Irland

  • Ingo Meyer
 • Publiziert vor 20 Jahren

Eigentlich hätte dies ein Bericht über einen Surftrip nach Schottland werden sollen. Doch Andy Wolff, Ingo Meyer, Kevin Ponichtera und Levi Siver kamen nie dort an. Schuld daran war die wilde Westküste Irlands – sie hielt die Vier mit Wind und Wellen gefangen. (SURF 10/2001)

Geplant war alles wieder mal ganz anders. Eigentlich wollten wir schon seit über einer Woche in Schottland sein. Bilder aus diversen Wellenreitmagazinen und dem Stormrider Guide ließen keinen Zweifel: Da oben gibt es nicht nur Wellen, sondern auch verdammt viel Wind.

Aber jetzt sitzen unser Fotograf Stevie Bootz und ich  erstmal im Flieger nach Shannon in Westirland. Dort mussten Andy, Levi und Kevin in der Brandon Bay noch ein wenig beim Worldcup auf dem Wasser arbeiten, und mit ihnen wollten wir uns treffen und dann auf den Weg Richtung Norden machen. In London waren wir mit ziemlich viel Verspätung abgeflogen – wegen eines gewaltigen Sturms. Einen besseren Grund für eine Verspätung gibt’s wohl nicht. Doch statt des erwarteten Empfangskommitees in Shannon hatten wir nur eine Nachricht auf dem Handy. Fotograf Stevie, der sich schon auf einem früheren Trip durch Chile als begabter Navigator und absolut angstfreier Beifahrer bewährt hatte, lotst uns in exakt zwei Stunden und 37 Minuten bis direkt vors Hotel.

Wie der Trip weitergeht, lest ihr im gratis Download...

Themen: irlandSurfspotsWavespots


Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Spanien - Kanaren: Secret Spot auf Teneriffa

    12.02.2020Der heiße Wüstenwind Kalima ist für die allermeisten Spots auf den Kanaren das Schreckgespenst. Neben viel Sand in der Luft bringt die Kalima-Wetterlage das sonst so zuverlässige ...

  • Deutschland: Schönberger Strand

    21.06.2010Für den internationalen Jetset ist es völlig normal, zwischen den Kontinenten hin und her zu pendeln. Für die Surfer in Schönberg auch. Wenn sie wollen, können sie täglich von ...

  • USA: Hawaii - Big Island

    25.11.2006Big Island ist die südlichste Insel der hawaiianischen Kette und auch die jüngste. Sie ist weniger als eine halbe Million Jahre alt und spuckt mit einem der aktivsten Vulkane der ...

  • USA: Hawaii

    24.12.2010Am 18. Januar 1778 entdeckte der britische Seefahrer James Cook das Paradies. Er wusste es nur nicht. Mehr als zweihundert Jahre später landet auf Maui ein ganz anderer Seefahrer. ...

  • Tschechien: Moldaustausee

    10.08.2006Stau Richtung Norden, Stau Richtung Süden. Ein Windsurftrip am Wochenende kann schon mal zur Odyssee auf der Autobahn ausarten. Eine gute Alternative stellt der Moldaustausee in ...

  • Griechenland: Cityspot Athen

    22.05.2009Wer auf dem Weg auf die bekannten Ägäis-Inseln ist, der ist meist froh, den Moloch Athen hinter sich zu lassen. Dabei lohnt es sich in vieler Hinsicht, ein paar Tage für die ...

  • Brasilien: Jericoacoara

    21.06.2009Kein anderer Spot hat in den letzten Jahren so viel Aufmerksamkeit bekommen wie Jericoacoara in der nordbrasilianischen Provinz Ceara. Zwischen Oktober und Dezember ist es ...

  • USA: The Gorge

    07.08.2001Life begins at 40 Knots – das alte Lebensmotto der Surflocals am Columbia River gilt auch 20 Jahre nach der „Entdeckung“ der Gorge. Doch das frühere Speedmekka an der Grenze ...

  • Ägypten: Dahab

    29.10.2005Dahab bedeutet auf arabisch Gold. Sein gelb schimmernder Strand brachte der Bucht an der Südostküste der ägyptischen Sinai Halbinsel den Namen des Edelmetalls ein. Aber wirklich ...