Österreich: Neusiedler See

  • Stephan Gölnitz
 • Publiziert vor 18 Jahren

Zwischen Schilf und Weinlaub eingebettet, liegt Österreichs Schatzkammer für Windsurfer. Der größte Steppensee Europas, vom pannonischen Klima verwöhnt, lockt im Frühjahr und Herbst – mal stimmungsvoll, mal stürmisch.

Groß und flach – das "Meer der Wiener"

Lago di Gatsch“ necken Locals den See liebevoll. Wegen der lehmigen Wasserfarbe und dem glitschigen Grund, denn Gatsch ist breitestes Wienerisch und bedeutet so viel wie Matsch oder Schlamm. Doch schon im gleichen Atemzug – ohne Luftholen, Punkt und Komma – preisen sie die beispielhafte Wasserqualität von „ihrem“ See, die vielen Windtage, die unzähligen Sonnenstunden, den guten Wein und überhaupt. Spätestens nach zwei Gläschen Heurigem ist man wirklich überzeugt: Hier leben Surfer im gelobten Land.

Im Revier Guide Download erfahrt ihr alles über die Spots.

Themen: DownloadÖsterreichSurfspotsWavespots

  • 2,00 €
    Spot Guide Neusiedler See

Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Interview André Paskowski: Zwischen Krebs und Minds wide open

    04.03.2011Seine Welt war sonnig, windig, vom Erfolg verwöhnt. André Paskowski lebte den Traum vieler Surfer: Als Profi um die Welt reisen, erfolgreich am Worldcup teilnehmen und als ...

  • Fanatic Skate 98 TE

    20.10.2008Mit dem neuen Skate ist Fanatic ein großer Wurf gelungen, es dürfte kaum einen Freestyler geben, dem dieses Brett keinen Spaß macht: Von der durchgeglittenen Duck Jibe bis hin zum ...

  • F2 Concept 5,3

    15.04.2011surf-Empfehlung: Das F2 Concept erweist sich als sehr guter Allrounder mit leichtem Handling und einer ausgewogenen Mischung aus Neutralität und Leistung. Somit dürfte es ...

  • Italien: Windsurf-Spot Lago di St. Croce

    02.08.2021Nicht nur der Gardasee kann in den norditalienschen Bergen mit zuverlässigem Thermikwind glänzen. Der Lago di Santa Croce rund 90 Kilometer nördlich von Venedig kann das auch – ...

  • RRD WaveCult X-Tech 75

    20.01.2010Der WaveCult entpuppte sich als einfach zu fahrendes Allround-Waveboard, das in fast allen Bedingungen funktioniert. Aufgrund seiner tollen Gleiteigenschaften und Kontrolle dürfte ...

  • Griechenland: Lefkas

    08.07.2002Lefkas – Windgarant im Ionischen Meer 20 Jahre irrte Odysseus nach dem Sieg bei Troja durchs Ionische Meer, ehe er seine Penelope wieder in die Arme schließen konnte. Eine ...

  • HTS Boards SR 69 Pro Custom Carbon

    31.03.2009Hinter HTS steckt der prominente Shaper Marco Copello. Das nur 2,30 Meter kurze Board wirkt lebendig und wird sehr schnell. Abstriche gibt es im Vergleich in der Manöverbewertung ...

  • Gaastra GTX Race 8,5

    15.01.2009Das Gaastra GTX Race ist besonders einfach zu fahren und zu trimmen. Es überzeugt mit überdurchschnittlicher Leistung im gesamten Einsatzbereich.

  • Slalomboards XL 2011

    15.06.2011So effektiv arbeitet kein Windrad und kein Hybrid. Die 80 bis 85 Zentimeter breiten Slalomboards sind die vielleicht effektivste Möglichkeit zur Energieumwandlung, die man kaufen ...