Italien: Ancona

  • Chris Pressler
 • Publiziert vor 15 Jahren

Rubish ist immer in Kontakt mit Wasser. Er betreibt eine Autowaschanlage. Seine Arbeit hat höchste Priorität. Doch wenn der Maestrale wie ein überdimensionaler Kamm durch die Blätter der Olivenbäume fährt, wird Windsurfen für Rubisch die wichtigste Nebensache der Welt.

Rubish ist immer in Kontakt mit Wasser. Er betreibt eine Autowaschanlage. Seine Arbeit hat höchste Priorität. Doch wenn der Maestrale wie ein überdimensionaler Kamm durch die Blätter der Olivenbäume fährt, wird Windsurfen für Rubisch die wichtigste Nebensache der Welt. Für seinen Freund und Segelmacher Claudio testet er Segel. Er kennt sie alle, die einsamen Spots um Ancona und weiß ganz genau, wo er mich hinführen muss. Claudio gibt meist einen ergänzenden Tipp. Claudio Badiali tüftelt seit mehr als 28 Jahren an ausgefallenen Segeldesigns (Challenger Sails) für Segelboote oder Windsurfer. Nur selten findet er Zeit, an die Strände seiner Heimat le Marche (Marken) zu fahren. Aber Rubish übernimmt diese Aufgabe fast täglich für ihn. Seit 1983 kennt er den Segelmacher – eine Freundschaft, so tief wie die blaue Adria.

Diese Spots findet Ihr im gratis PDF-Download: Marotta, Senigallia, La Rotonda, Marina die Montemarciano, Portonovo, Sassi Neri/Spiaggia St. Michele, Numana (Numana Beach)/Marcelli, Porto Potenza Picena

Themen: DownloadItalienSurfspotsWavespots

  • 0,00 €
    Ancona

Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • NeilPryde Alpha 5,4

    20.04.2010Das Alpha – aus neuem Tuch gefertigt – ist ein leichtes Kraftpaket geworden, wie man es als etwas schwererer Wavesurfer erwarten dürfte. Druckvoll und fahrstabil, bei gleichzeitig ...

  • F2 Vibe 84

    20.04.2010Der Vibe ist ein gutmütiges Starkwindboard, das ähnlich wie der Exocet vor allem Freerider mit klassischen Manöverambitionen anspricht. Perfekt auch als kleines Board für Surfer ...

  • JP-Australia Super Sport 62 Pro

    22.07.2010Ein Board ohne große Kompromisse. Das Board sieht nicht nur schnell aus, es ist der Leistungsmaßstab der Gruppe. Dabei ist es noch gut kontrollierbar und ein Meister aller Carving ...

  • Gaastra Echo 6,0

    20.10.2008Wie im Vorjahr ein flaches, aber gedämpftes Freestylesegel mit extrem agilem Verhalten in Manövern. Beim Schiften oder Abtauchen werden Käufer kein neutraleres Freestyle-Rigg ...

  • Gaastra GTX Race 8,0

    20.06.2010Ein extrem sportliches, rennorientiertes Segel mit super Top-Speed und Kontrolle bei viel Wind. Die Handlingseigenschaften sind akzeptabel, für sehr engagierte Heizer ist das GTX ...

  • Freestyleboards 2011

    15.10.2011Freestyle wandelt sich. Beim legendären King of the Lake wurde die Krone noch für Loops und Halsenvarianten vergeben, später rutschte man fingerbreit über dem Wasser rum, um noch ...

  • Italien: Spot Guide Sant Antioco - Sardinien

    30.04.2018Jeder kennt Porto Pollo im Norden Sardiniens. Dass es aber im Südwesten der Insel, rund um Sant Antioco, Flachwasserspots gibt, die vergleichbare Bedingungen und ein verlässliches ...

  • RRD Freestyle Wave V2 96 LTD

    15.03.2012surf-Empfehlung: Sehr kontrollierbar, sehr einfach zu fahren, besonders einfach zu halsen. Gut für Kabbelreviere.

  • Multifin-Waveboards 75

    15.01.2012Mit einem Singlefin-Board lockt man kaum einen waschechten Wavesurfer aus seinem Bulli. Quads sind definitiv die angesagten Ripper. Wir haben uns deshalb im großen ...