Italien: Sizilien

  • Jeanette Borchers
 • Publiziert vor 9 Jahren

"Eigentlich wollte ich gar nicht nach Sizilien, sondern nach Sardinien. Niemand kommt hierher, außer einer Gruppe Locals und einiger Italiener vom Festland. Ja, man munkelt von toller Windverstärkung und jeder Wellenliebhaber hat schon mal von Puzziteddu, Siziliens bester Welle, gehört, aber irgendwie war noch kaum einer da.

Puzziteddu Sinistra, der Wave-Spot

Doch zur Vorgeschichte... Familienurlaub und Surfen? Zwei Erwachsene, drei kleine Kinder, sehr reduzierte finanzielle Mittel, Windsicherheit, einen Wellenspot für mich, Flachwasser für meine Frau Nina und ein Stehbereich für die ersten Startversuche unserer Tochter Liv – bei diesen Wunschvorstellungen würde die Spotsuche sicher ein Kinderspiel"

Zwei Wochen später erreichten wir nach einer langen, aber unterhaltsamen Baustellentour durch Italiens Süden und einer nur halbstündigen Fahrt auf einer Fähre, bei der nur mir schlecht wurde, Sizilien. Inzwischen hatte ich einige diffuse Berichte über die tolle Welle bei Puzziteddu an der Westküste gelesen und Hoffnung keimte in mir auf.

Den gesamten Reisebericht mit den nachfolgenden 5 Spots erhaltet ihr als PDF-Download.

Birgi Veccio

Da Lucio

Puzziteddu Sinistra

Puzziteddu Lido

Puzziteddu Destra

Und weil Sizilien mehr zu bieten hatte als geahnt, passten nicht alle Informationen ins Heft.

Den gratis Download mit allen Extra-Infos findet ihr gleich hier unten.

surf_reise_italiensizilien.pdf

Themen: BirgiFamilienurlaubFlachwasserItalienSizilienStehbereichVeccioWellenspot

  • 0,00 €
    Italien: Sizilien - Info-Download
  • 2,00 €
    Sizilien

Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Roadtrip statt Worldcup: Europas beste Wavespots

    22.05.2021Jeden Sommer fuhren die Wave-Profis von einem Worldcup zum nächsten – 2020 nicht. So trieb es Leon Jamaer und seinen Kumpel Leif Bischoff per Camper dort hin, wo’s Wind und Wellen ...

  • Spot Guide Schweden West

    15.10.2020Schweden hat eine riesige Küstenlinie, doch vor allem der Südwestteil zwischen Göteborg und Malmö ist Schwedens Surfer’s Paradise. Hier reihen sich die Top-Spots aneinander.

  • Italien: Sizilien

    07.06.2006Wenn der heiße Wind aus Afrika die größte Insel im Mittelmeer erreicht, dann freuen sich die Surfer. Sizilien hat im Westen sein eigenes Pozo und im Osten eine Thermik, die einen ...

  • Italien: Gargano

    13.06.2004Maestrale, Tramontana und Scirocco verleihen dem Stiefelsporn Italiens seinen speziellen Surfer-Charme. Dabei sorgt die Fülle an kulinarischen Spezialitäten für Lust im Frühjahr ...

  • Italien: Sardinien

    14.09.2004Fette Wellen im Mittelmeer sind ungefähr so häufig wie eine grüne Welle im Stadtverkehr von München, Berlin oder Hamburg – denkt man. Doch Bilder aus dem Süden von Sardinien ...

  • Italien: Spot Guide Sardinien Nord

    29.08.2013Der kleine Kontinent verzückte in den 70ern mit seiner wilden Schönheit sogar Robby Naish. Und auch wenn sich heute an vielen Stränden des Nordens die Reichen und Schönen tummeln, ...

  • Italien: Süd-Sardinien

    23.09.2008Runter von der Fähre in Olbia und dann gleich rechts hoch nach Porto Pollo – das ist der Weg der Surf-Lemminge auf Sardinien-Urlaub. Doch die Insel bietet viel mehr als den oft ...

  • Italien: Toskana

    13.03.2003Wenn Gott ein Surfer wäre, dann stünde das Tor zum Paradies vor Roberto Hofmanns Haustür in der Toskana. Denn da, wo Geschichte lebt, wo Oliven reifen und Zypressen duften, wo ...

  • Die Top-10 Aufsteigerspots an der Ostsee

    29.04.2021Für Windsurf-Aufsteiger sind Spots mit Stehrevier, glattem Wasser und entsprechender Infrastruktur ideale Orte zum Üben. Weil Fernziele aktuell oft nicht erreichbar sind, haben ...