Österreich: Tauernmoossee

  • Heiko Mandl
 • Publiziert vor 14 Jahren

Normal gehen Windsurfer auf Meereshöhe ihrer Leidenschaft nach: Maui, Gran Canaria, Cabarete, dort werden Rekorde gebrochen und neue Manöver erfunden. Der Slowene Tine Slabe, Freestylecrack Fabian Weber, Horst Spreitzer und Michi und Bernie Seidl gingen einen anderen Weg und versuchten mitten in den Alpen auf über 2000 Meter neue Wege zu erschließen.

Horst ist der Erste, der sich in das kalte Wasser wagt. Es ist ein sonniger Tag Anfang November 2006, und der Herbst ist schon lange ins Land gezogen. Die Natur hat sich auf den bevorstehenden Winter vorbereitet, das Grün ist dem Braun und Rot gewichen und die Tierwelt hat sich entweder Richtung Süden verabschiedet oder für den Winterschlaf vorbereitet. Nur der Winter will nicht so recht kommen! Was für die gesamte Skibranche eine halbe Katastrophe darstellt, sollte unser Glück sein. So haben wir es einzig und allein dieser Situation zu verdanken, dass unser Surfmaniac Horst sich mit den ersten Böen ins Gleiten pumpt, denn normalerweise ziehen um die Zeit nicht die Windsurfer ihre Halsen ins Wasser, sondern die ersten Skitourengeher ihre Schwünge in den Schnee. Die Freestyler Tine Slabe und Fabian Weber sowie die Brüder Michi und Bernie Seidl folgen unserem Versuchskaninchen: The heat is on. Auch bei fünf Grad Wassertemperatur!

Alles über das "coole" Abenteuer findet Ihr im gratis PDF-Download.

Themen: DownloadÖsterreichSurfspotsWavespots

  • 0,00 €
    Tauernmoossee

Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Deutschland: Mecklenburg-Vorpommern

    14.07.2004Mecklenburg-Vorpommern – das klingt für viele trotz unendlicher Küsten und ungezählter Boddengewässer nicht nach Surfurlaub. Aber wer dem Küstenabschnitt zwischen Rostock und ...

  • Fanatic Quad 75 TE

    15.01.2012surf-Empfehlung: Der Fanatic Quad 75 wirkt recht klein und fühlt sich vor allem in mittleren bis großen Wellen (> 1,5 Meter) oder mit ausreichend Segelzug wohl. Dann vermittelt er ...

  • Vandal Sails Reverb 6,0

    20.10.2008Es soll der kultigere Bruder des Gaastra Echos werden. In den Manövern zeigt sich kein Segel radikaler und neutraler als Vandal und Gaastra. Jeder Move wird zum Freudentaumel. Die ...

  • Chile

    20.08.2009Lang (4300 km), hoch (6839 m) und schmal (90 km) – Chile ist ein Land der Extreme. Von den trockenen Wüsten im Norden bis ins eisige Feuerland erstreckt sich das südamerikanische ...

  • Freemoveboards 115 2004

    04.04.2005Die 115-Liter-Freemoveboards sind die sportlichsten Leichtwindrenner. Sie vertragen locker Segel von 5,5 bis 7,5 Quadratmeter und versprechen Speed und Manöverspaß schon bei ...

  • Europa: Man spricht nicht nur Deutsch

    15.01.2004Damit ihr mit den Locals an eurem Urlaubsspot die Basics in Landessprache austauschen könnt, kommt hier ein kleines Sprachlexikon für die wichtigsten Sätze in einem ...

  • Tabou Rocket 125 LTD

    20.06.2009Bedenkt man, dass der Speedunterschied zu den schnellsten Boards nur sehr gering ist, so avanciert der Tabou in Summe zum wohl ausgewogensten Freerider. Der Rocket bietet „Easy ...

  • Karibik

    17.11.2008Aus der Vogelperspektive hätte Windsurf-Abenteurer Manu Bouvet seinen Trip in der Karibik sicher gerne betrachtet. Zumindest träumt er davon, seine Kumpanen und sich selbst einmal ...

  • Wavesegel 4,7 2009

    15.03.2009Im Vergleich zu den Power-Wavesegeln 5,3 rückt bei dieser Gruppe das neutrale Handling auf der Welle noch weiter in den Fokus der Tester. Die spannende Frage ist, wie die neuen ...