Spanien: El Hierro

 • Publiziert vor 15 Jahren

El Hierros Wahrzeichen, so steht’s im Reiseführer, ist der „Sabinar“, ein vom Wind zu Boden gedrückter Wacholderbaum. Das allein muss den kleinen Trupp hoffnungsvoll stimmen, als er sich aufmachte, einen gewissen Hans Spanner und dessen Heimatinsel zu besuchen.

El Hierros Wahrzeichen, so steht’s im Reiseführer, ist der „Sabinar“, ein vom Wind zu Boden gedrückter Wacholderbaum. Das allein muss den kleinen Trupp hoffnungsvoll stimmen, als er sich aufmachte, einen gewissen Hans Spanner und dessen Heimatinsel zu besuchen. Der Name „Sugar Hansi“ ist in der Surfwelt viel geläufiger, wenn man von jenem gebürtigen Münchner spricht, der schon lange nicht mehr in Deutschland, sondern in der Welt und da vor allem auf den Kanarischen Inseln El Hierro und Fuerteventura zuhause ist. Das eigene Mode-, Wein- und Surfboardlabel heißt konsequenterweise „Sugar“. Woher der Spitzname kommt? „Ach...ich habe Unterzucker und nasche deswegen was das Zeug hält“, so der Wahlkanare unter großem Gelächter.

Diese Spots findet Ihr im gratis PDF-Download: Las Playas, Las Playecitas, (Punta de) Verondaal, (Playa de) Los Negros

Themen: DownloadSpanienSurfspotsWavespots

  • 0,00 €
    El Hierro

Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Karibik: Taino's Island

    25.11.2006Wer das Paradies verrät, wird verflucht werden – das behaupten jedenfalls seine Entdecker. Doch in dieser Geschichte sind viele Hinweise versteckt – und wer sich die Mühe macht ...

  • Marokko: Dakhla

    14.06.2004Marokkos neues Gesicht kombiniert Ägypten und Hawaii. Rachid Roussafi entdeckt ein neues Paradies für Windsurfer. An seinem Camp in der Flachwasser-Lagune von Dakhla lockt einer ...

  • RRD Hardcore Wave Quad Contest 76

    15.01.2012surf-Empfehlung: Für erfahrene Wavesurfer, die gezielt Reviere mit großen Wellen und/oder sicheren Windverhältnissen ansteuern. Dafür ist der RRD das passende Profi-Werkzeug um ...

  • Estland

    30.09.2009Ein Trip nach Estland dürfte für die meisten Windsurfer exotischer sein als eine Reise in die Südsee. Dabei ist der nördlichste baltische Staat seit 2003 Mitglied der EU und die ...

  • F2 Custom 7,0

    25.05.2012surf-Empfehlung: Ein kraftvolles, fahrstabiles Segel für den unteren bis mittleren Windbereich, leider materialmäßig sehr dürftig ausgestattet.

  • Angulo Magnum 84

    15.06.2011surf-Empfehlung: Ein bei Mittel- und bis Starkwind absolut konkurrenzfähiger Renner mit guten Manövereigenschaften zum Sonderpreis im Direktvertrieb.

  • Gun Sails Escape 7,5

    15.06.2009Ein sehr solide wirkendes, fahrstabiles Freeridesegel, das sehr gute Leistung bietet, im Gruppenvergleich aber etwas schwerer wirkt. Dennoch ein günstiger Freeridemotor, den man ...

  • Italien: Ancona

    14.09.2006Rubish ist immer in Kontakt mit Wasser. Er betreibt eine Autowaschanlage. Seine Arbeit hat höchste Priorität. Doch wenn der Maestrale wie ein überdimensionaler Kamm durch die ...

  • Acht Wave-Champions im Interview

    19.09.2009Weltmeister in der Welle - mit diesem Titel macht man sich als Windsurfer unsterblich. Nur neun Fahrer haben in der Geschichte des Profisurfens in der Königsdisziplin die Krone ...