Oman – Sindbads Reich

  • Dirk v. d. Knesebeck
 • Publiziert vor 15 Jahren

Sindbad würde heute surfen. Die Küsten seines Heimatlandes Oman werden im Sommer bestens belüftet. Der berühmte Seefahrer wäre noch heute allein. Wettstreiter um eine Welle sind so selten wie Oasen in der Wüste. Dabei empfangen Omanis ihre Gäste mit offenen Armen.

„Nice music“, sagt Andy Pusch höflich zu Achmed, dem Bauern, bei dem wir zum Mittagessen eingeladen sind. Sofort liegt die Kassette mit omanischer Volksmusik auf seinem Schoß. „Keep it“, sagt er. Nach Andys Lob über die fein bestickte Kappe (genannt: „kumma“) auf der Kommode befördert Achmed die Kopfbedeckung blitzartig auf Andys Kopf: „Present“. Als Andy die Ziege mit den fransigen Locken vor dem Haus erwähnt, veranstaltet Achmed eine staubende Treibjagd über den Hof, bis er das störrische Tier an den Hörnern zu uns zerrt: „Now you can take foto!“ Die weitere Unterhaltung beim Kaffee läuft ohne Andy Pusch – ihm hat es die Sprache verschlagen. Einheimische wie Achmed, die Fremden gegenüber aufgeschlossen sind, begegnen uns im Oman überall. Das macht den im Südosten der Arabischen Halbinsel gelegenen Golfstaat zu einem problemlos zu bereisenden, sicheren Land.

In zwei Gegenden bläst der „khareef“, wie die Omanis diesen Wind nennen, besonders stark: bei der Stadt al-Ashkarah im Nordosten des Landes und auf Masirah, einer 70 mal 20 Kilometer großen Wüsten insel.

Mehr über Oman erfahrt Ihr im gratis PDF-Download.

Themen: DownloadOmanSurfspotsWavespots

  • 0,00 €
    Oman

Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Gun Sails Cannonball 8,6

    15.01.2009Das Gun Sails Cannonball ist ein kraftvolles, aber auch etwas schwerer wirkendes Segel mit Stärken im unteren Gleitwindbereich.

  • Antoine Albeau

    26.05.2008Als Kind nannten sie ihn Elefant. Damit lagen sie genau richtig. Denn Antoine Albeau ist heute das Alpha-Tier im Worldcup. Wer ihm den Rang streitig machen will, wird ...

  • Deutschland: Ostsee

    27.09.2005Laut surf-Leserumfrage gehört die Ostsee zu den absoluten Lieblingsrevieren der deutschen Surfer – und das zu Recht. Denn ob für den kleinen Feierabendsurf der glücklichen ...

  • Severne Swat 4,7

    22.03.2012Fazit: Preiswertes, radikales, agiles Wavesegel mit sehr leichtem Handling in der Welle und beim Freestyle, das lediglich bei Starkwind spürbare Kontrolleinbußen hat.

  • NeilPryde Hellcat 7,2

    15.06.2011surf-Empfehlung: Das Hellcat passt vom komfortablen Freerideboard bis zum sportlichen Freeracer auf viele Boardtypen und bietet in Summe ein Maximum aus Manöver- und ...

  • Test: Masten

    26.11.2009Endlich ist er da. Der Test, der nachweist, ob Segel auch mit Masten fremder Hersteller funktionieren. Der Test, der zeigt, was ein 100-Prozent mehr kann als ein 30-Prozentiger – ...

  • North Sails Ram 8,5

    15.04.2011surf-Empfehlung: Das neue Ram ist ein sehr sportlich orientiertes Segel mit bester Leistung, es passt hervorragend zu schnellen Freerace- und Slalomboards. Ein Freeracesegel, dem ...

  • Custom Made in Germany

    26.11.2008Soul Session nennt sich eine der letzten, aber angesagten Custom-Schmieden in Deutschland. Dabei ist Boardbau in erster Linie alles andere als Soul, sondern harte, akribische ...

  • Ägypten: Soma Bay

    19.01.2009Wind, Wasser und Strand hat das Rote Meer im Überfluss – damit ist fast jeder Hotelneubau auch für Surfer interessant. Besonders, wenn das Hotel an einem so bekannten Spot wie ...