Tschechien: Moldaustausee

  • Heiko Mandl
 • Publiziert vor 15 Jahren

Stau Richtung Norden, Stau Richtung Süden. Ein Windsurftrip am Wochenende kann schon mal zur Odyssee auf der Autobahn ausarten. Eine gute Alternative stellt der Moldaustausee in Tschechien dar. Bei starkem Wind aus westlicher Richtung erreichen dort die Windsurfer höhere Geschwindigkeiten als ihre Kollegen in der Blechlawine auf der Brennerautobahn.

Der Moldaustausee oder Lipnostausee, wie er in Tschechien genannt wird, ist kein natürliches Gewässer. Vor der Entstehung des Sees wurden die Dörfer und Felder rund um den Fluss Vltava häufig von Überschwemmungen heimgesucht. Der Stausee und der Damm wurden von 1952 bis 1959 angelegt und erbaut, um dem Fluss seine Kraft zu nehmen und Energie zu gewinnen. Nach Errichtung des Dammes überflutete das Wasser sehr bald große Teile des Vlatava-Talkessels. Neue Ufer entstanden und kurz darauf kamen im Sommer die ersten Gäste, um das neue Erholungsgebiet zu erforschen. Das Gebiet zählt zu einer der größten Urlaubsregionen in Tschechien und zieht jährlich tausende Badegäste an – und natürlich Wassersportler. Die Windsurfspots liegen alle am Nordwestufer des Sees rund um den Ort Cerna v Posumavi.

Diese Spots findet Ihr im PDF-Download: Cerna v Posumavi, Jestrabi, Radslav, Dolni Vltavice, Kovarov, Hrustice

Themen: DownloadSurfspotsTschechienWavespots

  • 2,00 €
    Moldaustausee

Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Deutschland: Schleswig-Holstein

    12.09.2002Cruisen – entspanntes Sightseeing mit dem Surfbrett. Die schönsten Reviere dafür liegen dort, wo sonst Waveboards das Bild bestimmen. Racing-Experte Philip Horn zeigt die besten ...

  • Slalomboards 2008

    26.05.2008Wer das schnellste Board sucht, braucht ein modernes Slalombrett. Egal ob für die Regatta, das Privatmatch oder die eigene GPS-Statistik. Nochmals breiter, sorgen die neuesten ...

  • Test Trapeztampen

    26.10.2010Zwei der teuersten Tampen würde keiner der Tester wählen. Es lohnt sich also auch diesen Test der – unterschätzten – Kleinteile zu lesen.

  • Malta und Gozo

    13.09.2003Ganz Europa hat der Winter fest im Griff – ganz Europa? Nein, gut zwei Flugstunden von Deutschland entfernt trotzt eine Inselgruppe, kaum größer als der Bodensee, der Kälte. Auf ...

  • Spanien: Andalusien

    21.10.2004Sanfter Levante im Sommer und starker Poniente im Winter, begleitet von 3000 Sonnenstunden im Jahr, machen die südspanische Region um Almería ganzjährig zu einem idealen Plätzchen ...

  • Dänemark: Agger

    22.05.2009Der Dornröschenschlaf, den Agger an der Mündung des Limfjords in Dänemark hält, ist tief und fest. Nur ganz selten küssen die Wetterbedingungen den Spot wach und erwecken ihn aus ...

  • Brasilien: Nordküste mit Flecheiras, Icaraízinho, Preá

    21.08.2008Bacardi-Feeling pur. Samba, Caipirinha, 30°C Luft, 28°C Wasser. Etwa neun Flugstunden und zweistellige Temperaturunterschiede trennen den deutschen Herbst vom brasilianischen ...

  • Waveboards 75 2003

    04.04.2005Leichter, schneller, höher – wie weit lässt sich die Schraube drehen? Bei den Brettgewichten sind wohl noch ein paar Gänge Spielraum drin. Jedenfalls überrascht die Testgruppe der ...

  • Radical Waveboards 2007

    21.05.2007Ausgereift aber frisch geschliffen – so verbinden die klassisch angehauchten Radical Waveboards die Erfahrung vieler Shaper-Generationen mit den neuesten Trends etwas breiterer ...