Österreich: Tauernmoossee

  • Heiko Mandl
 • Publiziert vor 14 Jahren

Normal gehen Windsurfer auf Meereshöhe ihrer Leidenschaft nach: Maui, Gran Canaria, Cabarete, dort werden Rekorde gebrochen und neue Manöver erfunden. Der Slowene Tine Slabe, Freestylecrack Fabian Weber, Horst Spreitzer und Michi und Bernie Seidl gingen einen anderen Weg und versuchten mitten in den Alpen auf über 2000 Meter neue Wege zu erschließen.

Horst ist der Erste, der sich in das kalte Wasser wagt. Es ist ein sonniger Tag Anfang November 2006, und der Herbst ist schon lange ins Land gezogen. Die Natur hat sich auf den bevorstehenden Winter vorbereitet, das Grün ist dem Braun und Rot gewichen und die Tierwelt hat sich entweder Richtung Süden verabschiedet oder für den Winterschlaf vorbereitet. Nur der Winter will nicht so recht kommen! Was für die gesamte Skibranche eine halbe Katastrophe darstellt, sollte unser Glück sein. So haben wir es einzig und allein dieser Situation zu verdanken, dass unser Surfmaniac Horst sich mit den ersten Böen ins Gleiten pumpt, denn normalerweise ziehen um die Zeit nicht die Windsurfer ihre Halsen ins Wasser, sondern die ersten Skitourengeher ihre Schwünge in den Schnee. Die Freestyler Tine Slabe und Fabian Weber sowie die Brüder Michi und Bernie Seidl folgen unserem Versuchskaninchen: The heat is on. Auch bei fünf Grad Wassertemperatur!

Alles über das "coole" Abenteuer findet Ihr im gratis PDF-Download.

Themen: DownloadÖsterreichSurfspotsWavespots

  • 0,00 €
    Tauernmoossee

Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Wavesegel 2004

    04.04.2005Auf diese Tücher sollte man sich verlassen können – doch nicht alle halten, was sie versprechen. Der surf-Test trennt Wave-Warriors von Waschlappen und Gleiter von Graupen. Denn ...

  • Deutschland: Jadebusen

    13.09.2004Gespeist mit Muttermilch aus der Nordsee, schmiegt sich der Jadebusen links der Weser in die flache Weite Ostfrieslands. Wenn die Flut kommt und er prall gefüllt ist, saugen vom ...

  • Gaastra GTX Race 8,0

    20.06.2010Ein extrem sportliches, rennorientiertes Segel mit super Top-Speed und Kontrolle bei viel Wind. Die Handlingseigenschaften sind akzeptabel, für sehr engagierte Heizer ist das GTX ...

  • Blackshot

    22.11.2008Sensation! Boujmaa Guilloul aus Marokko hat es geschafft! Als zweiter windsurfender Mensch dieser Erde rotiert er gegen die Achse des Vorstellbaren. Nach der Doppelrotation ...

  • Frankreich: Spot Guide Cote d'Opale

    19.02.2020Sie sind legendär bis berüchtigt, Spots wie Wissant oder Wimereux genießen unter Wellenfans absolute Hochachtung. Doch unweit der fetten Brandung des Ärmelkanals gibt es auch ...

  • Breite Waveboards 2006

    31.03.2006Hallo! Aufwachen! Der Traum ist vorbei – eben noch türmten sich vor deinen Augen meterhohe Klopfer auf, der Wind pfiff konstant leicht ablandig mit satten sechs Beaufort und ...

  • Deutschland: Bad Zwischenahner Meer

    23.05.2005„Windschatten statt Kurschatten“, lautet die Divise der Surfer von Bad Zwischenahn. „Die Perle des Ammerlandes“, wie die Locals das Zwischenahner Meer liebevoll nennen, bildet das ...

  • Starboard Quad IQ 74 WoodCarbon

    21.01.2011Der Starboard ist schon vom Gesamttrimm auf Turns in gemäßigten Wellen ausgelegt und da macht dem Board kein anderes was vor. Es dreht super leicht und eng mit sattem Finnenhalt. ...

  • Sailloft Hamburg Curve 4,7

    15.03.2009Ein sehr direktes, sehr straffes Wavesegel mit einem Touch Freeridefeeling auf der Geraden. Eher als Power-Wavesegel einzustufen, für gemäßigte, europäische Bedingungen und auch ...