Italien: Rom

  • Steve Chismar
 • Publiziert vor 13 Jahren

Wer in der Nebensaison den Wegen nach Rom folgt, der wird päpstlich belohnt: Wind und Reefbreaks fast wie auf Hawaii, mystische Seen in Vulkankratern, das kollosale Kolosseum, Pizza, Pasta und Meer.

Rom ist nicht nur die antike Hauptstadt der Welt, sie bietet über 200 Kilometer Küste und daher vor allem von Herbst bis zum Frühsommer (den Sommer wegen Übervölkerung die Küstenregion meiden) reichlich Wind zum Surfen und Wellenreiten. Zu allem Überfluss findet man zwei Seen in Stadtnähe, die bei Wind aus der richtigen Richtung jeweils ein Geheimtipp sind. Erwartet man keine schöne Wildnis wie auf Sardinien und beständigen Wind wie am Gardasee im Sommer, dann steht dem surferischen und kulturellen Duo-Erlebnis nichts im Wege.

Diese Spots findet ihr im PDF-Download: La Centrale, Santa Marinella, Cala della Morte, Banzai, Lago die Bracciano, Lago Albano, Ostia, Primo Cancello, Torvaianica, Anzio, Latina, Sabaudia-La Bufalara, Terracina

Themen: DownloadItalienSurfspotsWavespots

PDF-Download

Für Abonnenten kostenfrei. SURF-Abo gibt's hier


  • 2,00 €
    Rom

Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Spanien: Mallorca

    07.09.2001

  • JP-AUSTRALIA Twinser Wave 76 Pro

    17.01.2009

  • F2 Rave 78

    20.01.2010

  • FLENS SURF CUP 2010: Bernd Flessner siegt

    27.07.2010

  • Griechenland: Cityspot Athen

    22.05.2009

  • Australien: Cocos Islands

    10.03.2011

  • North Sails X_Type 7,3

    15.06.2011

  • JP-Australia Fun Ride 140 ES

    25.07.2009

  • JP-Australia X-Cite Ride 130 FWS

    20.05.2010