen, langen Wintern und viel ...

  • Breite Waveboards 2006

    31.03.2006Hallo! Aufwachen! Der Traum ist vorbei – eben noch türmten sich vor deinen Augen meterhohe Klopfer auf, der Wind pfiff konstant leicht ablandig mit satten sechs Beaufort und ...

  • Flens Surf Cup 2011

    28.07.2011Vom 27. bis 31. Juli ist der Brandenburger Strand in Westerland auf Sylt wieder das Mekka der nationalen Windsurfszene. Dann findet der FLENS SURF CUP 2011 presented by VOLVO ...

  • Freemovesegel 6,0 2007

    29.08.2007Zwischen 5,5 und 6,5 Quadratmeter soll ein Segel mehr können als nur Gas geben: Früh angleiten, gut rotieren und vielleicht auch in kleinen Wellen funktionieren. Die getesteten ...

  • Andy Chambers

    18.11.2008Blond, rothäutig, blaue Augen, eine Punkfrisur und ein Mundwerk wie ein Hooligan – typisch britisch. Weit gefehlt – Bubble ist eher ein liebenswerter Zypriote. England war ihm ...